Jump to content
HrDrGPunkt

Himmel und Innenraum aufarbeiten

Empfohlene Beiträge

HrDrGPunkt

Hey Leute.

 

Da mir die Nähmaschine und das Leder noch immer im Weg rumstehn hab ich heute kurzerhand den Himmel aus dem alten Postler rausgerissen.

 

Dahinter hatte sich einiges an Müll und Dreck versteckt.

 

Naja fast 30 Jahre sind noch an keinem spurlos vorbei gegangen.

 

Dann mal angefangen den neuen Himmel zu basteln.

 

Den alten anzufassen war echt kein Spass mehr nachdem ich gesehn hab was sich dahinter alles versteckt.:wacko:

 

Hier ein Bild davon.

030FACA1-41E3-4846-80BC-6B8C872D0334.thumb.jpeg.e750e4bdfa4ed14aa3643f5c574a7826.jpeg

 

Keine Ahnung wie da so viel Müll reinkommt. Anscheinend hat der nette Herr von der Post ab und zu ein Briefchen verschwinden lassen:D

 

Hier der alte Himmel

D81C0239-A476-417F-8AD2-84A38EB93733.thumb.jpeg.300e030a6328a677ad2b1dda253b58c0.jpeg

 

Und hier die neue Ausführung.

 

F93BD4D9-976A-41B4-98CA-4F43365DCFA3.thumb.jpeg.89a0831ff927d9d95eebc1b70942f063.jpeg

 

84E7A449-404E-4A99-B5BA-DE37E1C0BB7B.thumb.jpeg.756cd15414e3e10624c2bfd8f602339b.jpeg

 

Ich werd in diesen Thread dann auch noch die Arbeiten zum Einbau dokumentieren und wenn der neue Himmel wieder drin ist werd ich mich an die Türverkleidungen machen.

 

Es gibt also wieder ein bisschen was zu lesen aus meiner kleinen Bastelwerkstatt.

 

lg Mike

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Calypso

wow cool, schon wieder eine bisher nicht gesehene anleitung! nur schade dass der titel so unpassend ist, das findet man in zukunft nie wieder... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HrDrGPunkt

Vl kanns ja ein guter Geist umbenennen in 

 

Himmel und Innenraum aufarbeiten.

 

lg Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McLouis

Klar, gerne, schon passiert
lg
McLouis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HrDrGPunkt

Danke schön!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HrDrGPunkt

Passend zum Himmel und A-Brett werden die Sonnenblenden auch Schwarz.

 

Erstmal die alten ausgeweidet.

 

Das Gestänge wird vom alten Schaumstoff getrennt und mit neuem (leider etwas weicherem) Schaumstoff mit 1cm dicke umhüllt.

 

Dann die Überzüge zusammennähen.

 

Ich hab mich dazu entschlossen an der Oberseite der Sonnenblenden mit der Hand zu vernähen da man diese selten zu Gesicht bekommt, so hat man eine schön durchgehende Naht an der Unterseite und re/li.

 

 

Hier die Hülle.

58112098-1120-47CA-BE58-732EC1CC01DA.thumb.jpeg.6228f9e902ff350b50f8bde3254e80e5.jpeg

 

Und die Blende beim vernähen.

B5FF7522-8633-44B9-A28C-7D0EDAD65908.thumb.jpeg.10a3a3b804a7c2cdb97288909882cc1d.jpeg

 

lg Mike

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ölbrenner

Hi!

 

:(:(:( die ganzen aaaaarmen Plastikkühe die für Deinen Bus sterben müssen  :o

 

Aber sonst find ich Deine Arbeiten cool!!

 

gruss Harri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HrDrGPunkt

Dankeschön.

 

Solang die echten erhalten bleiben für ne Menge Steaks is alles in Ordnung:P

 

lg

bearbeitet von HrDrGPunkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HrDrGPunkt

Hier der Vergleich.

 

Old vs. New

 

8BBE5704-BFDE-424C-94C7-48317D08FCDA.thumb.jpeg.b70c8706c8683bfde01b7d9319003762.jpeg

 

D911916C-46C5-42DB-8745-6BBB87B902F9.thumb.jpeg.55e3a5c392389773796f0c34ca065316.jpeg

 

Die Aufnahmen lass ich in weiss um ein bisschen Kontrast im Bus zu bekommen.

 

lg Mike

bearbeitet von HrDrGPunkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HrDrGPunkt

Um den Arbeitsgang zu zeigen hier eine kleine Bilderstrecke.

 

Auf dem neuen Schaumstoff die Umrisse der Verstrebungen aufgezeichnet.

1A5BD2B9-120F-4604-B6D9-4305E588A994.thumb.jpeg.2ec53b4a32862535e775e6ea9c3894d2.jpeg

 

Danach mit dem Stanley ca. 2/3 der Schaumstoffstärke eingeschnitten und das Drahtgestell eingebettet.

6917AC93-3066-4E7D-AE48-BB466F0E037A.thumb.jpeg.e077d56f336b82217cbf39004f3cd693.jpeg

 

Hält ganz gut in der Position wenn man den Schaumstoff schön drum herum zieht.

 

Um das ganze dann gut in die neue Hülle hineinzubringen hab ichs noch mit Klebeband  befestigt.

06AAA31D-38B6-40AB-BE46-525D27FF8D2B.thumb.jpeg.b0f46f8b252352e3454a23fcd71aea0b.jpeg

 

und einmal die Rückseite

A54DBCF3-616C-476E-B643-FD15D2E1DA5F.thumb.jpeg.b80cf9f85150aace09697e6f63885075.jpeg

 

 

Vorteil vom verkleben mit Klebeband:

 

Das Eisen spürt man unter dem Kunstleder fast gar nicht mehr wenn der Bezug drauf ist.

 

Beim einführen in den Bezug verrutscht nichts und kann gut in Position gebracht werden.

 

 

Der Himmel ist auch wieder im Bus doch heute leider schon zu finster zum fotografieren. Bilder folgen.

 

lg Mike

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HrDrGPunkt

So wie versprochen die Fotos vom Himmel.

 

An der Rückseite muss noch mal nachgespannt werden. Das wird dann erledigt wenn ich das Holzbrett welches über dem Fahrerhaus ist neu gemacht hab.

 

Nach dem Spannen an der Rückseite müssten alle Falten die man jetz noch sieht verschwunden sein.

 

4AA6CA66-F90E-4012-B5A7-B768D5F57B71.jpeg.9bd542a6e36b6eef7c4a53802dcdac1b.jpeg

 

Wichtig:

Genug Material an der Vorderseite dran lassen. Da der alte Himmel unter dem Scheibengummi komplett übers Blech nach vorne geht.

 

Am besten die Windschutzscheibe ausbauen um das alles sauber reinkleben zu können.

 

Der Scheibenausbau steht nächstes Jahr an da der Scheibenrahmen sowieso noch getauscht werden muss.

 

9F77B8A4-7914-475A-A90D-8BC13B196EF1.jpeg.0b48e56cdbc3712ccb880e6aa84ecddc.jpeg

522924C8-94BC-4A95-AED3-9CB8E875BFA3.jpeg.a7634f4e4015f7603de244c90003805f.jpeg

 

Und hier noch ein Bild von den beiden fertigen Sonnenblenden.

BC3EDA7C-9912-4824-9509-EB0F83722596.thumb.jpeg.12ddf6060d734628f483b94161943e36.jpeg

 

lg Mike

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vwt3caravelle

Kompliment, Herr Dr. Schneidermeister, da tut sich ein Geschäftsfeld auf.

 

Hans-Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HrDrGPunkt

Danke Danke.

 

Über Kleinigkeiten könnte man vl verhandeln;).

 

Muss aber gleich dazu sagen nur auf Anfrage!

 

lg Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HrDrGPunkt

Schon wieder 3 Wochen her dass hier gepostet wurde:blink:

 

Die Zeit verfliegt.

 

Bin in letzter Zeit leider nicht zu viel gekommen. Der Bus steht seit Montag beim Mechaniker zum Pickerl machen und ich hatte heute endlich wieder ein bisschen Zeit mich um das nächste Projekt zu kümmern.

 

Da mein alter Freund neue Türen bekommt hab ich mich mal dran gemacht die Vorarbeiten für die neuen Türpappen in angriff zu nehmen.

 

Also erst mal eine alte zerissen um die neuen dann abpausen zu können und die Klammerl rauszubekommen.

 

F0922D12-9AE4-4E55-AE7F-7C84C2FABD1A.thumb.jpeg.fc3eb339bbaed7553d50ca46fe79ca52.jpeg

 

Dann mit dem Edding die Umrisse nachgezogen.

74115DB7-0E58-4B59-8A22-2F76726EF835.thumb.jpeg.451fd11b0bc457489659c4c798942303.jpeg

 

3ADE1F58-A144-4768-88AC-52656D13349D.thumb.jpeg.0af8f1f9cd3bd0cab4f22a9068ebe895.jpeg

77C7B5BE-531F-41A0-A442-25B49B04A50F.thumb.jpeg.81f0f33e326b73aa20a35f313ba2c246.jpeg

 

Hab hier von gelaserten Türpappen gehört. Find ich aber ziemlich übertrieben so nen aufwand zu betreiben.

 

Die Stichsäge und der Akkuschrauber habens dann auch getan.

8C831444-6BAC-4C6C-BC8C-F4D71D38E230.thumb.jpeg.eb0c666edde710920b31c528d01df53e.jpeg

93D18898-BE7C-4C9C-8A97-950BAEDB48AE.thumb.jpeg.a462053489728763a1dbaefa10e93ad9.jpeg

 

Das Holz hab ich ausm Baumarkt und da es ja sowieso bezogen wird, isses nach ein bisschen Kantenbrechen erstmal fertig für den Schaumstoff.

 

lg Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fritze

Ahh, das steht mir auch bald bevor , danke schon Mal für die Anleitung! Sehr informativ! LG Fritz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HrDrGPunkt

Hey.

 

Das Abpausen der Türpappen hat gut funktioniert heute mal eine „neue“ Tür ausm Keller geholt und die erste Anprobe gemacht.

 

Die Bohrungen und Ausschnitte sind genau da wo sie hingehören.

 

Die Löcher für die Klammern wurden mit einem 10mm Bohrer und die für den Haltegriff mit 7,5mm gebohrt. Passt wie angegossen.

 

1328458F-431A-4895-AA54-5759F15E4786.jpeg.34879435738c93b0cafdcb60bbef7d94.jpeg

Die graue Seite der Holzplatte wird in richtung Tür gelegt da die Beschichtung die da drauf ist auch etwas wasserabweisend ist. Türlich wird an der Tür dann auch noch Folie angebracht aber alles zu seiner Zeit.

 

 

Danach wurde noch der Schaumstoff für die Polsterung zugeschnitten und ist jetzt bereit zum verkleben.

 

3336406B-4F44-4DA2-BD16-86E3CCA463E8.jpeg.dfcf3a52fa65d3afd41c7d8e9e4f3eb8.jpeg

E2B0492C-2E72-46D9-A67A-479BFEC67B54.thumb.jpeg.0dc071f3241a37fd237af5335a2589da.jpeg

 

lg Mike

bearbeitet von HrDrGPunkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×