Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 05/26/2019 in all areas

  1. 5 points
    Besser spät als nie... die Portugalreise nun auch in bewegten Bildern.
  2. 5 points
    jetz auch in der Tratschecke hier die Bilder
  3. 3 points
    Glas Isar 700 Paßt auch zur Gegend.
  4. 3 points
    @wage Deswegen wird trotzdem ein gewisser Teil der Kraft übers VA Diff und nicht übers HA Diff übertragen - nämlich von mir geschätzte 40%. Und nachdem der Allradantrieb wenn aktiv immer aktiv ist ist das auch in allen Lebenslagen so - bei Schubbetrieb, in Kurven und egal ob der Tank voll oder leer. Daher stellt das Fahren mit eingekuppeltem Allradantrieb gerade auf der Autobahn eine Entlastung des HA Diffs dar - ob es dir passt oder nicht. Und was ich zum Öl gesagt habe stimmt weiterhin - es gibt genügend Getriebeöle mit GL5 - nur die normalen Öle haben das halt nicht. Wenn du es regelmässig wechselst und nicht mehr als 112 Benzin PS hast (bitte keine TDieselPS da mehr Drehmoment) wird das auch kein Problem darstellen. Solltest du aber durch einen TDI dem Getriebe höhere Drehmomentspitzen zukommen lassen so sollte man das bedenken und entsprechendes Öl benutzen. LG Jonathan
  5. 3 points
    Diese Led-Klebestreifen passen in die obere Führungschiene! Jetzt, wo es so kurz hell ist, kann ich das gut brauchen.
  6. 3 points
    Ein paar habens in Dobra schon gesehen, jetzt gibts sie auch hier: unsere Syncro-Tankdeckel-Sticker. Abziehen, ausrichten (an Falz rechts und Blechkante oben), ankleben, Syncro fahren. @gisan hat gleich vor ort in Dobra umgerüstet. Wenn jemand welche möchte, unter Angabe der Stückzahl und Adresse schick ich euch die gerne zu alles Liebe, Caly. Edit: ich hab nur ca. 20 Stück. First come first serve.
  7. 2 points
    Wennst so sprichst wiest schreibst, versteh ich, daß ihr euch nicht verstanden habt.
  8. 2 points
    Hallo Max, die Bögen habe ich bei ebay gekauft, auf Maß geschnitten und eingeschweißt, die Schweißnähte wurden mit einem Rohrschleifer geglättet! Das Krippgitter stammt von einem alten Zaun mit einer Maschenweite von 40 mm, gibt es aber auch beim Stahlhandel zu kaufen!! Farbe wurde mit der Flex entfernt. Die Originalmaße hatte ich nicht, diese habe sie von einem Foto aus dem Netz abgenommen! Alle die augenscheinlich "original" ausgesehen haben, hatten die horizontale Stange mit Rundrohr. Kann schon sein, dass es auch Varianten gegeben hat ich habe keinen Hinweis darauf gefunden. Wobei wie Du schon richtig bemerkt hast, ist in der linken oberen Rundung (Fahrerseite) eine Alu oder Stahlplatte auf genietet. Material: Rundrohr 50mm, Rohrbögen 50mm, Formrohr 40x40, Krippgitter 40 mm und die Befestigungslaschen in 8 und 5 mm. Der originale Rahmen ist wesentlich höher, da er über das Dach geht, sowie auch breiter bis an den Rand der Karosserie, das wollte ich aber nicht. Wenn man vor meiner Doka steht kann man den Rahmen nicht erkennen. Wenn ich jemals vor habe etwas längeres zu transportieren, so mache ich mir einen Aufsatz mit Hörnern . Die Bohrungen habe ich bereist im oberen horizontalen Rohr dafür vorgesehen. Mit einer Kartonschablone der Rückwand habe ich mir die Dimensionen ausgemessen bzw. abgeändert so wie ich es haben wollte! LG Reinhard
  9. 2 points
    Vielleicht auch hier eine gute Möglichkeit, die üblichen Bestellgewohnheiten zu hinterfragen und sich mit der Regionalität/Steuergerechtigkeit und Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen.... Gruß, Olli
  10. 2 points
    Hallo mir wurde nun mehrfach gesagt das neue Termine gern übersehen werden weil diese auf Mobilgeräten ganz ganz unten erst erscheinen. Lösungsvorschlag: Das Forum kann eine Mail schreiben wenn ein Termin dazukommt, dazu auf folgenden Link benutzen und "Inhalt folgen" klicken. https://www.vwt3.at/index.php?app=core&module=system&controller=notifications&do=follow&follow_app=calendar&follow_area=calendar&follow_id=1 Hoffe das hilft euch keinen Termin mehr zu verpassen. lg McLouis
  11. 2 points
    Tiger sieht nur auf Tieren gut aus.... Lg
  12. 2 points
  13. 2 points
    Die Diskussion hier erinnert mich an einen versunkenenThread in der IG16 über die Wirkungsweise der Visco-Kupplung. Dort versucht jeder den einen Effekt der Visco-Kupplung mit seitenlanger Theorie zu erklären. In Wirklichkeit sind fast ein Dutzend Effekte für die Wirkung der Visco verantwortlich, wobei sich die Effekte teilweise überlagern, auslöschen oder verstärken. Es kann also alles falsch und richtig zugleich sein, wenn man sich nur auf einen einzigen Effekt beschränkt. Um das abzukürzen zitiere ich mal die Simpsons: In der Theorie funktioniert sogar der Kommunismus! Als Mann der Praxis orientiere ich mich lieber an Messwerten. Und die besagen laut SDP, dass der Syncno 2WD mit ZA auf der Autobahn mehr Sprit verbraucht als der 4WD Syncro. Erklärt wurde es mit reduziertem Schlupf (=Reibungsverlust) mit Permanentallrad. Zum gleichen Ergebnis ist auch unfreiwillig ein Australier gekommen - also denke ich, das war kein Marketing-Märchen von SDP. https://vw-kern.at/blog/2018/10/03/der-zuschalt-allrad-beim-t3-syncro-als-spritfresser/
  14. 2 points
    Richtig erkannt Diesem Thema müssen sich wohl alle werdenden T3-Eltern stellen
  15. 2 points
    Das klingt für mich so wie: schnell rauf, einstechen und wieder runter zum Bus Ich hab heut nix geschraubt, ich fahr ja einen Diesel *haha*
  16. 2 points
    Ich würd' ja zunächst mit Satzzeichen anfangen. Sorry, aber so kann man das echt kaum lesen.
  17. 2 points
  18. 2 points
    In Sevilla gibt es eine T3 Werkstatt, die reparieren auch Getriebe. Nach Marrokko solltest du nicht weiterfahren. grüsse
  19. 2 points
    Und ich dachte schon die Glaubenskriege wären damals mitsamt der IG16 untergegangen. Jedem steht es natürlich frei sich seine eigene Meinung zu bilden. Wie seit der Aufklärung im Wissenschaftsbetrieb üblich, bemühen wir uns immer Quellen für unsere Aussagen anzugeben und nicht bloße Behauptungen aufzustellen. Indizien zur Entlastung des Syncro-Schaltgetriebes bei Permanentallrad: Der englische T3-Getriebeprofi Aidan Talbot (www.aidantalbot.com) schreibt davon, dass ein ZA einen höheren Verschleiß für das Syncro-Schaltgetriebe bedeutet – während die VC für eine gleichmäßigere Verteilung des Drehmoments sorgt: http://forum.club8090.co.uk/viewtopic.php?f=4&t=147235&sid=d563ad286aaa050d03868703806c3213&start=15 Selbige Aussage kommt von Frank Booten (Dieseltreter), ich hatte mit ihm mal ein längeres Gespräch darüber. Frank kocht zwar auch nur mit Wasser, aber an T3-Getrieben hat er schon so ziemlich alles gesehen: http://www.getriebeteilehandel.homepage.t-online.de/14901/home.html Auf FB hat jemand in der „VW T3 Vanagon Gearbox“ den Temperaturunterschied zwischen Permanentallrad (COUPLED) und mit ZA als 2WD (DECOUPLED) gemessen. Mit Visco lief das hintere Schaltgetriebe um 16°C kühler. Den gleichen Versuch hat Solosyncro hier im Forum nachgestellt und konnte das Ergebnis bestätigen, wenn auch nur mit einer geringeren Temperaturdifferenz von nur 4°C.
  20. 2 points
    Mitteldiff? Bei einem t3? Von 2wd auf permanentallrad umrüsten? @huebner Vorne weg wär gut zu wissen ob du dich schon mal mit der syncro allradtechnik auseinandergesetzt hast Zum Thema: Einen zuschaltallrad (ich sag lieber abschaltallrad ) fahren hier im forum viele, so auch wir. Vorteil vom abschalt allrad - du kannst dich abschleppen lassen, sollte es mal nötig sein, - du kannst bei harter visco, die in engen kurven schon mal die räder am Asphalt radieren lässt, die vorderachse wegschalten und entspannter (im wahrsten sinne des wortes) fahren. - Du hast in der sperrenbetätigungskonsole 3 knopferl. Vorteil von funktionierendem permanent allrad - du hast immer automatisch die perfekte drehmomentsverteilung auf beiden achsen (auch voll gesperrt, wenns sein muss!) - erhöhte Fahrstabilität - permanenter allradbetrieb schont deine getriebe weil das moment auf alle 4 räder verteilt wird - spritverbrauch ist minimal niedriger (Ja wirklich schau hier! ) Wir haben den AA nur als nettes gimmick um zu testen was mit einem 2wd bus geht im vergleich zum syncro. Alles Liebe, Caly.
  21. 2 points
    -um schoen zu sein. Hier ein kleines update aus Barcelona. Bin heute frueh eingeflogen nach einer viel zu kurzen Nacht, um ein Regenbogen furzendes Einhorn zu besichtigen, ja sogar mit der Absicht es zu kaufen. Es war einmal ein sehr huebscher '91'er Syncro mit nur 121.000km auf dem Zaehler, Multivan Austattung und 'no rust', 'mechanically perfect' nit AAZ mMotor u. ueberholtem Getriebe, angeboten fuer 18500€. In wunderschönem Mettalicblau hat er mir das Herz verdreht und so flog ich spontan nach Katalonien. Die Realität war -wie so oft nicht ganz dem Wunschtraum entsprechend. Dicke Wuelste in vielen Fugen auf der Fahrer Seite waren die erste Ernüchterung. -Eine gute Neulackierung blendete mich wohl zu sehr. Der Dritte Gang mochte nur ungern bedient werden, -vielleicht machte er Siesta? Das Getriebe machte immer wieder verdaechtiges Klappern und 'klingern',-der Besitzer versicherte mir;-"It's a Diesel,they all sound like this!" Oel tropfte nach der Fahrt vom Motor herunter,-Ich habe es gar nicht mehr zum Verkaeufer erwaehnt. (They all do this?) Die Sperre machte wohl auch heute Siesta ("it normally I workss!") Etwas Rost an der vorderen Kante 'unter dem Westi Dach begruesste meine Finger beim abtasten. Der Ausbau als Multivan war nur Teilweise verschraubt, der Himmel zwar schoen aber was verbirgt sich da wohl noch? Die umklappbare Sitzbank war unter den Hippie Decken sehr verbraucht und auch nicht ganz flach zu bekommen. Gurte fehlten..-Ach wo hoere ich auf, wo fange ich an? Er sah so gut aus auf den Bildern... Auch die Beschreibung des Verkaeufers am Telefon war immer wieder sehr positiv.. Der Preis war hoch (fuer mich) aber ich wuerde Frau und Kind schon verkauft bekommen.. So dachte ich. Also,die Moral von der G'schicht; ist wohl die ,dass wenn etwas zu gut um wahr zu seien,-es wohl auch so ist. I rest my case und ebenso freue ich mich um so mehr auf meinen schoenen Kasten Syncro der wenigstens ehrlich seine Narben traegt und dafuer Spass macht beim fahren und sich nicht wie ein Sterbender Traktor anfuehlt, der mal eben beim Facelift war. Hat mich ne menge Kohle gekostet hier runter zu kommen aber ich werde es als Lehrgeld abstempeln. Vielleicht erspare ich ja jemand anderem den weiten Weg. Immerhin; Barcelona ist sehr schoen und das Essen schmeckt, das Bier ist kalt. Adios und gute Nacht Kameraden.y
  22. 2 points
    jaja zu schöne mogelpackungen die meinen all normally...
  23. 2 points
  24. 2 points
    Nun auch in bewegten Bildern Viel Spaß!
  25. 2 points
    ...da vergeht einem ja die freude aufn urlaub... es könnt dich auch a gelse od a zuluzecke stechen u du stirbst an ian fieber.... spielsachen liegen überall rum fördern d kreativität > braucht ma nix mit wenn futter fehlt wirds schwierig > wie bei erwachsene wenn man mal ausgeht is so superklein zusammenfaltbarer buggy als schlafmöglichkeit super u auch wenns urbane strecken zu bewältigen gibt... strandmuschel f kramuri u schlafschatten windschutz war super wenn man am strand weilen will... hängematte war meisens gefüllt und kommens auch kaum raus wenns noch so klein sind später schaukel u schlafspaß mit kleinem packmaß keine zuckersachen im gesicht lassen od in d hand geben (getränke...) wespen! bus starten war bei uns immer gleichbedeutend mit kind ausschalten viel spaß da es ist nichts schöner als mit so kleine zwucks zu reisen...sie brauchen fast nichts u sind neugierig wie man selbst was einem am nächsten ziel erwartet...katzenkinder, pinienbockerl, sand, steckerl, käfer, skorpione, meer, einsiedlerkrebse, glassplitter, steine, andere kinder, zelte, essen, essen anderer leute, spielsachen anderer kinder, schildkröte.... gruz max
  26. 2 points
    Hier weiß man, wie Camper aussehen
  27. 2 points
    da bekommt man ja graue haare von
  28. 2 points
    Hi! Stimmt, wir machen das fürs Ego, eigentlich aber mehr fürs gute Gefühl. Mit dem Aufkleber bezeugen wir das Mitgefühl euch armen Geschöpfen gegenüber die ihr da ständig herumlaboriert an: unzugänglichen Tankbändern, ungleiche Abrollumfänge, eiernde Kardanwellen, harte Visco' s, störrische Sperren, etc udgl Ausserdem müsst ihr auch meist mit dreckigen Autos auf schlechten Strassen herumfahren In diesem Sinne: haltet durch... vielleicht kriegt ihr eines Tages auch n coolen 2WD Solange tragen wir den Aufkleber zum Zeichen des Mitgefühls gruss Harri
  29. 2 points
    War ein super nettes Wochenende! Danke an alle und an Bernd für die tollen Fotos. Anbei Video vom Ölbrenner und vom Flying Fox! lg McLouis Dobra2019.mp4
  30. 2 points
  31. 1 point
    Ja in meiner Werkstatt is jetz alles "staubig" aber schaut euch an wie hübsch der jetz is
  32. 1 point
    Grün PU trocknet gerade: Stumpfmatt sollte sich gut mit Fluid Film Liquid A vollsaugen
  33. 1 point
    Servus, ich hab die meisten Verkleidungen mit Klett befestigt. Hab dazu keinen speziellen genommen, sondern einfach den, den es beim Bauhaus als Meterware gibt. An manchen Stellen hat sich Karosserieseitig das klettband gelöst und ich hab mit etwas Sika nachgeholfen ;-). Der Grund dürfte sein dass ich damals etwas beim Entfetten geschlampt habe. schiebetüre und Heckklappenverkleidung habe ich geschraubt, weil da der Klett nicht genug Kraft hatte. Das Feine an der Klatt Sache ist die gute Zugänglichkeit für Wartungen, Nachrüstungen (Kabel ziehen usw), oder auch nahezu unbegrenzte Verstecke für Wertgegenstände. Die Montage hält jetzt seit 6 Jahren, also wird’s nicht so falsch gewesen sein. LG EDIT: Habe gerade gesehen, dass du von der Decke schreibst. Diese ist bei mir nur zwischen u- Profilen gespreizt welche an die Karosserie geschraubt sind. Verkleidung an der D Säule hab ich keine.
  34. 1 point
    Hallo Zusammen, Also nachdem ich gerade am herrichten der Karosserie bin anbei ein Erfahrungsbericht zum Unterboden reinigen (Unterbodenschutz, Kautschuk und sonstiges entfernen) Zuerst hab ich mir gedacht Trockeneis ist die beste Variante, bin letztendlich dann richtung Hochdruck - Wasserstrahlen gegangen - der Grund war der Kautschuk etc. der damit auch runtergeht. Ich hab schon vorher ein bisschen ins einschweißen angefangen, damits mich nicht komplett trifft ;-) Aber auch schon teilweise rausgeschnitten, dass man gscheit reinigen kann (spritzecken hinten etc) eben die Stellen, die ich gewusst hab, dass sie sowieso komplett rauskommen. Vorbereitung (Drehgestell ausprobieren) teilweise unterbodenschutz entfernt (die Arbeit hätt ich mir im Nachhinein sparen können. Verladen: und reinigen (lassen): wieder daheim: Zusammenfassend: Ist alles runter bis auf die KTL Beschichtung - die rostigen Stellen kommen zum vorschein und hier kann super weiter gearbeitet werden. Empfehlen würde ich wirklich ein Drehgestell zu bauen bzw. alles was sowieso rauskommt raus zu schneiden, damit man gut arbeiten kann. Ich hab bei mir Unterboden, teilweise außen, vordere Spritzwand sowie innen die Patexreste, die ich vor 9 Jahr am Boden mit XTremisolator hinterlassen hab runterwaschen lassen. Warum ich das gemacht hab - da ich mit mitteln wie Multimaser Zopfbürste etc. zu viel Zeit brauch bzw. die KTL schicht teilweise zerstöre, die eigentlich durch das verfahren wo Sie in Ordnung ist nicht beschädigt wird. Ich hab den Bus in Traiskirchen beim https://www.kfz-entlackung.at/ gehabt. Preis muss sich jeder selber ausmachen ich würd hier Größenordnungen von 600€ bis 1500€ einplanen, je nachdem was jeder machen lasst. Ein Nachteil gibt es noch - wenn man den Bus nur halb zerlegt - der Dreck und Wasser ist überall ;-) Lg, Mex
  35. 1 point
    Gratuliere max, ich hab ihn gleich erkannt wegen die ölflecken am saftelnden getriebe.
  36. 1 point
    Hallo! hat zufällig noch jemand aus einer Tdi umbauaktion einen Dachhimmel mit Schiebedach übrig? sollte für Limousine sein( Kombi und Cabrio passt ned:-) er sollte schön sein und sich ned lösen. Würde natürlich selber ausbauen. in dem zug würde ich auch schlne spoetsirze suchen und auch Nebelscheinwerfer will wegen der paar sachen ned unbedingt a ganzes Auto anreissen. lg chri
  37. 1 point
    Deshalb hab ich geschrieben zB.. Meine ist halt die Version wenn man ein Schweissgerät und etwas Erfahrung hat. Ich könnte mir noch eine andere Version vorstellen. nämlich eine Sickenform herstellen und das Blech so direkt an der Karosserie in Form pressen. Sollte auch mit "Hausmitteln" (Schweissgerät, Presse m...) machbar sein.
  38. 1 point
    Mit Sicken ist zB gemeinbt, das du links und rechts noch ein paar cm ausschneidest, dort dann ein Winkelblech einsetzt (ein Schenkel eben zum Fenster, einer 90grad zur anschliessenden Karosserie) und den 90gradigen dann an die Karosserie anpasst, und verbindest (schweisst, lötest.-..) Durch den Knick (Sicke) wird das ganze viel stabiler. Grüsse,
  39. 1 point
    Ich habe gestern an meinem Geburtstag einen Busbruder in Bayern bekommen ;-) Gratulation dem Forumspapa mit dem stolzen Schnauzer Alles Gute für den Lebensweg des kleinen Busfahrers!!!!! Freu' mich schon auf viele gemeinsame Feste ;-)
  40. 1 point
    Der einzige Grund einen AAZ anstatt eines mTDI zu nehmen ist Pflanzenölbetreib. Wenn man von ein paar hundert Euro mehr für den Erwerb einer Landy Pumpe absieht. Überholen sollte man jede EP und Einspritzdüsen bei einem Motortausch. Wer einen mTDI von einem JX unterscheiden kann, kann dies auch beim AAZ. Außer es ist der Kopf für JX Ventildeckel umgefräßt und eine JX Pumpe dran. Dann noch die Kennbuchstaben. Es ist spielend Einfach einen JX auf 5ps mehr AAZ Leistung zu bringen.
  41. 1 point
    ich würde den fehler zuerst an den zuletzt geänderten dingen suchen...
