Jump to content
postler

Undefinierbares Klackern

Recommended Posts

postler

Hallo liebe Forumsgemeinde, 

 

Ich habe ein Problem an meinem AAZ festgestellt und kann die Ursache nicht ausmachen, vielleicht kennt jemand von euch dieses Geräusch? 

 

 

 

Ich wäre sehr dankbar wenn jemand das Problem erkennt. 

 

Danke, 

Sg Thomas 

Share this post


Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Dieselmotor :D

 

nimm dir einen langen schraubendreher und halte ihn an die einspritzdüsen und an den Knochen vorm ihr und dann versuch so die genaue ursache zu finden

Share this post


Link to post
Share on other sites
dahofa02

Hatte mal bei einem Suzuki so ein Geräusch, da wars ein gerissener Kolben. Gibt aber sicher noch 1000 andere Gründe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dahofa02

Das Geräusch ist jedenfalls 100x in 16 Sekunden zu hören, also 375/Minute = ca. bei jeder 2. Umdrehung im Leerlauf.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
August

Spräche für Irgendwas am/im Ventiltrieb.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard

...oder eine tröpfelnde ESD...

Share this post


Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro
vor 12 Stunden schrieb ernstJXsyncro:

Dieselmotor :D

 

nimm dir einen langen schraubendreher und halte ihn an die einspritzdüsen und an den Knochen vorm ihr und dann versuch so die genaue ursache zu finden

siehe oben......

Share this post


Link to post
Share on other sites
postler

Zum dazu sagen wär noch, dass des Geräusch eher nicht rythmisch auftritt, einmal schneller, dann mit Abstand,.. 

 

Ich werd die Esd's  mal kontrollieren, 

Anspringen tut er eigentlich ganz gut, einspritzzeitpunkt bei 0,92

 

Was mir noch auffällt, die Leistung war schon besser. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Kann natürlich auch a Hydro sein

 

wie gesagt bevor du herumbastelst schau mal was es is

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard

Wenn der "laute" Zylinder gefunden ist (mit der Ernst-Methode) lässt sich durch Lösen der Einspritzleitung feststellen, ob es ein mechanisches Klopfen ist (das bleibt unverändert) oder ein "Nageln" der Verbrennung (das hört auf, wenn die Einspritzleitung gelöst wird).

Oder Du probierst einfach alle 12 Zylinder durch.

äh 4.

Ich habe schon erlebt, dass so ein Geräusch aufgetreten ist (und ich vermute es war eine tröpfelnde ESD) und nach ein paarmal Gasgeben wieder verschwunden ist. Es reicht ja schon ein Staubkorn in der ESD und sie schliesst nicht mehr richtig.

 

beste Grüsse und viel Erfolg beim Fehlersuchen

Richard

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
postler

Hallo beinand, 

 

Soo, ich hab heute mal die Esds geprüft,und getauscht.  Das klackern bleibt. 

Vakuumpumpe funktioniert auch, 

Leistung ist eher müde.. 

 

Was mir heute aufgefallen ist, dass wenn ich die Ventildeckelöffnung aufmache, es heraus bläst! 

Ich hab in Erinnerung das dort leichter Unterdruck herrscht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...