Phil812

CU Motor wird generalüberholt

13 Beiträge in diesem Thema

Hey Leute,

 

Überhole gerade meinen CU komplett, sprich neue Dichtungen,Ölsieb,Ölfilter, Nadellager, Hydrostößel, Nockenwellen, usw.  Jetzt würde ich gerne die Kolben und Zylinder tauschen hat ja doch 400k Kilometer aufn Buckel :)

Nur ist im Moment der Motor nicht in Reichweite und bei genaueren suchen habe ich verschiedene Kolben gefunden (siehe Bilder) mit und ohne Vertiefung. Nun hier die Frage welche benötige ich? Den sollte ich welche ohne Vertiefung nehmen und die Ventile dann keinen Platz haben wäre das ein Problem...

 

 

Weiters bin ich auf der Suche nach einen Zündverteilerfinger  kann aber keinen finden.... und habe mehrere Ventildeckel gefunden die aber vom Preis große Unterschiede haben und ich nicht ganz verstehe warum: https://www.vwbusshop.de/epages/GuenzlClassicParts.sf/sec7e6f1f923f/?ObjectPath=/Shops/GuenzlClassicParts/Products/021101471

http://buschef.de/VW-Bus-T3/Motor/VW-Bus-T2-T3-Satz-SCHWARZ-Ventildeckel-Deckel-1-9-2-0-2-1-WBX-LBX-alle-Modelle::485.html

 

Den einer bei Günzel kostet so viel wie alle beide bei Buschef.

Gibt es sonst noch ein paar Tips oder Leistungserhöhungen?

 

LG

Phil

 

 

 

gsobild_1798.jpg

vw-bus-t2-t3-kolben-mit-laufbuchsen-std-20-lbx-inkl-kolbenringe.jpg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja und ich benötige einen passenden Luftschlauch vom Filter zu den Ohren, finde aber keinen.

Und möchte wenn möglich noch wissen welche Lagergrößen (Pleullager, Kurbelwellenlager ) die Standartgröße ist, da es 0,25 / 0,5 / 0,75er gibt.

 

DANKE:D

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Kolben mit Ventiltaschen sind bei High-End Motoren mit hoher Verdichtung, Nockenwellen mit sehr scharfen Steuerzeiten etc. notwendig.

(Luft)Schlauch bekommst beim Forstinger und co

Lagerschalen: vorhandene Kuwe ausmessen...dann weißt mehr.

 

bezüglich Leistungssteigerung ist Orratech ein guter Tipp >> stehen auch viele Infos auf der Homepage.

 

Es gibt mehr Ansätze (Westi oder Lenzen99 sind da versierter): 

1. auf 2,4l aufstocken (mit Aufspindeln Motorblock, usw.)

oder 

2. auf 2,1l  (mit 96 er Käferkolben[umbuchsen Pleuel], Aufbohren der Originalzylinder oder gleich den ganzen Satz  http://www.typ4shop.de/product_info.php?info=p100_Typ-4-Kolben-und-Zylinder-96-x-71-mm-2-1L.html )

3. oder Hubraum beibehalten und nur die Verdichtung erhöhen.

4. einfach nur neue Kolben mit Übermaß und  Zylinder schleifen lassen (günstigste Möglichkeit)

 

Jegliche Änderung mit mehr Leistung zieht immer eine andere Vergaserabstimmung, passende Nockenwelle nach sich, ein zusätzlicher Ölkühler ist notwendig.

 

Starre Stössel gibts auch noch...

 

Lg

fritz 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Vertiefungen sind Muldenkolben keine Kolben mit Ventiltaschen! 

Am Foto sind CU Kolben.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super danke für die Infos :D

Werde da evtl. 2,1 -2,4ccm Kolben mit Zylinder nehmen ohne großen Umbauaufwand.

 

lg

Phil

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

für 2400ccm  musst den Motorblock aufbohren lassen (alte Faustregel: 200ccm=+~8-10PS, also bringt schon was)

 

Hast du einen normalen Fensterbus oder bist mit einem Hochdach unterwegs?

 

Lg

Fritz

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb fritze:

Hallo,

 

für 2400ccm  musst den Motorblock aufbohren lassen (alte Faustregel: 200ccm=+~8-10PS, also bringt schon was)

 

Hallo Fritz,

 

Werd da gar nicht bohren sondern gleich kompletten Zylindersatz nehmen.

Dachte das ich so weil es ein 2fach Vergaser ist sas ich ca Gesamt 90-94 Ps erhalte.. :P

 

Momentan noch den normalen, später mit Reimo Klappdach. Wieso?

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in den Motorblock passen max. 2,1l >> für 2,4l du musst den Motorblock aufbohren lassen.

 

Wenn du kein Leistungstiger bist und  nicht die aktuellen Dieselkombis herbrennen willst, dann nimm 2,1l Satz  und bau dafür gscheite Vergaser drauf.

 

Wennst das gut abstimmst (oder lässt) dann kommst du auf ca.85ps...2,4 Liter sind natürlich besser, mehr Reserven, mehr Drehmoment, kostet aber auch mehr.

Hab die alte Faustregen nicht mehr im Kopf, aber pro Tuningps

 

lg fritz

 

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bevor Du irgendwas machst würde ich Dir einschlägige Literatur und Spezialisten konsultieren empfehlen.

 

Werkzeug und Meßgeräte vorhanden?

KW vermessen?

Block vermessen?

Ventilführungen ausmessen und überholen?

.....

 

 

Verteilerfinger findest mit der Suche z.B. beim TK,

Der CU hat normalerweise einen mit Drehzahlbegrenzer

 

Die Faustregel nimmst am besten dazu Dir das aus dem Kopf zu schlagen. Das geht sich schon lange nicht mehr aus.

So tut es auch weh und kostet nicht so viel Euros. :D 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Literatur habe ich, einen Spezialisten genau so der mir die Arbeit macht ;)

 

Meßgeräte sind genau so vorhanden, es geht rein darum die benötigten Teile zu finden und auf evtl Erfahrungen zuzugreifen.

 

Mhm Euros simd eher egal, Anfangs war ein Porsche Carrera Motor mit 320 Ps in Planung nur steht der ganze Umbau der Karosserie nicht dafüe bei diesem Bus. Wäre aber dann die Nr. 11 eines Org. T3 mit Porsche-Motor.

Mittlerweile sind schon 1500€ in die Beschaffung der Ersatzteile geflossen. Noch immer günstiger als einen Fertigen neuen Cu 3.0 zu kaufen.... :D

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

wenn finanziell nach oben keine Grenzen sind..Pauter Block, 2,7 Liter, http://pauter.com/parts/vw-specific/  da gibt's Raceteile vom feinsten.

 

Zündung >> 123 Ignition

 

Du kannst auch gleich einen fertigen Murl nach deinen Spezifikationen bauen lassen, Orratech ist da ein Ansprechpartner; Ahnendorp https://www.ahnendorp.com/?language=de  gibts auch noch.  

 

lg

fritz

 

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden