Jump to content
Hubson

2 WD goes Syncro

Recommended Posts

Hubson

Hallo an alle Bus Fanaten.

Stelle mich bei dieser Gelegenheit gleich vor.

Mein Name ist Hubert komme aus Bad Aussee und lebe seit 12 Jahren in Gnadenwald /Tirol

Beruf: Maschinenschlosser.

Bin erst vor  3 Monaten auf die Busschiene geraten und gehe mit meinem T3 voll auf.Hab bis jetzt 2 Willys Jeeps aus dem WK 2 von Grund auf wieder aufgebaut.Nebenprojekt: Unimog 2010  BJ.1951 und und und.......

Hab mir Heuer im Sommer einen Bundesheer  T3 CS Krankenwagen mit 80.000 tkm gekauft.Bin damit 3000tkm gefahren und hab dann einen JX TD mit 5 Gang Getriebe eingebaut weil am Berg die Fliegen an der Heckscheibe kleben blieben.soweit so gut.

Jetzt hab ich eine Syncro Pritsche gekauft, zerlegt, und hab vor das ganze Zeugs in meinen ehemaligen CS einzubauen.

Würde das ganze gerne hier ein wenig dokumentieren.

Ich weis schon das es einige geben wird die das nicht nachvollziehen können oder dann meinen "Kauf dir einen Syncro/ Kosten usw...

Gleich vor ab, Is ma Wurscht!

Mfg Hubert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
martin40

Das ist die richtige Einstellung Hubert.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Ohhh ein Gleichgesinnter. Das haben also schon mehrere gemacht.:-)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Hier ein paar Bilder von meinem Bus der umgebaut wird.

image.jpg

image.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Das ist die Syncro Pritsche die für mein Projekt geschlachtet wird.Keine Sorge, die is leider rostmässig nicht mehr zu retten.wenn wer was außer der Allradtechnik braucht einfach melden.

Werde diese Woche den vorderen Unterbau und die Aufhängungen USW. aufarbeiten und dannschwarz lackieren.

image.jpg

image.jpg

image.jpg

image.jpg

image.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

da simma wieder beim Thema "vorderer längsträger" der ja auch zum syncro fahrwerk gehört.

das der tank nicht passt Weist eh oder? Eigentlich müsstest einen bus umbauen denn der tankeinfüllstutzen ist ja ganz anders.

tank liegt beim damax herum wenn du doch einen brauchst.

 

hast du dich in den roten schlau gemacht was du noch alles rausflexen musst aus der pritsche?

 

lg Ernst

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomasma

Der Scheibenrahmen vom Syncro schaut gar nicht so schlecht. aus.

Ich könnte mir vorstellen den 2WD  ab der B-Säule zu zerschneiden und auf den Pritschenrahmen aufsetzen.

 

Gruss Thomas

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson
vor 3 Stunden schrieb ernstJXsyncro:

da simma wieder beim Thema "vorderer längsträger" der ja auch zum syncro fahrwerk gehört.

das der tank nicht passt Weist eh oder? Eigentlich müsstest einen bus umbauen denn der tankeinfüllstutzen ist ja ganz anders.

tank liegt beim damax herum wenn du doch einen brauchst.

 

hast du dich in den roten schlau gemacht was du noch alles rausflexen musst aus der pritsche?

 

lg Ernst

Hallo Ernst. Das mit dem Längsträger wo die Lenkung drauf ist weis ich. Hab vor diesen raus zu trennen und im 2 WD zu verschweißen.das geht auch. Ich hätte den Tank meiner Pritsche genommen mit dem einfüllstutzen von einem Kastensyncro.?

mfg Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Hallo Thomas.

Ja stimmt schon mit dem Scheibenrahmen aber das ist auch schon das einzig gute an der Pritsche, alles andere ist richtig Müll. Dein Vorschlag ist mir leider etwas  zu aufwendig. 

Gruss Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

nicht nur das wo die lenkung drauf sitzt auch die längsträger dahinter sind anders. Da ist auch ein verstärkungsbkech eingeschweißt

 

 

der tank von der pritsche ist definitiv anders, das passt nur wenn der einfüllstutzen vorne ist. Bei hinten brauchst einen anderen tank --> damax hat eben einen liegen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Das mit der Lenkungstraverse hab ich mir so vorgestellt.plus ein paar Schweißnähte!

 

image.jpg

image.jpg

image.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Meinst du dass hier.

 

image.jpg

image.jpg

image.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Das ist eh ok nur der träger dahinter ist verstärkt.

schau mal....

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
funkyphil

theoretisch kannst schon auch den Tank und das Rohr von der Doka nehmen. der Aufwand ist sogar geringer.

du musst halt beim tanken die Schiebetür zulassen, sonst schlagst gegen den Rüssel...

 

lg phil

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Hey Phil. 

Der Tank von der Pritsche wird's auch werden, dann muss ich nämlich nur ein Loch für den Einfüllstutzen machen und nicht einen Blechkasten einschweißen sowie beim Syncro-Bus.

Das mit dem verstärkten Längsträger vor der Lenkung muss ich mir noch genauer anschauen.

LG 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Hallo Ernst.

Werde keine Rahmenverstärkungen und Knotenbleche einschweißen.Grund dafür: Diese Rahmenverstärkung die du meinst haben meiner Meinung nach 16" Syncros serienmäßig und die 14" er auf Wunsch.Meine Spender-Pritsche hat auf jedenfalls keine.(Bitte berichtigen wenn ich falsch liege)Harte Offroad-Einsätze gibt's für den Bus so oder so keine, da fahr ich dann lieber meinen Cherokee.

MfG Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites
damax

hoi hubert,

...ja, das gibts auch das sind zusätzlich angebrachte verstrebungen außen am träger zu dämpferaufnahme....was der ernst meint haben aber alle innen im längsträger drin...

gruz max

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Aha.

Sowas hab ich mir schon gedacht.

Werd morgen den  Tag in der Werkstatt verbringen und vergleichen.mal sehen wie ich das lösen kann.

Hubson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson
  1. Hab mich jetzt schlau gemacht und zu folgendem Schluss gekommen.Vordere Längsträger werden verstärkt in Form eines U-Profil das von vorne eingeschoben werden kann und dann durch den Längsträger Punktgeschweißt wird.Dämpferaufnahmen vorne werden verstärkt mit den Original Verstärkungsblechen die ich aus dem Schlachter geschnitten-gebohrt habe.

Hier ein paar Bilder aus dem Netz zum veranschaulichen.

image.jpg

image.jpg

image.jpg

image.jpg

image.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Hier in der richtigen Position.Dieses Teil werd ich aus 3-4mm Eisenblech nachfertigen.Denke mal Puch hat das damals auch nicht anders gemacht.

image.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
16vmatze

...tolles projekt! wenn man so gut schweißen und blech bearbeiten kann, hat das schon was!!!! schön, hier mitlesen zu können!

 

gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

image.jpgHeute aus meinem Schlachter raus geschnitten bzw. gebohrt

image.jpg

image.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

sehr brav!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Danke für das Lob!

Würde ja gerne schon richtig loslegen, aber daran hindert mich bis ende Dezember noch meine Arbeit.Danach habe ich bis März Winterpause!Schrauberzeit! 

MfG Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Hier noch ein paar Bilder vom Zustand des Schlachter's.

image.jpg

image.jpg

image.jpg

image.jpg

image.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

schöne Patina, leichter flugrost ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
martin40

Der sieht ja aus wie neu. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomasma

Wäre machbar gewesen. :(

Kenne Fahrzeuge mit ählicher Substanz, die nach gründlicher optischen Aufarbeitung noch immer fahren und niemand hinterfragt.

Ehrlich darf man halt nicht unbedingt sein.

Syncropritschen werden irgendwann um besseres Geld gehandelt werden als normale Busse.

Werden halt immer seltener.

So, genug geraunzt. ;) Deine Leistung möchte ich auf keinen Fall schmälern.

Wenn man schon das Talent und Zeit hat sich so eine Arbeit anzutun. finde ich das eine super Sache.

Dreck muss man halt mögen und mögliches Scheitern darf auch nichts ausmachen.

 

Dr. Blech hätte sicher seine Freude damit.

 

Gruss Thomas

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Racy

Kannst das ihm sicher abkaufen Thomas :D

 

Vielleicht wärs sogar weniger Arbeit den Syncro zu schweißen als den 2WD um zu bauen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Klar wärs machbar gewesen.aber wenn das Interesse daran nicht da ist, ist's bei mir gleich mal Schluss.Hab halt einen Dickschädel!!Vielleicht find ich a Platzerl zum einlagern.

Arbeit ist es so oder so viel aber durchaus machbar.

Hier ein Bild vom letzten Projekt.Dauerte ca. 2.5 Jahre.

Hatte jede Schraube in der Hand.

Willys MB 1942

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Der selbe Wagen.

image.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
rb.best

Gratulation! dann müsstest dich mit einem bekannten zusammentun.... der hat einen perfekten, viele schrottis und teile und am dachboden einen willy stehen - ja am dachboden. seine frau hat gemeint, er verbringt zu viel zeit in der garage und der willy müsse weg. kumpels geholt und auf den dachboden gehieft

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Meinst den Roland S. Der hat nämlich auch einen am Dachboden, in Wals.

LG Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites
rb.best

nö, in mondsee :D witzig, dass da mehrere gibt

Edited by rb.best
Vertippt

Share this post


Link to post
Share on other sites
funkyphil

Hallo, 

 

die Pritsche ist ein 78PS-Benziner, oder?

dann kannst du den Tank nämlich doch nicht nehmen...

 

lg phil

Share this post


Link to post
Share on other sites
bertl1972
vor 18 Minuten schrieb funkyphil:

die Pritsche ist ein 78PS-Benziner, oder?

Schließt du das aus dem grünen "Pickerl" in Verbindung mit dem nicht vorhandenen Spoiler am fahrerseitigen Scheibenwischer? ;)

 

LG

Bertl

Share this post


Link to post
Share on other sites
funkyphil

genau! :D

 

und irgendwo sieht man ein Stückerl Motor, dass zumindest sehr nach Benziner aussieht.

könnt also auch ein DJ sein, der seinen Spoiler im Laufe der Jahre verloren hat.

jedenfalls Benzinertank und deshalb beim Diesel nicht passend...

 

lg phil
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Inimicus

Der Pritschentank passt in den Bus ja sowieso nicht....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson

Es war ein JX verbaut. Was ist den an dem Pritschentank anders außer einfüllstutzen und eventuell einfüllöffnung?

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

es geht nur drum das es 4 tanks gibt

benziner

 

Benziner doka/pritsche

diesel

diesel doka/pritsche

 

für'n jx brauchst idealerweise diese oder diesel doka/pritsche

Share this post


Link to post
Share on other sites
Patzi92

Also einen Dieseltank aus einem Bus hätte ich noch rumliegen, falls du ihn brauchst. Ist aber ohne Dichtungen, Tankgeber, etc..

 

LG

Patrick

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson
vor 46 Minuten schrieb Patzi92:

Also einen Dieseltank aus einem Bus hätte ich noch rumliegen, falls du ihn brauchst. Ist aber ohne Dichtungen, Tankgeber, etc..

 

LG

Patrick

Hallo Patrick.

Bin noch nicht ganz schlüssig ob ich meinen Diesleltank und den Tankstutzen von der Pritsche einbaue; also runder Ausschnitt hinter der Schiebetür oder halt wie beim Original Rechteckig und hinten.Falls ich deinen Tank brauche meld ich mich.Danke schon mal.

LG Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

beim Max liegt auch noch einer ......

Share this post


Link to post
Share on other sites
Inimicus

Jetzt nur eine blöde Frage. aber der Pritscheneinfüllstützen geht ja quasi durch den Innenraum bei der Motorschräge und so?

Share this post


Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

sollt Ma sich richtig mal ansehen.....

aber sowas mit schläuchen zu lösen wäre warschei lich auch möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
KingWarin

Ahoi,

 

ich hab leider kein Bild dazu zur Hand, aber bei Pritsche/Doka kommt das Einfüllrohr durch die Motorschräge nach vorne und geht dann recht direkt zur Seite rum und raus.

Ausm Bauch würde ich sagen das das eigentlich noch unter der Rückbank beim Bus sein müsste, kann ich natürlich nicht beschwören da ja selbst noch nie nen Bus gehabt.

Selbst wenn gehe ich davon aus das die Seite vom Unterbau der Rückbank da in die quere kommen würde...

Das kannst ja aber gut an deiner Schlacht-Pritsche begutachten und ggf. ausmessen...

 

Gruß

Sven

Share this post


Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

ja wirst eh recht haben. Da wird die Bank im weg sein.......

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubson
vor 7 Stunden schrieb KingWarin:

Ahoi,

 

ich hab leider kein Bild dazu zur Hand, aber bei Pritsche/Doka kommt das Einfüllrohr durch die Motorschräge nach vorne und geht dann recht direkt zur Seite rum und raus.

Ausm Bauch würde ich sagen das das eigentlich noch unter der Rückbank beim Bus sein müsste, kann ich natürlich nicht beschwören da ja selbst noch nie nen Bus gehabt.

Selbst wenn gehe ich davon aus das die Seite vom Unterbau der Rückbank da in die quere kommen würde...

Das kannst ja aber gut an deiner Schlacht-Pritsche begutachten und ggf. ausmessen...

 

Gruß

Sven

Genau so ist es, Einfüllrohr geht durch die Motorschräge zur Seite raus.Ich hab da eine Box gebaut auf der eine Matratze drauf liegt, also keine Schlafklappbank und nix im Weg.

LG Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...