Jump to content
perzibua

2e im T3 Erfahrungsbericht/Einbau/Tipps

Empfohlene Beiträge

perzibua

Hallo,

Plane nun endgültig einen 2e mit JX Schwung und Kupplung in Verbindung mit einem 3H zu verbauen. Gibts jemanden in Österreich der so einen Umbau schon gemacht hat bzw typisiert? Oder enfach mal jemanden an den ich mich bei Fragen wenden kann? 

Erfahrungsberichte was den Einbau bzw umbau ( Momentan KY) betrifft wären ganz cool!

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Inimicus

Mechanisch passt das ja eh 1:1...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Inimicus

Auspufftopf nimmst du vom DJ mit 112 PS.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
perzibua

wie hast du das Kabelbaumproblem gelöst ? selber gewickelt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
perzibua

bzw gibts in österreich ( bevorzugt NÖ oder wien)eigentlich jemanden der solche umbauten für einen komplett macht ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Inimicus

Was brauchst du denn genau?

Ja Kabelbaum hab ich auch gebaut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
westitreter

Endlich wieder ein Umbau!

 

Aber eine Bitte:  Schreibs zu Deiner ursprünglichen Frage dazu.

Sonst hamma zu dem Thema wieder x Einträge und Du selber findest nix mehr.

Vielleicht geht das dann 1:1 in die Infosammlung

 

Kann das irgendwer von den guten Geistern zu einem Beitrag zusammenfassen...Danke.

bearbeitet von westitreter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McLouis

Der andere Beitrag ging doch um die Frage welchen Motor nehmen.

Jetzt ist dieser hier ein 2E Umbau Beitrag.
Find ich passt so.... Sorry Westi

lg

McLouis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vayacontioz

Hallo,

Kabelbaum wickelst dir am besten selbst. Ist am Anfang zwar etwas kompliziert, mit den richtigen Schaltplänen aber kein Problem.

Kauf dir am besten die Bücher "Jetzt helfe ich mir selbst" für den Golf 3 und den T3 da sind alle Pläne die du brauchst abgebildet.

 

Ich kann dir nur empfehlen auch die Kupplung zu tauschen. Im Passat wurde in Verbindung mit dem 2E Motor auch der TDi Schuwung (Einmassenschung) verwendet.

Fährt sich sehr angenehm und wie die Erfahrung zeigt, kann es mit der JX Kupplung zum Rupfen kommen.

 

Auspuff habe ich die geflanschte Version vom JX mit einen Unifit KAT im Hosenroh verwendet. Der Geräuschpegel wurde bei der Typisierung gemmessen und ist sogar etwas niedriger wie beim JX. Viel wichtiger finde ich ist, dass man die originale Luftansaugung vom MV oder DJ verwendet.

 

Meinen 2E Umbau habe ich in Innsbruck beim Lerch typisieren lassen, ist aber nicht ganz billig dort.

Greez Karl

 

 

  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stierwascher

A oldtimer Abnahme wirds dann aber nimma spielen oder? Reizen würde mich der Umbau schon, aber der jetzige Murl geht eigenlich noch,.... hm ;-) Vernuft wos is deees?

 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
perzibua

@vayacontioz 

 

dumme frage aber stimmt dann eigentlich beim TDI schwung und kupplung auch die OT Markierungen für spätere ZR Wechsel etc zusammen ? sprich ist die markierung fürs bus getriebe an der selben stelle ? Ist ja ein 827er block , der Theorie nach schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
perzibua

@vayacontioz

 

Im Netz habe ich die Firma VW-Winkler.de gefunden die einen ( Leider Deutsche Firma) einen komplette Umbau auf 2E inklusive Tüv anbietet. Sie bieten auch an einen vorgefertigten 2E( wahrscheinlich für vieeeeel geld) für den Selbstumbau an . Jetzt stellt sich mir die Frage wie viel da jetzt ernsthaft umgebaut werden muss das das ding im bus super funktioniert?

Soweit ich das begriffen hab ist das slso folgendes:

2E Muarl kaufen , TDI Schwung + Kupplung dran+ Kabelbaum neu basteln + Ölwanne und Motorhalter von meinem KY drannschrauben und rein damit . Einen netten Auspuff mit Euro2 Kat brutzeln und basta ! Ab zur Landesregierung....

 

Ich frage deshalb weil meine bisherigen Schrauberfähigkeiten bisher nur den Neuaufbau und einbau eines KY Diesel beinhalten . 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vayacontioz
vor 46 Minuten schrieb perzibua:

@vayacontioz 

 

dumme frage aber stimmt dann eigentlich beim TDI schwung und kupplung auch die OT Markierungen für spätere ZR Wechsel etc zusammen ? sprich ist die markierung fürs bus getriebe an der selben stelle ? Ist ja ein 827er block , der Theorie nach schon.

Die OT Markierung stimmt nicht mehr bzw ist die glaub ich an der falschen Stelle. Die kannst du dir aber selber am Schwung Kennzeichen. Ich hab das nicht gemacht weil man beim syncro sowieso nicht hinsieht und für den ZR wechsel brauch ich die Markierung eh nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vayacontioz

Kannst gerne mal vorbeikommen dann erkläre ich dir alles.

Greez

bearbeitet von vayacontioz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
perzibua
vor 9 Stunden schrieb westitreter:

Endlich wieder ein Umbau!

 

Aber eine Bitte:  Schreibs zu Deiner ursprünglichen Frage dazu.

Sonst hamma zu dem Thema wieder x Einträge und Du selber findest nix mehr.

Vielleicht geht das dann 1:1 in die Infosammlung

 

Kann das irgendwer von den guten Geistern zu einem Beitrag zusammenfassen...Danke.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wage

Das Geld für eine TDI Kupplung kann man sich am 2E sparen und eine JX Druckplatte mit mehr Anpressdruck nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaVo
vor 19 Stunden schrieb perzibua:

@vayacontioz

 

Im Netz habe ich die Firma VW-Winkler.de gefunden die einen ( Leider Deutsche Firma) einen komplette Umbau auf 2E inklusive Tüv anbietet. Sie bieten auch an einen vorgefertigten 2E( wahrscheinlich für vieeeeel geld) für den Selbstumbau an . Jetzt stellt sich mir die Frage wie viel da jetzt ernsthaft umgebaut werden muss das das ding im bus super funktioniert?

Soweit ich das begriffen hab ist das slso folgendes:

2E Muarl kaufen , TDI Schwung + Kupplung dran+ Kabelbaum neu basteln + Ölwanne und Motorhalter von meinem KY drannschrauben und rein damit . Einen netten Auspuff mit Euro2 Kat brutzeln und basta ! Ab zur Landesregierung....

 

Ich frage deshalb weil meine bisherigen Schrauberfähigkeiten bisher nur den Neuaufbau und einbau eines KY Diesel beinhalten . 

 

Vergiss schon mal das mit Winkler - sehr sehr teurer spaß ;)

Weiß gerade nicht wie es bei euch in Österreich mit dem Eintragen ist, würde aber an deiner Stelle gleich auf AGG oder ADY umbauen. (Wenn eine Eintragung möglich ist!)

Fahre bei meinem Syncro schon knapp 30.000 km mit der JX Druckplatte und habe keine Probleme

Folgendes muss umgebaut werden: Ölwanne + Pumpe, einen Halter für den JX Ölpeilstab, Kühlwasseranschluss, Diesel Motorhalter, Auspuff habe ich vom JX inkl. Flansch (http://www.vw-bus.net/?p=274 - da hab ich den genommen), ins Hosenrohr muss ein KAT eingeschweißt werden und am besten auch die Lambdasonde ins Hosenrohr (hatte zuerst Probleme mit der Lambda im Flansch), Gaszug (zumindest bei ADY/AGG), Luftfilter gibt's verschiedene Möglichkeiten (wie oben schon erwähnt vom Benziner oder wie ich mit Opel Ansaugschlauch und einer gekürzten JX Trommel ins linke Ohr) und natürlich Kabelbaum

 

Sollte soweit alles sein?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
martin88

Hallo, ich hab den 2e mit Winkler-Teilen verbaut, bin jetzt 15tsnd Kilometer gefahren, ohne Probleme. Passt perfekt mit dem 3h Getriebe.

MFG Martin

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tedrei
Am 12.1.2018 um 13:39 schrieb MaVo:

 

Vergiss schon mal das mit Winkler - sehr sehr teurer spaß ;)

Weiß gerade nicht wie es bei euch in Österreich mit dem Eintragen ist, würde aber an deiner Stelle gleich auf AGG oder ADY umbauen. (Wenn eine Eintragung möglich ist!)

