pompfinewra

Ölinhalt WBX + Ölkühler

16 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

 

Wieviel Öl sollte man parat stehen haben wenn man einen Ölwechsel macht bei einem WBX mit Ölkühler?

Sollten ja ein paar hier sein mit Ölkühler ;)

 

Grüße

Bernhard

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Bernhard,

 

Ölkühler ist vermutlich nur nach der Montage bei der Erstbefüllung zu berücksichtigen, danach wieder lt Werksangabe weil das Öl in den Schläuchen und im Kühler hinter dem Ventil ist und beim Wechseln nicht rauskommt. Dh man hat dann immer ein Gemisch aus altem und frischem Öl.

 

LG, Michael

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Danke Michael!

 

Ist es dann bedenklich wenn man beim Wechsel eine andere Viskosität nimmt?? 


LG Bernhard

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt darauf an welche drinn ist,  und welche du füllen möchtest.  In deinen dall zu beachten da du einen ölkühler hast.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Bernhard,

 

 mit dieser Frage kannst Du eine "Threadlawine" lostreten und wenn Du googelst dann findest Du unendliche viel zu diesem Thema. Chemiker, Physiker und vermutlich selbst Philosophen können Bände dazu füllen ;-)

Mein Motor wurde komplett überholt und bekommt seit diesem Zeitpunkt das gleiche Motoröl (Marke u. Viskosität). Selbst wenn ich auf Reisen bin habe ich davon immer genug mit um einen Ölwechsel zu machen.

Dh ich würde auch an Deiner Stelle wieder das selbe Öl nachfüllen - vorallem auch darauf achten ob es ein mineralisches oder synthetisches Öl ist.

LG, Michael

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, was er ursprünglich drin hatte weiß ich nicht.

Beim letzten Wechsel kam 15W40 rein, seit dem klappern die Hydros.

Würde jetzt 20W50 rein kippen. Was ich mich gefragt habe, ob die 2 Öle sich so gut vertragen dass der Schmierfilm zb dadurch nicht abreist. Aber wird schon passen, bleibt ja bei jedem mit Ölkühler Reste vom alten Öl drinnen...

 

Grüße

Bernhard

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vl die leitungen zum ölkühler lösen,  und den alten saft trotzdem entleeren...  Sind ja zwei komplett unterschiedliche öle.  Würde meiner Erfahrung nach mal ein 10-60er probieren.  Ist zwar etwas teurer....  Hat aber schon einiges gebracht.  Wenn die hydros dann noch klappern...  Sind sie eh zu tauschen. 

 

Viel erfolg!!! 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmmmh, auf die Gefahr hinaus dass ich einen Ölthread auslöse...

Die erste Zahl steht ja für die Viskosität. Ein 10W60 wäre ja noch dünnflüssiger als das 15W40 und die Hydros würden demnach noch mehr klappern.

 

Egal, die Leitungen zum Ölkühler lösen ist sicher ne Alternative!

 

Grüße

Bernhard 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wennst vorn beim Ölkühler eine Leitung löst, sollte so ziemlich alles ausrinnen! 

 

ich hab am WBX von 10W60 auf 20W50 gewechselt und das klappern ist verschwunden.

bei reinem Sommerbetrieb mM die optimale Viskosität, aber da scheiden sich die Geister! 

15W40 ist jedenfalls definitiv das Falsche - sowas ghört in den JX...

 

lg phil

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm bitte 20W50 wennst nur im Sommer fährst und vergiss das bitte mit 10W60.

Entweder es gibt sich mit dem klappern nach einiger Zeit oder Du musst die Hydros tauschen

bearbeitet von westitreter
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke!

...aber was mich wieder zur anfänglichen Frage führt:

Reicht dann ein 5l Kanister Öl wenn ich vorne beim Ölkühler die Leitung auch löse :roll:

 

 

Was nehmt ihr denn bei 20W50? LiquyMoly? Gerne per PN damit keine Öl Diskussion entsteht ;)

 

Grüße

Bernhard

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wennst vorne jedesmal beim Ölwechsel die Leitungen aufmachst werden die nicht besser...

 

Ölkühler mit Verschraubung nach oben montiert? Rinnt das Öl max aus den Schläuchen zurück

Ölkühler mit Verschraubung nach unten? Rinnt das Öl zum grossen Teil nach hinten retour

 

Bei der Menge wär es mir egal was sich da mischt...wechselst das nächste mal früher.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Stehe jetzt vorm Wechsel. 20W50!

Bei Liqui Moly gibts 2.: Das 1255 Touring High Tech

und das Classic.

 

Was nehmt ihr da? Bin auch für andere Marken zu haben :)

Danke!

LG
Bernhard

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...sind beide mineralisch.

Finde momentan die Betriebsanleitung nicht. Weiß jemand was sie zum Thema mineralisch/teil- und vollsynthetisch sagt ??

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden