Jump to content
t3syncro88

I.D. T3 Syncro

Empfohlene Beiträge

t3syncro88

Grad zufällig gesehen ...

 

 

 

Würd ich mir selbst niemals antun, aber schon faszinierend was da Arbeit und KnowHow drinsteckt!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Racy

Und vor allem Geld...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
damax

achten sie beim einbau auf die korrekte polung :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
August

Da is a klassischer Benzinzerbrand nix dagegen.

 

Glaube nicht dass das Getriebe das lang aushält.

 

An sich ein sehr cooles Projekt.

 

Aber auch viel Clickbait, Boobs und Bullshit....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
solosyncro
vor 7 Stunden schrieb August:

An sich ein sehr cooles Projekt.

 

Aber auch viel Clickbait, Boobs und Bullshit....

So hätte ich das auch zusammengefasst...;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McLouis
vor 7 Stunden schrieb August:

Glaube nicht dass das Getriebe das lang aushält.

Motor hat 160NM nominal und 200NM peak
Warum soll das das Getriebe nicht aushalten?
lg

McLouis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
August

Oh, dachte das sei mehr. Nur 200Nm?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
funkyphil

und der fährt ja auch viel sanfter rein, als ein TDI...

 

lg phil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
August

Eben... so ein Feld baut sich immer auf. Das sind sehr weiche "Zündungen". Nämlich wirklich weich. Auf unseren Prüftständen haben wir sehr(!) feine Drehmomentmessungen, da sieht man so gut wie nix.

 

Ein Tdi ballert da ja richtig rein. Stichwort Zweimassenschwungrad.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
solosyncro

Was mich in dem Zusammenhang viel mehr interessieren würde ist den E-Motor statt der Visco an das Vorderdiff anzuhängen. So könnte man die Gesamtleistung erhöhen ohne das Getriebe zu belasten, bzw das Getriebe entlasten und zusätzlich ein paar km elektrisch fahren. Zusätzlich könnte man den Achsausgleich elektronisch regeln. Für mich sehr verlockend, allerdings recht aufwändig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
August

Mit nem ganz kurzen 16"er Diff könnte das durchaus gehen... Wobei es dann auch noch recht lang ist. Aber die Idee gefällt mir. :)

bearbeitet von August

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wasmachen

Mmmhhh...

Das Drehmoment beim E ist halt dummerweise ohne Drehzahl am höchsten.....

Der TDI braucht ja doch n paar Umdrehungen zu.

 

Grundsätzlich sag ich mal, dass die Drehmomenterhöhung ned so kritisch ist, wenn se erst bei mehr Drehzahl kommt:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
agp8x

Bei so einem Projekt die größte Schwachstelle des Busses zu behalten ist wohl das dümmste überhaupt.

Gerade wenn ich so etwas baue will ich doch auch die größten vorteile von E motoren nämlich beschleunigung haben.

Die Lager werden zwar das "feine" drehmoment im höheren Drehzahlbereich schätzen, aber vorallem bei >100u/min werden die das nicht gerne haben.


E-Motoren sind im Akkuverhältnis günstig, hier träume ich von einer lösung mit 2 oder 4 Motoren, wobei bei ersterem muss man sich eben eine Diffsperre überlegen.

Mit elektrischer wirklicher Einzelradregelegung (nicht mit bremseingriffe) könnte man da wohl noch ungeahnte geländetauglichkeit rausholen..

 

Derzeit leider noch bissl träumerei... Akku müsste man mit 100kwh dimensionieren, verbrauch überschlagsmäsig brechnet bei rund 30-35kwh/100km.

 

Aber mit den ersten Nissan Leaf schlachter o.ä. in 10 jahren? könnt ich mir so ein projekt gut vorstellen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
August

A einzelnes VA Diff hinten am Kopf montiert oder rückwärts laufend (je nachdem was das kleinere Übel ist) und je ein Motor mit Planetengetriebe davor. ;)

 

Kannst die Sperre gleich übernehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
_yellow
Am 13.1.2019 um 11:00 schrieb August:

Aber auch viel Clickbait, Boobs und Bullshit....

 

Ein Grund das Video jetzt doch zu sehen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
_yellow

Das Schaltgetriebe an der E- Maschine lassen ist alles andere als Optimal.

Verschlechtert den Wirkungsgrad und wird die Schwachstelle im Antrieb sein. Für den Preis eines guten Getriebepärchens bekommt man bald einen brauchbaren Akku.

 

vor einer Stunde schrieb agp8x:

Aber mit den ersten Nissan Leaf schlachter o.ä. in 10 jahren? könnt ich mir so ein projekt gut vorstellen :D

Du brauchst zwei Leafs! Einen für die Vorderachse und einen für hinten :D

2 x 80kW da geht was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
funkyphil
vor einer Stunde schrieb August:

A einzelnes VA Diff hinten am Kopf montiert oder rückwärts laufend...

 

wieso soll das rückwärts laufen? 
ein Diff vorne und eins hinten und jeweils dahinter der E-Motor, oder??

 

lg phil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
August

Wenn ich das VA Diff bei gleicher Drehrichtung vom antrieb um 180° nach hinten drehe, würden sich die Räder Rückwärts drehen.

 

Deswegen entweder rückwärts antreiben oder auf den Kopf stellen. Beides Suboptimal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ernstJXsyncro

Verstehe ich auch nicht

 

E-Motor hat ja keine vorgegebene Laufrichtung

 

der geht in beide Richtungen und warum das VA Getriebe drehen bzw verkehrt herum montieren? Wennst schon sowas umbaust dann versetze ich es doch einfach parallel nach hinten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
August

Ich vergess immer dass nach hinten so viel Platz ist... hatte gedacht den Motor nach vorn schauen zu lassen :roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomasma

Ich verstehe das sowieo nicht warum man  einen Syncro zum E Umbau nimmt. Jeder 2WD ist um knapp 1000kg leichter. 4 Nabenmotoren und schon habe ich einen super Allrad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
trauntaler
Am 14.1.2019 um 13:33 schrieb Thomasma:

Ich verstehe das sowieo nicht warum man  einen Syncro zum E Umbau nimmt. Jeder 2WD ist um knapp 1000kg leichter. 4 Nabenmotoren und schon habe ich einen super Allrad

 

Vier Motoren machen eben noch lange keinen syncro! ;) 

 

Aber ich würde auch auf allen möglichen Schnick-Schnack verzichten und nur einen E-Motor ans originale Getriebe von syncro bauen. Etwas mehr Drehmoment als der ADY würde reichen, schalten tue ich gerne und kein Bock auf Fahrwerk umbauen...

 

LG

Stefan 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
_yellow

Mit einer E-Maschine brauchst nicht mehr schalten, auch nicht kuppeln und nur mehr selten die Bremse.

Das fährt sich sehr entspannt.

 

Ich würde die komplette Antriebseinheit eines EV nehmen, Schnittstelle bei den Antriebswellen.

https://www.nissan-global.com/EN/TECHNOLOGY/OVERVIEW/e_powertrain.html

Sieht recht kompakt aus das ganze Teil und der Lader ist auch integriert.

 

Der I3 Antrieb sieht noch kleiner aus:

https://chargedevs.com/newswire/bmw-i3-bares-it-all-in-la/

 

 

Leaf_Powertrain.jpg

I3 Powertrain.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ernstJXsyncro

schaut auf jeden Fall sehr kompakt aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
August

Ich wünschte ich dürfte euch Bilder zeigen... Aber das würde mich vermutlich mehr als nur den Job kosten.

 

 

Aber ja, der Antrieb ist extrem kompakt! ;)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×