Fahre bei meinem Syncro schon knapp 30.000 km mit der JX Druckplatte und habe keine Probleme

Folgendes muss umgebaut werden: Ölwanne + Pumpe, einen Halter für den JX Ölpeilstab, Kühlwasseranschluss, Diesel Motorhalter, Auspuff habe ich vom JX inkl. Flansch (http://www.vw-bus.net/?p=274 - da hab ich den genommen), ins Hosenrohr muss ein KAT eingeschweißt werden und am besten auch die Lambdasonde ins Hosenrohr (hatte zuerst Probleme mit der Lambda im Flansch), Gaszug (zumindest bei ADY/AGG), Luftfilter gibt's verschiedene Möglichkeiten (wie oben schon erwähnt vom Benziner oder wie ich mit Opel Ansaugschlauch und einer gekürzten JX Trommel ins linke Ohr) und natürlich Kabelbaum

 

Sollte soweit alles sein?!

Hättest du ein Bild deiner Auspuffanlage?  Wie hast du das mit der JX Trommel gelöst? Könntest du das kurz erklären?  Ein Bild wäre natürlich auch Top! 

 

Wie verhält sich die Kombi JX Auspuff und Ansaugung Lautstärkemäßig?

 

Gruß 

Johannes 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaVo

Servus,

 

ein Foto kann ich gern mal machen, wenn ich am WE wieder in die Halle komme.

Ich hab einfach vom 2WD JX eine Luftfiltertrommel genommen, sie auf die passende länge abgesägt und bei MANN mir einen passenden kürzeren Luftfilter besorgt.

Funktioniert einwandfrei.

 

Lautstärke war anfangs doch bisschen laut, da ich den Ansaugschlauch nicht ins Ohr gelegt habe.. seitdem ich das habe, ist es angenehm.

Finde den JX Endtopf nicht zu laut..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tedrei

Danke, das wäre super! Wie hast du das mit dem Anschluss an den LMM gelöst? So wie bei Winkler? Klick

Selbst bei Winkler sieht das nach einer Bastellösung aus und die wollen 200 Tacken dafür haben :roll: 

 

Hast du eine Teilenummer des kürzeren Luftfilters? Ich denke den gibts auf dem freien Markt auch günstiger wie bei Winkler Klick

 

Mein Plan wäre entweder JX Trommel gekürzt und Ansaugschlauch ins Ohr oder Mazdakasten vom 323. Hätte es gerne so leise wie möglich bzw. nicht lauter als der JX der zuvor verbaut war. 

 

Auspuff hätte ich so geplant : Flansch von 2E-im-bus -> Hosenrohr JX -> Flexstück -> Unikat -> JX Endtopf

 

Kat wäre zB dieser Klick

 

PS. Woher genau aus Bayern kommst du denn? Hast du ihn mit Euro2 eingetragen bekommen?

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaVo

Da muss man aufpassen, der 2E Motor hat einen Luftmengenmesser! Der ADY wie ich ihn verbaut habe hat einen Luftmassenmesser! Sind unterschiedlich..

Bei mir war es ganz einfach, habe lediglich in die verschlossene Seite der Trommel ein Loch gesägt/gebohrt bin mir nicht sicher denke 50-60 mm und den LMM verschraubt und abgedichtet.

 

Teilenummer hab ich leider nicht mehr! Aber auf der Seite von Mann kann man nach Abmessungen auch suchen! (https://catalog.mann-filter.com/EU/ger/dimensions)

 

Jo, Auspuff hab ich genauso

 

Ich selbst komme aus 86720, meiner ist mit Euro2 eingetragen! Allerdings ein ADY!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tedrei

Ok danke für den Hinweis, für den 2E gibts ja diverse Ansaugvarianten in den verschiedenen Foren beschrieben. Da wird sich schon was basteln lassen :)

 

Wie bist du allgemein mit den Fahrleistungen des 2E im Bus zufrieden? Will ihn in meinen Westi-Camper mit Hochdach verpflanzen, besser als der alte JX ist er allemal. Fährst du ihn mit Ölkühler?

 

Bin aus 83026, werde nächste Woche mal mit dem Tüv-Mann bzgl Euro 2 Eintragung reden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaVo

Ich bin zufrieden! Fahre den Motor in einem Syncro Camper. Habe aber jetzt nochmal ein kürzeres Getriebe verbaut. 

 

Ölkühler habe ich nicht, hab auch im Sommer im Gelände wo ich langsam Fähre keine Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
doka0815

Plane auch mal einen 2E einzubauen im Syncro

Welche Getriebeübersetzung hast du gewählt MaVo ?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaVo

Servus,

 

bis letzte Saison bin ich mit 4,86 gefahren, hab aber jetzt im Winter auf 5,83 umgebaut! (Der Syncro wurde jetzt immer schwerer) da kann ich jetzt aber noch nicht viel dazu sagen, nur auf Feldwegen getestet. 

 

War mit 4,86 nicht komplett unzufrieden - aber ist eher für leichtere Syncros und viell nicht unbedingt 16 Zoll 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
doka0815

Gut , das hilft mir als Vergleich .

Fahre einen AAZ im Camper mit Hochdach ( eher mittelschwer ) mit 4,86er Getriebe und 225/75 15er Reifen .

Kann zwar entspannt 115kmh fahren aber bischen mehr Leistung wäre schön .

In der Doka mit AAZ und 5,42er Übersetzung und gering kleinerer Reifen (235 /70 15) geht schon etwas mehr .

Schätze werde dann zum 2E auch diese Getriebe nehmen.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andi83

Servus,

falls jemand Interesse an einer nie verbauten gekürzten Tonne mit Aufnahme für den LMM (von Winkler)hat: ich stell meine mal in den biete-Bereich.

Teilenummer für Filter wird auch mitgeliefert.

grüße

andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wage

An den 2E gehört ein 4,85x0,82 bei original Räder und ein 5,43x0,82 mit größeren Rädern. Am 16er 0,85.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Inimicus
vor einer Stunde schrieb wage:

An den 2E gehört ein 4,85x0,82 bei original Räder und ein 5,43x0,82 mit größeren Rädern. Am 16er 0,85.

 jop

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
trauntaler
vor 12 Stunden schrieb wage:

An den 2E gehört ein 4,85x0,82 bei original Räder und ein 5,43x0,82 mit größeren Rädern. Am 16er 0,85.

 

Empfehle, zumindest beim AVK einen langen 3. Gang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Inimicus
vor 26 Minuten schrieb trauntaler:

 

Empfehle, zumindest beim AVK einen langen 3. Gang.

 

Meine Dritte geht GPS 100 das recht eigentlich ganz gut (:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wage

Der 2e ist kein Diesel und kein Turbo. Braucht Drehzahl.

Was nützt ein langes Getriebe wenn man damit nicht an die Höhstleistung kommt.

Ein längerer 3ter ist völlig unnötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
trauntaler

Ich empfinde das beim ADY anders, wenn es sich irgendwie anbietet werde ich den Gangsprung 3-4 verringern. Und da im dritten über das ganze Drehzahlband genügend Leistung da ist mache ich das eben über den dritten Gang! Mein Senf nach 61583km ADY im T3 syncro! 

Grüße 

Stefan 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wage

bei 0,82 oder gar 0,85, selbst im Syncro, würde ich nicht von "Gangsprung" sprechen. Der ist eh schon kurz genug.

VW hat zumindest früher gewusst was sie tun. Ein 2E oder ähnnliches ist nix anderes als ein DJ mit mehr Drehzahl.

Wenn man nach den Empfehlungen im Netz geht, mit all den Gangverlängerungen, kann man zwar Geld verdienen oder ausgeben, aber eine sinnvolle Verbesserung ist es nicht.

Bevor ich 400 für nen längeren 3-ten ausgebe, nehme ich lieber einen bruchfesten 4-ten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
trauntaler

In welchem syncro-Getriebe gab es denn 0,82? Ich kenne nur 0,85 und 0,78. Aber wie auch immer, ich hab einen 0,78er 4.Gang und ein 5,43er Diff und da ist mir der Gangsprung, je nach Steigung, etwas zu groß! 

 

Eine Möglichkeit wäre also auf 0,85er 4.Gang zu wechseln, des gibt es scheinbar nicht umsonst! Aber, die Gesamtübersetzung finde ich mit 215/75R15 angenehm. 

 

Grüße 

Stefan 

bearbeitet von trauntaler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ernstJXsyncro

in keinem

0,82 is aus einem lufti

 

hab ich so in meinem akg verbaut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
funkyphil

0,82 findst in den meisten 5-Gang-Getrieben. 

 

mich stört der große Sprung sogar beim Diesel.
fahr selbst im Diesel lieber ein längeres Benziner-Getriebe. 

 

Dieselgetriebe im Benziner is mM nicht sinnvoll...

 

lg phil 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ernstJXsyncro

ch find die 0,82er is a ideale 4.

kommt halt auch a bissi auf den Motor an und ob du pässe fahren will's oder eher autobahn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chri20e

Wie gehts euch eigentlich mit dem Spritverbrauch beim 2e?

und hat auch schon jemand an Ady oder agg verbaut? Was ist bei denen anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaVo
vor 8 Stunden schrieb chri20e:

Wie gehts euch eigentlich mit dem Spritverbrauch beim 2e?

und hat auch schon jemand an Ady oder agg verbaut? Was ist bei denen anders?

 

Spritverbrauch ADY im Syncro (letztes Jahr noch mit 4,86er Übersetzung und 16 Zoll) ca. 10-12 Liter

Stefan und Ich fahren auf jeden Fall den ADY im Syncro.

 

Kenne aus D einige die den AGG bevorzugen, da der wohl sein max Drehmoment etwas früher hat.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
trauntaler
vor 1 Stunde schrieb MaVo:

 

Spritverbrauch ADY im Syncro (letztes Jahr noch mit 4,86er Übersetzung und 16 Zoll) ca. 10-12 Liter.

 

Wie genau war da dein Tacho? Das brauche ich mit 215/75R15 ohne Hochdach auch! Tacho geht dabei sehr genau.

 

vor 1 Stunde schrieb MaVo:

Kenne aus D einige die den AGG bevorzugen, da der wohl sein max Drehmoment etwas früher hat.

 

ADY auf AGG umbauen geht relativ leicht! 

 

 

Grüße 

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaVo

Tacho selbst war nicht wirklich genau! War immer etwas hinterher!

Hab aber meistens das Navi mitlaufen lassen und hatte somit die exakte Geschwindigkeit + mit GPS.

 

Außerdem hat mein Navi einen Tageskilometerzähler den ich nach belieben reseten kann. (denke genauer geht es nicht)

 

 

bearbeitet von MaVo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Inimicus

Also ich bin den sparsamsten Tank mit 10,8l gefahren und im Gelände nimmt sich das auch um 16l.

Im Schnitt gesamt werdens so um die 12,5l gewesen sein.

 

Aber mit 225/75R16 und AVK - da muss jetzt mal einen kürzere 4te rein....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chri20e

Ok Danke, also schon weit mehr als der jx?

und wie ist es mit Schallpegel! Wirklich ruhiger wird der GTI wohl auch nicht sein oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaVo

Also meiner ist definitiv leiser als der orginal JX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
westitreter
vor 1 Stunde schrieb chri20e:

Ok Danke, also schon weit mehr als der jx?

und wie ist es mit Schallpegel! Wirklich ruhiger wird der GTI wohl auch nicht sein oder?

 

Meinst das ernst?:unsure:

 

Ich versuch mal ernst zu bleiben:

Also wenn der verfügbare Benziner so laut wäre wie der JX würde ich für den verfügbaren Motor empfehlen nicht über einen Umbau nachzudenken.

Wäre dann ein massiver Motorschaden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wage

Ich würde jetzt einen JX mit original Windel nicht als laut bezeichnen.

Er ist zwar etwas lauter als ein Benziner, aber nur wenn mehr für die Abgasdämpfung getan wird.

Beim JX dämpft schon der Turbo.

So ruhig wie ein DJ läuft der 2e auch nicht.

Durch etwas andere Zündung und Einspritzung hat der 2E nicht auf einmal einen 10% besseren Wirkungsgrad.

Deswegen Spritverbrauch ähnlich.

Natülich leichter zu repen und weniger anfällig. Dafür nicht mehr original.

Wenn die Diesel verboten werden, träum ich von nem Boxer mit programierbarer Einspritzung/Zündung und Gasbetrieb.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
funkyphil
vor 1 Stunde schrieb westitreter:

Also wenn der verfügbare Benziner so laut wäre wie der JX...

 

das Problem ist halt, dass ein Benziner Auspuff anders aufgebaut ist, als ein Dieseltopf. 

somit wirds im Bus halt laut, wennst den JX-Topf nimmst, auch wenn der Motor sonst in Ordnung ist.

aber mal ehrlich: das ist ein GTI-Motor - der soll ja laut sein, oder? 

 

lg phil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×