Jump to content

Neuaufbau Syncro Doka


Recommended Posts

Grüß euch.

 

Nach mittlerweile 10 Jahre als Busbesitzer und ca. 6 Jahre Syncro Fahrer hab ich letztes Jahr meine Hirngespinste, einen Bus komplett zu restaurieren in die Tat umgesetzt.

Es ist mir ein Bedürfnis solch ein Prjoekt zu verwirklichen und mit einem Fahrzeug wo jede Schraube und jedes verrostete Blech durch meine Finger geht wieder auf die Straße zu bringen.

 

Einen Bus hab ich schon, also wirds eine Doka:D oder so irgendwie......

 

Nach nicht einmal so langer Suche kam mir das vom

 

 philsenior 

 

angebotene Fahrzeug unter.

 

D9C025E8-F5FD-45FF-B366-76983B1C491A.thumb.jpeg.09576fe399d0344e8f215741206a93a9.jpegA40C9423-C206-41C5-9E93-CC01B9436613.thumb.jpeg.7418551d323d1b50bcdf945cca4c8a90.jpeg

94C84D2E-3D53-4C81-84B8-24CCB8A0756A.thumb.jpeg.91b586cb15ef94afc5138b9c8b4f0ff6.jpeg

Kurze Besichtigung und passt schon.

 

Ausgangsfahrzeug ist eine 

 

Syncro Doka

Bj. 1989

Jx Diesel

 

Vorne gut, hinten etwas viel Rost.

 

Meine Vision und bereits besorgte Teile sind:

 

Doppelscheinwerfer vorne 

Herausgetrennte Trennwand 

Sehr bequeme Carat Sitze

Teppichboden in blau

Cockpit mit Drehzalmesser

Schiebefenster hinten

Tristar Radlaufverbreiterungen

Getriebe mit Sperre vorne und hinten mit ZA

15 Zoll Mefro-Felgen

Farbe bleibt Pastellweiß

 

Und jetzt gehts los mit den Berichten;)

Link to post
Share on other sites

Als erstes gings zur Bestandsaufnahme.

Alles wurde kontrolliert besichtigt und dokumentiert.

 

177C7A7F-0F4F-4008-AFA8-6E906B9598BC.thumb.jpeg.1ffe4c11a73cb7a841707aa81b3ec9dc.jpeg1E900E99-DFEF-4410-AFC0-CB174A59BD7E.thumb.jpeg.d05fe2a506459b92bbb4a6d0913ede85.jpeg7A53B910-6262-491F-83C9-F3FBFE3738E5.thumb.jpeg.5b3c056374689f515ded4b239e979e5d.jpeg

 

Die aufwändigste Arbeit war jeden Kabelstrang und Stecker zu beschriften und katalogisieren.

 

B409F155-1980-43D2-AAF2-08CE7C23FDFC.thumb.jpeg.86bbc0f675bd0373c20f1d2d81ced19f.jpeg

 

Vor den Hinterachsschwingen im Tresorraum innen und aussen siehts am schlimmsten aus. Aber alles halb so wild, das wird schon:roll:

 

FD09F3F5-E20D-4C74-9686-2AB32BE94197.thumb.jpeg.1f6ffbf139fcc41ecda8ac45aeba109f.jpegF9CA4B48-D2E8-4C62-8F13-2857B51C75B0.thumb.jpeg.ed65fb71c9264ad2fe026b6d21310be0.jpeg

 

Alles wird ausgeräumt und entfernt. Am ende steht nur die nackte Karosse noch da.

 

 

Link to post
Share on other sites
Ölbrenner

Hi!

Hmmm...  heizbare Heckscheibe   B)

Wie schaut die Ladefläche aus?

 

Wie auch immer... schönes Projekt!

 

gruss Harri 

Link to post
Share on other sites

:Dja, ein paar gute Teile waren schon dabei beim Bus.

 

DSW, Schiebefenster, beheizte Heckscheibe.....

 

Das Fahrzeug kommt von der ÖBB, dh. keine großen beschädigungen an der Ladefläche. Da ist keine Strebe verbogen. Wirklich sehr gut. Die Bilder folgen noch.

 

lg 

Link to post
Share on other sites
Ölbrenner

Hi!

Heisse Heckscheibe und Schiebefenster. Eindeutig ÖBB :D

Hab ich am Heckscheibenaufkleber gesehen!

Müsste auch a Standheizung an Bord haben...

 

gruss Harri 

Link to post
Share on other sites

Eine Standheizung war verbaut aber nicht mehr an Bord. 

Ganz ehrlich, brauche ich die auch gar nicht und mit Originalität hat dieses Fahrzeug am Ende eh nichts mehr zu tun. 

Und ja, ein schönes großes Loch im Boden blieb davon übrig^_^

Link to post
Share on other sites
Ölbrenner

Hi!

Stimmt :wacko:

Hab meine auch rausgehaut. 

Meine Doka wird nur mehr n Winter sehen wenn ich das Garagentor aufmache  <_<

 

gruss Harri 

Link to post
Share on other sites

Den Kabelsalat liebe ich nicht nur auf der Bühne sondern auch im Kfz:wacko:

 

DDA4861B-5AA6-4C0A-990B-597BB1A25245.thumb.jpeg.ddecc5b9380396abbaff296059740682.jpeg54367724-349D-4F0B-BA11-F02D5E833CCC.thumb.jpeg.d45dde00186e2331e68aca9230dfa2af.jpeg8D7E4E06-A7BA-4FF7-9A98-EF64F48E7960.thumb.jpeg.c1c023d527ccea83ecd88aa5292481c2.jpegDF43269C-44D1-49F2-AFEC-357F817F3989.thumb.jpeg.7274cb14be22bb8f17d813393e7152e3.jpeg

 

Die Kabelbäume neu zu bauen wird allerdings erst nach den Schweißarbeiten angestrebt, 

dafür waren und sind noch zu viele Arbeiten um die Karosse zum Lackierer zu bringen notwendig. 

 

2BB03390-6864-46EE-9765-6C82C59620A9.thumb.jpeg.bc24cd28bd795dc54f5e5c5883bb6bae.jpeg

 

Lieber den Spatz in der Hand als die Taube........:unsure:

Link to post
Share on other sites

Zufällig rannte mir letze Woche diese geile Anhängerkupplung rein! 

Musste ich einfach haben und konnte nicht anders:ph34r:

 

1503381F-5F20-42C2-9F47-76598D18819B.thumb.jpeg.fae21c8a89d2f41f7569e9c25f6b597a.jpeg

 

Schaun wir mal was die beim Typisieren sagen.

Beim Vorbesitzer wars kein Problem. Sagte der zumindest-_-

Link to post
Share on other sites

Weiter gings ans Fahrwerk.

Alles muss raus.

 

Mein erster gedanke...

 

allerdings nicht der beste wie ich feststellen musste.

Ein geeignetes Rollwerk hatte ich mir schon im Kopf gebastelt aber die Tatsache sah ein wenig anders aus. 

Dazu gibts später noch Fotos.

 

7488FDA6-C643-4D60-AEE2-28FB8376943B.thumb.jpeg.2da64aabdb7c9f6414ed5f5fc3b7b943.jpeg1E3366DB-16F9-4480-8030-D5524BF6A2DB.thumb.jpeg.146b1db476f85cc7b6671fb81ceefba0.jpeg09D53D64-8366-4D2E-81EA-2FAF64F7DC48.thumb.jpeg.20295edbbdcfa9f0c67e009b5bacb3e0.jpeg

 

Leider sind meine Bilder etwas groß im Format, deswegen werden es mehr Beiträge;)

Link to post
Share on other sites
trauntaler
Am 7.12.2018 um 21:06 schrieb JoeHammer:

 

Meine Vision und bereits besorgte Teile sind:

 

Doppelscheinwerfer vorne 

Herausgetrennte Trennwand 

Sehr bequeme Carat Sitze

Teppichboden in blau

Cockpit mit Drehzalmesser

Schiebefenster hinten

Tristar Radlaufverbreiterungen

Getriebe mit Sperre vorne und hinten mit ZA

15 Zoll Mefro-Felgen

 

 

... WBX Motor ... 

 

:D

 

Wünsche gutes Gelingen! 

 

Stefan 

Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb trauntaler:

.. WBX Motor ... 

 

:Dja ein solider DJ liegt eh beim mir im Lager und ganz ehrlich, hab ich auch eine weile drüber nachgedacht...... aber es bleibt halt beim JX

 

vor 47 Minuten schrieb trauntaler:

Wünsche gutes Gelingen

 

Danke dir!

Link to post
Share on other sites
vwt3caravelle

Dann muss ich wohl einmal zu einer Sgt. Steel-Probe mitfahren....

 

Ich wünsche viel Ausdauer und gutes Gelingen !

 

Hans-Peter

Link to post
Share on other sites

Das gesamte Fahrwerk kam raus und jedes Teil davon wird überholt.

 

739E331D-FF75-44AA-8087-38618B29FFD8.thumb.jpeg.a68bed6c8d47332953697d2f075faf7c.jpeg1A3BF69D-FCC3-4E7C-8B8B-0909F70D2FFF.thumb.jpeg.7df0fb08c958d3075d0c228dac7dfea8.jpegAF7BEA93-83B2-4B0A-B353-31B026C37611.thumb.jpeg.65f36bec68168467b8b49199e1490e39.jpeg

 

Eine Frage an die Schrauben und Rost Experten.

Der größte Aufwand

(ich erspar mir mal die Ausdrucksweise die ich in der Werkstatt an den Tag legte) war, die Schrauben die in den Gummilager festgerostet waren zu lösen.

Hinterachsschwinge, Stoßdämpfer hinten, Querlenker vorne.....

 

Meine Lösung: Eisensäge mit verkehrtem Blatt einspannen und loslegen! 

Diese Aktion kostete rund einen Tag um ein paar Schrauben ab zu bekommen.

 

Macht das wer anders? Oder eine Methode solch eine Schraube frei zu bekommen? 

 

E3491753-2B10-4D74-B9A1-D5708A1ED3AE.thumb.jpeg.8b8650f4c3e518e6236bca1bfb5baa59.jpeg

In der Verzweiflung auf die Ratsch z‘hüpfn bring a nix :ph34r:

Link to post
Share on other sites

Flex is gscheid heikel glaub ich. Ersten das dir das Ding nicht um die Ohren fliegt wenns es im Gummi verfängt und das die Fahrwerksteile nicht zerschneidst wennst nicht ordentlich dazu siehst.

C46E8F82-26CC-4279-8604-7089C0FD0D0D.thumb.jpeg.96df4de36625207758fa88e14bd7aa56.jpeg

probiert hab ich es da aber gleich wieder gelassen.

 

@Rettunghatza

Schwingschleifer hab ich nicht probiert

 

 

Link to post
Share on other sites
Rettunghatza
vor 14 Minuten schrieb JoeHammer:

Flex is gscheid heikel glaub ich. Ersten das dir das Ding nicht um die Ohren fliegt wenns es im Gummi verfängt und das die Fahrwerksteile nicht zerschneidst wennst nicht ordentlich dazu siehst.

C46E8F82-26CC-4279-8604-7089C0FD0D0D.thumb.jpeg.96df4de36625207758fa88e14bd7aa56.jpeg

probiert hab ich es da aber gleich wieder gelassen.

 

@Rettunghatza

Schwingschleifer hab ich nicht probiert

 

 

Na ja.... Oszillationssäge triffts besser...

 

besorg dir einen... is zum blech rausschneiden auch oft von Vorteil!

 

Und 100% sicher, nicht umsonst verwendet man die im Krankenhaus zum gips runterschneiden...

 

P.s.: auf jeden fall wird das ein schönes Projekt, bun schon gespannt!

 

Lg René

Edited by Rettunghatza
Link to post
Share on other sites
solosyncro
vor 17 Stunden schrieb Rettunghatza:

Und 100% sicher, nicht umsonst verwendet man die im Krankenhaus zum gips runterschneiden..

 

Wenn kein Schienbein drunter ist... B)

Link to post
Share on other sites
Rettunghatza
vor 11 Minuten schrieb solosyncro:

 

Wenn kein Schienbein drunter ist... B)

 

 

Da muss ich dem Veterinär recht geben... :ph34r:

 

Lg René

Edited by Rettunghatza
Link to post
Share on other sites

 

Am 12.12.2018 um 19:03 schrieb Rettunghatza:

Und 100% sicher, nicht umsonst verwendet man die im Krankenhaus zum gips runterschneiden...

Dies blieb mir bis jetzt Gott sei dank erspart:)

 

Am 13.12.2018 um 12:47 schrieb solosyncro:

Wenn kein Schienbein drunter ist... B)

Erfahrung damit?:wacko:

 

Am 12.12.2018 um 19:03 schrieb Rettunghatza:

P.s.: auf jeden fall wird das ein schönes Projekt, bun schon gespannt!

Danke schön!

 

Falls ich wieder mal in den Genuss komme, elende Schrauben zu zerschneiden, werd ich dieses Werkzeug mal ausprobieren. 

 

 

Link to post
Share on other sites

Wow, das geht ja schnell... Super!!!

Ich befürworte ebenso die Säge. Nicht nur an Autos, oder Schienbeinen, sondern auch im/am Haus(um)bau für mich unverzichtbar. Sogar meine Frau liebt dieses Ding...

Nur gekocht haben wir damit noch nicht.....:roll:

 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Deberius:

Nur gekocht haben wir damit noch nicht.....:roll:

Auf so eine Idee bin ich noch gar nicht genommen. Super Idee für manchen Gummiadler sicher notwendig :D

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Deberius:

Nur gekocht haben wir damit noch nicht.....:roll:

:Dwir haben im Ort einen Thermomix Shop, die kann ich bestimmt fragen wie das geht:D

 

vor 6 Stunden schrieb Deberius:

Wow, das geht ja schnell... Super!!!

Meinst du den fortschritt der restauration? 

Wenn ja, die Bilder stammen bereits vom August 2017. Ich hab mir mit dem Bericht ein wenig Zeit gelassen.

Momentan wird noch geschweißt und ab Jänner Lackiert.

Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb JoeHammer:

Wenn ja, die Bilder stammen bereits vom August 2017

 

Ah, ok. Trotzdem super B)

vor 16 Stunden schrieb JoeHammer:

:Dwir haben im Ort einen Thermomix Shop, die kann ich bestimmt fragen wie das geht:D

...und...

vor 19 Stunden schrieb Thomasma:

Super Idee für manchen Gummiadler sicher notwendig :D

 

Es gibt ja mittlerweile Rezepte, wo man mit Werkzeug kocht...:lol:

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Deberius:
Am 15.12.2018 um 17:09 schrieb JoeHammer:

:Dwir haben im Ort einen Thermomix Shop, die kann ich bestimmt fragen wie das geht:D

...und...

:roll:

 

 

Link to post
Share on other sites

Weiter ging‘s mit der Ladefläche. Alle Schweißpunkte öffnen und hoffen dass es darunter nicht ganz so schlimm ausschaut;)

War auch nicht der Fall, alles halb so wild.

A3F896BB-67A5-452B-AF79-7072BB3D8A95.thumb.jpeg.2456dbd29d4faa8c0ae1e3a904936f5f.jpeg2211DB7C-EF91-4CEA-AD64-FAB2559CB79C.thumb.jpeg.9410347827d8e1e87a50c9d01de269a4.jpegD24FCF10-526D-4CE9-B62B-6444E39DBB1F.thumb.jpeg.48a6f19e010af7084d43fab762d3b3c1.jpeg2A302997-7A7C-4BFF-B65E-4046A680255F.thumb.jpeg.cb051e9485c357565ae821707360f01e.jpeg

 

Ein Fall für den Sandstrahler:roll:

 

B4CBA2E1-44C8-4161-91DC-4830F1151575.thumb.jpeg.8d613d87ba8c3fad8165a1520b56e0f7.jpeg

 

Nach der aktion gabs mal viel Bier und gegrilltes für die Kumpels.B)

Link to post
Share on other sites

Mein neues lieblingswerkzeug beim zerlegen der Fahrwerksteile:wub:

100cm für viel Kraft und Gewalt zum öffnen aller noch so eingerosteten Schrauben und Muttern:roll:

CEC3B26E-1CB3-4E59-B068-EA3C8B3A6BDD.thumb.jpeg.7f85b7fde18ade7467383f84597bbdde.jpeg

 

Sehr dämliche Arbeit! Zuerst hab ich den Gummi mit einem 12er Bohrer durchlöchert und mit der Zange rausgedrückt. 

Einzieh und Ausdrückwerkzeug besitze ich erst seit heuer.

8E24FA74-162C-4775-86E7-355026D36D94.thumb.jpeg.f23af63afc37c9a50c7d0a1b72a6b475.jpeg

 

Weiter ging‘s mit den Hinterachsschwingen. Sehr zur freude das diese nicht durchrostet waren.

D23DDB8D-3ADA-409B-B5B3-E73525903B11.thumb.jpeg.e13f46b0c59e2bd0cc6f9a6256de9390.jpeg

 

 

8E41474D-789B-4B65-A141-C82859F37914.jpeg

Edited by JoeHammer
Falsches Bild
Link to post
Share on other sites

Jetzt mein spezial Rollwerk<_<

 

„Bissl a Eisen kauft und gach zaumbraten“

 

Soweit so gut. Nur bei der Dimension der Rollen hab ich mich etwas vertan. Pro Rad 100kg. 

Blöd nur das die Karosse schwerer ist. Es mussten Gummiräder sein da das Fahrzeug auch sm Schotter bewegt werden muss.

FC38469B-111C-4AC4-9AB6-8C46BAE0499A.thumb.jpeg.495ae5a31cd9d5584b1ade6a374d61fa.jpeg81F882EE-2E43-4741-8545-E0440C0A6977.thumb.jpeg.5496d180dd5428d8eca6015f1a977ce9.jpegCDA6D1AF-04B3-4B2D-9204-3A33BA89517F.thumb.jpeg.702cec6a25f0791be4c75d23c3eef706.jpeg5503164A-4208-415E-87F0-849565315ABA.thumb.jpeg.1e3bd032a0c6da6b0e19879ea8dcd36c.jpeg58DB1B98-417F-4EDE-AC1D-C2A5FA38F2D0.thumb.jpeg.4883ba6a3c1f94793dcc306b5346160f.jpeg

 

Einfach bei der Syncrobeule angeschraubt und hinten bei den Achsaufnahmen.

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Beim ersten Versuch den Bus aus der Werkstatt zu ziehen, passierte folgendes.

961D5BFB-CBBB-4444-BCF2-3B52E2468272.thumb.jpeg.32943752ce012bc49b9898eb3d06588d.jpeg

 

Die Blechfelgen sind zu schwach und am stand können diese nich verdreht werden. Also hab ich die Felgen mit Platten verstärkt und hinten vorübergehend meine Ersatzschwingen vom Lager eingesetzt.

Link to post
Share on other sites

Die letzten Arbeiten vor der Winterpause letztes Jahr waren zugleich die, sagen wir mal elendigste hackn......

Der berühmte Steinschlagschutz in den Radhäusern!

 

Einige Berichte hab ich mir vorher schon durchgelesen, zwecks richtigem Werkzeug und durchführung. 

So hab ich mir einen Winkelschaber besorg. 

 

Los ging es und ich bin daran fast verzweifelt. Es ging einfach nichts richtig runter!

Also mit dem Heißluftfön ordentlich auf Temparatur gebracht und anschließend mit dem Schaber abgezogen. 

Rund sechs Stunden pro Radhaus um es schön sauber zu machen.

 

Ein Trockeneisstrahler hat es auch probiert aber auch aufgegeben, mit den Worten „sowas hab ich auch noch nie gesehen, das Zeug lacht mich aus!“ 

 

7E53F5A7-E08D-4678-AFDA-183DBAD7A73C.thumb.jpeg.0c927c56ad1f4201ade503807ee12e0b.jpegEA33BF28-7B3C-4EF7-9ADF-EA726485A293.thumb.jpeg.bc11cd7af846da21e4ef5d29bf6dec4f.jpeg2025448B-E1E5-4C8C-BA91-EFF6BA09E109.thumb.jpeg.0a89dcb881c929534a3ca8670350daa7.jpegC27BB785-8D35-4CC5-BF13-38EAE1266615.thumb.jpeg.fd31530c0a1a943cb00035d291de789b.jpeg

 

Von Dezember bis März machte ich mal eine Pause, da ich keine Heizung in der Werkstatt habe und die Ballsaison zum Musispielen so richtig los ging.:D

 

Link to post
Share on other sites

Zeit, daheim im Keller die Fahrwerksteile instand zu setzen.

