Jump to content
Andi79

Bluetoothbox statt Radio

Empfohlene Beiträge

Andi79

Hi,

bei meinem Ex KTW ist keinerlei Radio oder Boxen verbaut. Der dafür vorgesehene Din Schacht ist mit Schaltern voll. 

Mein Plan:

Unnütze Schalter raus -> freier Din Schacht wird für Funkgerät genutz.

Musiklösung:  Ipad - als Musikplayer, Navi, usw

Lautsprecher: Bluetoothbox  -> Wir haben eine Trennwand im Bus und somit brauch ich nur für die Fahrerkabine Musi. Hinten sitzten meine 3 Kids und können Ihren eigenen Mist hören.

 

Frage: Kann jemand eine gute Bluetoothbox empfehlen? Ich möchte so ne Art Soundbar wie's bei den TV's gibt (40cmx5cmx5xcm) Nur eben 12V ladefähig. Oder 2 kleine Spots vorne oben links rechts und ne Art Soubwoofer (der kommt dann in die Mittelkonsole, da ist platz). Strom wäre nirgends ein Problem. Ich will nur meine Türpappen nicht zerschneiden.

 

Danke schonmal.

bearbeitet von Andi79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
August

Im Frühjahr kommt bei mir hinten die Multi Ausstattung rein. Zur Zeit habe ich zwei Lautsprecher an den originalen Positionen in der Caravelle Seitenpappe. 

 

Wie wars original beim Multi? Gabs da hinten auch Lautsprecher, oder nur in Verbindung mit Deckenschrank?

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stierwascher

Du könntest das mehr oder weniger unsichtbar lösen. Eine idee wäre eine Endstufe zu verstecken und dann mittels Blauzahnadapter diese zu speisen. Die Lautsprecher könntest du z.b. unters Amaturenbrett bauen wenn du nichts zerschneiden willst.

 

Mit Blauzahnadapter meine ich sowas: https://www.amazon.de/Logitech-Bluetooth-Audio-Adapter-schwarz/dp/B00IRCDT7Y/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1549534701&sr=8-3&keywords=logitech+bluetooth+adapter

Ich hab den Vorgänger davon und der rennt auf 5V und 1000maH.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andi79

ist ein interessantes teil (wie klemmst du das bei 12 volt an? Endstufe bräuchte ich nicht, könnte doch direkt die blauzahnlautsprecher das ipad und die logitechbox pairen oder? Wenn ich nur einen Blauzahnlautsprecher nutze brauch ich den adapter aber gar nicht. ich hab also die qual der wahl. 

Ich dachte eher an so ein teil:

https://www.amazon.de/Bose-Solo-Sound-System-schwarz/dp/B0117RGXC8/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1549542898&sr=8-4&keywords=tv+bluetooth+lautsprecher

müsste halt übers boardnetz ladefähig sein. Dann könnte man die Box auch mal mit an den Strand schleppen.

 

LG

bearbeitet von Andi79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McLouis

Hab das mal in die Technikecke verlegt, der andere Beitrag heißt: Know How: Musik im T3
Dort bitte dann das Ergebnis posten :-)

 

Zum Thema:
Diese Soundbars haben doch normal keinen Akku, also nix mit Strand.
Und ob die das Gerüttel lange aushalten...

 

Also ich würde (wenn ich nix verbauen will) eine normale gute Bluetooth Box nehmen und eine Halterung fürs Armaturenbrett basteln.
Vielleicht zum einhängen in die Lüftungsschlitze.

 

Ich hatte meine schon so in Verwendung.

Hab diese auf Reisen mit weil sie auch als PowerBank funktioniert: https://www.amazon.de/Anker-Lautsprecher-Technologie-Wasserfest-Hervorragender-Bluetooth/dp/B01N4V4X5M

 

lg

McLouis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
August

Vorne in den Türen hab ich eh auch LS... Subwoofer im Kofferraum.

 

Mir geht es mehr um die Position der Boxen hinten. In die schönen Beigen Multi Seitenteile Löcher Bohren tut dann auch mir etwas weh... Irgendwie. Aber nur vorne LS klingt auch nach nix. :(

 

@McLouis: Danke!

bearbeitet von August

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fritze

da wären doch so klassische Aufbauboxen mit Schnellkuppelung gut :)  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andi79

ok dann such ich mir ne schicke BT-Box und gut is...ich hör eh nur Punk und HC, da muss der Sound nicht perfekt sein... nur laut :-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stierwascher
vor 21 Stunden schrieb Andi79:

ist ein interessantes teil (wie klemmst du das bei 12 volt an? Endstufe bräuchte ich nicht, könnte doch direkt die blauzahnlautsprecher das ipad und die logitechbox pairen oder? Wenn ich nur einen Blauzahnlautsprecher nutze brauch ich den adapter aber gar nicht. ich hab also die qual der wahl. 

Ich dachte eher an so ein teil:

https://www.amazon.de/Bose-Solo-Sound-System-schwarz/dp/B0117RGXC8/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1549542898&sr=8-4&keywords=tv+bluetooth+lautsprecher

müsste halt übers boardnetz ladefähig sein. Dann könnte man die Box auch mal mit an den Strand schleppen.

 

LG

 

Naja, da kannst dir z.b. mit einem Ladegerät für Handys helfen oder einem anderen Wandler. Da gibts im Bauteilhandel mehr als genug möglichkeiten für kleines Geld.

 

Aber die Marshall Box schaut gut aus

 

 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
farbenflo

Ja die Marshall Box is ned schlecht, die hat ein Freund von mir! 

Mit blootooth-adapter an der Gitarre geht die sogar als Wohnzimmer-Übungs-Verstärker :) da kann man (im Gegensatz zu den meisten billigen) Höhen und Tiefen einstellen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HrDrGPunkt

https://www.amazon.de/Bose-SoundLink-Bluetooth-Lautsprecher-silber/dp/B00HQ9YHUM/ref=mp_s_a_1_19?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1549625027&sr=8-19&pi=AC_SX236_SY340_QL65&keywords=bose+soundlink&dpPl=1&dpID=41BD073f8DL&ref=plSrch

 

Kann ich nur empfehlen.

 

Klangtechnisch der Marshall weit überlegen.

 

Ist bei mir auf jeder Reise dabei.

 

Einfach am Zigarettenanzünder anstecken und los geht die Wilde Fahrt.

 

 

lg Mike

bearbeitet von HrDrGPunkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andi79

ich dachte an diese. Ich kenn davon das Vorgängermodel und das ist schon verdammt gut.

https://www.amazon.de/dp/B07HGHRYCY/?coliid=I5FFDYGW8DJZ5&colid=1QE0BLN1J1EGY&psc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McLouis

Gerade gefunden, Tagesangebot 11.2.:
 

Soundcore Motion Q Bluetooth Lautsprecher

Original: 59,99 EUR    Deal: 40,69 EUR   Sparen: 32%

Original: 99,99 EUR    Deal: 69,99 EUR   Sparen: 30%

Original: 43,99 EUR    Deal: 34,99 EUR   Sparen: 20%

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olli

bzgl. "Marshall" oder "Bose" oder "xyz" würde ich keine generellen Aussagen über den Klang abgeben, da diese doch sehr stark vom individuellen Empfinden, der Umgebung etc. abhängen. Am Besten einen Test im Bus absolvieren und danach selbst urteilen. 

 

Was die/der eine als sensationelles Klangerlebnis empfindet, stellt sich bei anderen als übersteuertes und aufgepimptes Klangmonster dar oder wird vielleicht als zu schwach im Raum empfunden, wenn es realistisch die Aufnahme wiedergibt.

 

Edit meinte noch: Gerade der Bus ist ja perfekt geeignet, einen kurzen Test vor dem Geschäft durchzuführen (im Gegensatz zum Wohnzimmer...).

 

Nur so als Anregung...

 

Gruß, Olli

bearbeitet von Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andi79

huhu,

hier mein pers. Ergebniss:

 

hatte mir diese hier bestellt:

SoundCore 2 von Anker Bluetooth Lautsprecher

zu leise, immer weniger Bass je lauter es wurde..., aber guter Sound, nur hat nix zum Gehör wegfetzten.

 

nun hab ich diesen hier im Laden getestet:

 

https://www.amazon.de/dp/B07HGHRYCY/ref=asc_df_B07HGHRYCY58495187/?tag=googshopde-21&creative=22398&creativeASIN=B07HGHRYCY&linkCode=df0&hvadid=310600969590&hvpos=1o1&hvnetw=g&hvrand=8682647067359489355&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=20229&hvtargid=pla-590897201452&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=67336727688&hvpone=&hvptwo=&hvadid=310600969590&hvpos=1o1&hvnetw=g&hvrand=8682647067359489355&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=20229&hvtargid=pla-590897201452

 

Dieser ist es dann auch geworden, wesentlich lauter und auch besser Bässe bei hoher Lautstärke... reicht auf jeden Fall um in der Fahrerkabine taub zu werden :-P

 

unter anderem hab ich auch noch getestet Bose Soundlink mini 2. der hat aber das gleiche problem wie die anker box...je lauter desto schlechter.

und JBL Xtreme 2... die ist aber meiner Meinung nach zu groß. MAcht aber natürlich noch mehr Krach als die Charge 4.

 

grüße

 

Andi

bearbeitet von Andi79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deberius

Als (ehemaliger) Tontechniker und Jazzliebhaber möchte ich meinen Senf dazugeben, ohne die Idee der kabellosen Übertragung in einem Fahrzeug abzuwerten....

 

Bose ist keine Krawallbox. Der Trick bei Bose ist u.a. mit Phasenverschiebungen das maximalste Klangerlebnis aus (speziellen) Lautsprechern rauszuholen. Sprich, sie schaffen es, dass die Sinusleistung relativ störungsfrei und vollem Umfang umgesetzt wird. Bei Maximalleistung hört der Zauber auf.....

Deswegen gibts auch keine lastfähigen PA-Anlagen von Bose.....

 

Frage an die Runde:

Ich frage mich in der heutigen Zeit (betrifft nicht dich Andi) wie man eigentlich heute noch Musik wahrnimmt. CD war ja schon komprimiert, dann Mini-Disc und jetzt MP3. Dann wird bei Bluetooth nochmal komprimiert (ich weiß, APT-X soll weniger Verluste haben)... Dann kommt noch die Geräuschkulisse vom Bus dazu. Hört man da noch was?:roll:

Es kommt natürlich auf die Musik an, aber sogar bei (oder vllt genau dort) Heavy Metal sollte man alles hören können.

 

Es liest sich oben vielleicht engstirnig, aber es interessiert mich... Klingen solche Teile wirklich halbwegs brauchbar?

 

@August Hast du schonmal überlegt hinten bei der Heckklappe (oben unterm Dach) Aufbaulautsprecher einzubauen?

Z.B. wie die KLICK, oder mit solchen Aufbaurahmen KLICK zu arbeiten?

 

LG OLiver

 

p.s.: Sorry für den Beitrag, aber vielleicht macht sich eine Altersengstirnigkeit doch schon bemerkbar....:wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fritze

ui  ist der Pioneer TS-44 Breitband-Aufbaulautsprecher 40 W geil :) .

 

Aja, bin noch der klassische CD Wechsler...mein Elch kann noch nichts anderes und ich bin zu faul zum umbauen, für den Bus hab ich auch so ein altes Teil mit schwarzer Front.

 

Lg Fritz 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
95hp
vor 43 Minuten schrieb Deberius:

Als (ehemaliger) Tontechniker und Jazzliebhaber möchte ich meinen Senf dazugeben, ohne die Idee der kabellosen Übertragung in einem Fahrzeug abzuwerten....

 

Bose ist keine Krawallbox. Der Trick bei Bose ist u.a. mit Phasenverschiebungen das maximalste Klangerlebnis aus (speziellen) Lautsprechern rauszuholen. Sprich, sie schaffen es, dass die Sinusleistung relativ störungsfrei und vollem Umfang umgesetzt wird. Bei Maximalleistung hört der Zauber auf.....

Deswegen gibts auch keine lastfähigen PA-Anlagen von Bose.....

 

Frage an die Runde:

Ich frage mich in der heutigen Zeit (betrifft nicht dich Andi) wie man eigentlich heute noch Musik wahrnimmt. CD war ja schon komprimiert, dann Mini-Disc und jetzt MP3. Dann wird bei Bluetooth nochmal komprimiert (ich weiß, APT-X soll weniger Verluste haben)... Dann kommt noch die Geräuschkulisse vom Bus dazu. Hört man da noch was?:roll:

Es kommt natürlich auf die Musik an, aber sogar bei (oder vllt genau dort) Heavy Metal sollte man alles hören können.