  42. 1 point
    Danke mal für die bisherigen Tips, wackelkontakt klingt gut - geraucht hat er nicht, welche geber kann ich selbst überprüfen? hallgeber hab ich mal bestellt - scheint egal zu sein , ob warm oder kalt abwarten,dass es wieder passiert , möcht ich eher nicht , meine stammwerkstatt war ratlos,da er wieder problemlos ging, aber viel gemessen habens nicht offenbar ... werde mal einen freund aktivieren , der mit mehr liebe an die sache geht - wenn er zeit hat ... anbei ein foto , damit wir wissen , wovon wir reden ;-) LG kurt
  43. 1 point
    Links müsste der Anschluss vom BKV sein... abziehen, zustöpseln ausprobieren.
  44. 1 point
    Schön war's... eigentlich schade dass nur recht wenige Syncros ihren Weg nach Ungarn gefunden haben. Staubmäßig haben die Quads leider definitiv gewonnen...
  45. 1 point
    Jeder braucht ein Boom-boom ! Nur die wenigsten wissen das :) ! hab schon eins , danke , lg stivi
  46. 1 point
    sollte schon ab 500lt ansaugleistung haben also kraftstrom zweizylinder mit öl-wasserabscheider sonst wird da nix mit lackieren. besser ein gut gebrauchter wenns taschengeld nicht reicht. is nervig wenn der kompressor sonst immer läuft und man auf luft wartet egal ob lackieren oder mit druckluftwerkzeug lg
  47. 1 point
    Das heißt wir empfehlen jetzt gleich eine gesammtrestaurierung ;-)
  48. 1 point
    So, hab mal etwas gefahndet. 1) Den 073 hat Frank Booten leider nicht mehr da. 2) und 3): Der Opferschlauch war für den AAZ zwischen Zylinderkopf und Wasserpumpe. Ersatzteilnummer 068 121 053M. Und dann hab ich noch was Interessantes. Schau mal in dieses Forum: http://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?p=7090657. Dort ist das "Van-Cafe" genannt. Dieser Händler in den USA führt wohl alle Schläuche, auch für den Syncro, einzeln oder als Komplettsatz. Hier bekommst du auch den 073 aus Silikon für 36$. Da könnt Ihr Wiener (und Umgebung) ja eigentlich eine Sammelbestellung machen. Ich werde auch mal rumhören, ob bei meinen Mitschraubern Bedarf besteht. Ich hoffe, ich hab dir damit weitergeholfen. Namensvetterliche Grüße Olli
  49. 1 point
    Da ich mich für eine ordentliche Reparatur entschieden hatte, musste jetzt die Schiebetürschiene runter. Bei diesem Arbeitsgang hatte ich - vor allem moralische - Unterstützung vom rettungshatza. :wink: Die Bildrechte kommen Calypso zu. Als Erstes muss man die Schweißpunkte ausfindig machen (sind leicht zu erkennen) und mit einem Schweißpunktbohrer bearbeiten. Damit hätte die Sache in nichmal 15min erledigt sein können - aber nicht bei meinem Bulli. Ein Verschlimmbesserer unter den Vorbesitzern hatte die Schiebetürschiene oben 2x an der Karosserie angeschweißt. Natürlich kommt man dort mit nix hin - außer mit dem langen Sägeblatt vom Fein-Multimaster. Nachdem das Sägeblatt vorzeitig sämtliche Zähne ausgespuckt hatte, gings mit dem brachialem Meißel weiter. Begleitet von 1000 Flüchen und Verwünschungen an den Vorbesitzer hämmert ich auf unseren Bus ein. :evil: Schließlich konnten wir die Schiebetürschiene mit beherzter Gewalt doch noch runterhebeln. Na und im Endeffekt schauts hinter der Schiene ganz schön morsch aus. Ich kann nur jedem Raten gleich die Schiene abzunehmen und nicht um die kleinen Löcherlein herumzuschweißen. Hab auch schon Bilder gesehen wo praktisch rostfreie Bullis hinter der Schiene modern... Lg, Andreas
  50. 1 point
    Drauflassen! Die Naglerei vom JX ist lärmbelästigung #1 Wenn schon entfernen nur inklusive Motor!
×
×
  • Create New...