Alle Teile wurden Chemisch entlackt, danach mit Brunox Roststop zwei schichten gestrichen und anschließend lackiert.

 

B4F86B72-F953-431F-B38A-F7DAEAB455BE.thumb.jpeg.a609ec121aed7b91481737034eb8de9b.jpeg27ED0F43-FA39-4450-A6EC-D2E150BF2FB3.thumb.jpeg.1c15feac90362f2f0a7ff9202b2330ec.jpegF6CF3136-DF25-4BD6-A593-D00A3B0A0CFE.thumb.jpeg.b893353f450824a3c276e1962cc404d0.jpeg

 

 

Link to post
Share on other sites

Coole Sache...

 

Wegen dem Steinschlagschutz. Wir haben zu zweit ca 2 Stunden pro Radhaus gebraucht, das war echt net so schlimm, nur langweilig. Mit welcher Temperatur hast du gearbeitet und hast du die Pistole innen im Fahrgastraum angesetzt? Eisstrhlen geht da sowieso nicht. Nur HD-Wasserstrahlen bei bis zu 1000 bar. Meiner hat solange herumgetüfftelt bis der Strahl die Grundierung stehen gelassen hat. Er hat aber nur die Falze und Überlappungen freigelegt. Da auch bei der Variante viel Zeit draufgeht und er gemeint hat, des wird unrealistisch teuer.

Link to post
Share on other sites

Die Pistole hab ich auf max. gestellt, also 450Grad, was das Ding halt hergibt.

Nein innen nicht, nur von unten angesetzt und gewartet bis alles leicht flüssig wird und mit der Spachtel abgeschabt und den rest, soweit möglich, abgezogen.

 

Zwei Personen bedeutet auch vier Sunden. Sollte es anders besser gehen, mit von innen das Blech zu erwärmen hab ich nicht probiertB)

 

Entlacken mit dem Wasserstrahl hab ich mir ganz einfach keine Gedanken darüber gemacht und auch nicht in meiner Umgebung nachgeforscht, ob das jemand macht. 

Im Nachberort hat einer seinen Syncro so behandelt, allerdings hab ich zu dem fast keinen Kontakt und habe nur kleine Karosseriearbeiten von dem gesehen.

Das was das Wasser weggestrshlt hat war aber meiner Meinung nach ein sehr gutes Ergebnis. Zumindest das blanke Blech nach ca. einem Monat im freien ohne Rost!? Wie auch immer das geht:D

Link to post
Share on other sites

Ah ok, verstehe...

wir haben mit 250° von innen, so daß der Lack net hin wird. Das Blech erhitzt schneller als der Kautschuk und damit gehts runter wie Butter....

 

Happy Christmas

 

Link to post
Share on other sites
Am 27.12.2018 um 20:21 schrieb fritze:

KTL Beschichtung ist nur eine Grundierung...

 

yep, wird auch noch Lackiert.;)

 

Link to post
Share on other sites

Eines muss ich mir merken, meiner Frau zu sagen das die größte drecksarbeit vor mir hab:D,

dann bekommst den besten Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster in die Werkstatt geliefert:wub:5610A9DC-51D0-4991-9194-F923EDAF0FE3.thumb.jpeg.50836b76d8307c76ed772f90f256bc4b.jpeg

 

Aber gut! Man kann es nicht abstreiten, die Gelenkwellen instand zu setzen ist und bleit drecksarbeit86D82029-3E01-461D-AE79-2DC1BDA7E0E6.thumb.jpeg.00c86315414e3a550f950f1c28eb6a04.jpeg

 

Alles gesäubert, repariert, grundiert, lackiert, zusammengebaut und gefettet.

D8FD8993-E2C1-4513-951F-9CD0710D059C.thumb.jpeg.338d7c249a39347625949dc3e006eb8e.jpeg

 

Link to post
Share on other sites

Wir haben den Sommer übersprungen, da ich mir im Juni den Haxn gebrochen habe und somit wieder acht Wochen nichts machen konnte.

Schön langsam kommen wir in die Echtzeit von meiner Bilderdoku:D

 

Im August hat der Sandstrahler das Fahrzeug geholt und einmal den Unterboden plus die rot markierten Teile gestrahlt.0F682BF2-4C18-45DE-87B9-F60ABB5098FB.thumb.jpeg.ec957b6bd9ec587d532a5ac58b2b304d.jpegC8CD4627-5C11-43D0-AE3D-BF72D1C7C972.thumb.jpeg.668a6fd7fc3c628d5f6fa7051091b476.jpeg74CACF87-058C-4DC8-9829-BD9E7305EC8E.thumb.jpeg.cdb241522f852c7d4e3355f498b8a845.jpeg

 

endlich mal Zeit die Werkstatt wieder ordentlich aufzuräumen und alles zu sortieren.

ADC2A735-D4AB-40B4-9012-02F332947EA8.thumb.jpeg.817c78836a6ba5743aaedcea1e613254.jpeg

 

715C5CE7-B254-4BC3-BBB3-B6946B11682C.thumb.jpeg.d84a64b98cd1a11fbef12ff7c87df7e4.jpeg

nicht vergessen! Immer a ordentliche Wurscht vor Ort zu haben! :lol: 

Link to post
Share on other sites

Auch schön zu sehen, wenn die ersten Teile fertig werden.B)

EE602959-14C0-4698-AFB9-8C69E80CFA90.thumb.jpeg.e6f49172f8770c2777b1b8f9b1188af6.jpeg

 

übrigen auch ein großes danke an 

@dirtyh

der mir kurzfristig die Gummilager in den Achsschwingen eingezogen hat.

A7A8EC8C-C094-44D2-BA6B-250CADB2F05D.thumb.jpeg.5e04b7356f63f20fdf0fd36ccb8ef951.jpeg

 

Link to post
Share on other sites

Noch ein paar Eindrücke vom Sandstrahler

 

5A98004A-48B6-4126-869A-208E9100C4D6.thumb.jpeg.2fdbcb83afdd66bb65a3afde6228aa1d.jpeg4204B9C9-3D92-4BB6-BE0E-F4F2F4D358CE.thumb.jpeg.443dbb11ca93f2b51b1adc951fefaa81.jpeg7853AAC6-DE7A-4CE1-81EA-828CA7B50F00.thumb.jpeg.34f0e99c8713895093dbd28b84b166f0.jpeg

 

Am hinteren Querträger ist eine innere fäulnis ans Licht gekommen. Der Rest war nicht schlimm, nur ein paar kleinigkeiten die ohne probleme geschweißt werden können.

Link to post
Share on other sites

Die gestrahlte Fläche wurde mit Brunox Roststop in drei Schichten Grundiert 

 

Noch schnell vor dem Schergatsch abgeholt und jetzt beginnt das große SchweißenB)

 

0831968D-B206-41E3-B1D1-9502675B80A7.thumb.jpeg.ec8241fb01ad49c2eef2817cc3a26639.jpeg

Link to post
Share on other sites

Es kommen alle Radläufe, der Schweller aussen links und die hinteren Abschlussbleche neu.

Der Querträger hinten wird repariert.

 

BF26428C-F844-44DC-9DFB-ECB40069F539.thumb.jpeg.2258393c38fddeb8ad776f5e8b075af4.jpeg4DAD3F9F-9FDE-4F7A-9F20-4CB1EF6A9BEC.thumb.jpeg.88872f281fd4f0430d4308975ea9d59e.jpeg008850D4-E44F-451B-ACEC-0F513F3825A4.thumb.jpeg.64ec483df52e872547f480c85acbb185.jpeg

 

Hier sieht man den Käse hinten.

Dies wird die aufwändigste Arbeit vom gesamten Projekt.

Vor allem reißt es ein grobes Loch ins Budget und gefährdet meinen Plan 15k € gesamtkosten:(

 

3811D5D2-7910-4A2D-AEC8-DB0A0B8E7D7E.thumb.jpeg.150249e0630bf1692bff98c098231b3e.jpeg

 

Dies ist jetzt der Stand von Dez. 2018

Edited by JoeHammer
Link to post
Share on other sites

yes....habe dejavu...

 

das kofferbodenblech steckt unten nur zw querträger u tresorbodenblech drinnen... ist da nicht verschweißt

gruz max

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...