 

Es liest sich oben vielleicht engstirnig, aber es interessiert mich... Klingen solche Teile wirklich halbwegs brauchbar?

 

@August Hast du schonmal überlegt hinten bei der Heckklappe (oben unterm Dach) Aufbaulautsprecher einzubauen?

Z.B. wie die KLICK, oder mit solchen Aufbaurahmen KLICK zu arbeiten?

 

LG OLiver

 

p.s.: Sorry für den Beitrag, aber vielleicht macht sich eine Altersengstirnigkeit doch schon bemerkbar....:wacko:

 

Mein senf: also ich hab in der sitzbank hinten, und unter den vordersitzen Lautsprecher von bose ( alfa 159) . sitzt man hinten, ist der sound hammergeil.... Sitzt man vorne, frisst der raum vom bus ca die hälfte.. Alles über verstärker. Es empfiehlt sich trotzdem vorne an den türen oder am a-brett was zu machen. Das größte problem is eigentlich die quali der lieder die zu meist schon über YT runtergeladen werden. Da hört man dann jedes krächzen.


Senf aus..

 

Lg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deberius

Interessanter Senf;)...

Aber da wir Hundebesitzer sind, möcht ich das arme 50kg Ding nicht über die LS in der Blende der Sitzbank zwangsbeglücken. Sogar ein Subwoofer in der Bank könnt für eam schon mühsam werden... Der hat sicher einen anderen Musikgeschmack als ich. :roll:

Jutupp brauch ich zum Musikhören net....:ph34r:

Da ich vor kurzem eine grosse Klima geschossen habe, kommen bei uns die hinteren LS oben in die Blende bei der Heckklappe.

Gibts eigentlich Mechless-Radios, die auch WMV, oder gar FLAC können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andi79

@ deberius

Also bei mir im Bus ist ja wie eingangs bereits erwähnt, der Stand, das dort keinerlei Boxen oder Radio verbaut sind/ist. Da haben wir für uns entschlossen, das wir alles über Bluetooth machen, da wir ja eh ein iPad an Board haben. 

Privat zuhause läuft wenn dann Webradio im Stream bzw. im T5 über Aux in im Handschufach der MP3 player oder eben Kindercd's.

Ich selbst hab im Keller ca. 50 alte Schallplatten und um die 500 CD's stehen... hab das alles digitalisiert und sauber sortiert auf Festplatte abgelegt und mit dem Ipad syncronisiert. Streamingdinste wie netflix, amazon music etc nutzen wir nicht. Wenn mir was gefällt wird's gekauft.  

Qualitative Verluste fallen mir nicht auf. Aber das ist sehr subjektiv.

 

grüße

 

Andi

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deberius

Hi Andi,

auch bei mir ist alles auf wav/flac digitalisiert. Im Busschoner hab ich Boseanlage, verwende dort eigt. nur CD. Im Frauchenauto hab ich ein Blaupunkt BT/CD Radio für Ipod und CD. Das Ei wird aber über USB angeschlossen. Boxen sind original und klingen echt ok.

Nachdem sie einige Songs sowohl auf CD und Ipod hat, konnten wir direkt vergleichen. Beim Ipod fehlen eindeutig Bässe und Höhen (der Komprimierung geschuldet). Ab 192kbit abwärts hört man den Unterschied sehr stark....

 

Es stimmt wir sind beide kritisch... Sting, Mike Oldfield, Dire Straits, Sade usw geht für uns nur im wav-Format. Deswegen haben wir dann auch den Bus, damit wir die ganzen CD's mit nehmen können :lol:

 

Wenn ich ein Mechless finde mit wav/flac Möglichkeit, dann bin ich dabei...;)

 

LG Oliver

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SnoOog

Ich werde mir ein Baustellen-Radio in meinen 2. Bus bauen :)

 

Er soll mal ein Mittelding zwischen Camper & Arbeitsbus werden. Baustellenradio finde ich daher optimal:

- Akkus von meinen Werkzeugen können geladen werden (Beu mir gerade die Milwaukee M18 Serie auf)

- Radio is mobil

 

Der Nachteil ist, dass ich dafür einen 230V Wechselrichter brauch, aber der soll ja sowieso rein kommen :)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×