Jump to content
mrurns

Bezugsquelle für JX Tauschmotor in Ostösterreich?

Recommended Posts

mrurns

Tjo, meinen Motor hat es erwischt. Hab jetzt mal ein bissl nach generalüberholten Motoren gesucht, aber bisher nur Angebote aus Deutschland gefunden. 

 

Kann mich da evtl. jemand erleuchten? :-D

(bin da echt total planlos, weil ich noch am Anfang steh mitm Hobby T3...)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomasma

Na nix in Österreich. Such Dir eine Werkstatt die dir das macht. Galaus  zB. Kannst etwa mit 6000.- rechnen mit Garantie natürlich  der Motor wird ein Deutscher sein von Motor Seidl

gruss

thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
mrurns

Danke für den Tipp! :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
seuferl

Hab meinen neuen Motorblock bei der Motorenschmiede Knoblich letztes Jahr bezogen, preislich ganz ok und der neue Motor rennt schon mehr als 20.000km ohne Probleme. Sie organisieren auch den Transport von deinem alten Motorblock, da kriegst je nach Zustand wieder Geld zurück :)

Wartezeit letztes Jahr war knapp 3 Wochen, eingebaut dann selber.

Share this post


Link to post
Share on other sites
chri20e

Um 6000€ kannst schon auf tdi umbauen inklusive Typisierung und langem 5.gang

 

ich hätte noch an kompletten Motor mit ca 150.000km liegen, den könntest für 300€ haben inkl. steuergerät mit deaktivierer Wegfahrsperre.

 

oder du fragst mal den Manilug hier im Forum, der macht das so das das hand und fuß hat.

 

ich will dir den jx ned schlecht reden, hab grade den von meinem syncro ausgetauscht, aber nur weil ich noch an Motor liegen hatte den ich vor Jahren mal überholt hab, einen fremden  gebrauchten Jx hätt ich mir ned eingebaut und einen überholten hätt ich mir nicht geleistet.

 

im 2wd fahr ich tdi und das funktioniert nach einigen Anlaufschwierigkeiten perfekt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mrurns
vor 17 Minuten schrieb chri20e:

oder du fragst mal den Manilug hier im Forum, der macht das so das das hand und fuß hat.

 

schon gemacht. :-D

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomasma

Ist immer die Frage wie Original und erhaltenswert das Fzg ist. Joker oder andere werksauslieferungen die im Wert noch steigen werden unbedingt versuchen den Originalzustand so gut als möglich zu erhalten. 6000.- Viel Geld aber jedenfalls Cent wert.

Ein 3mal umtypisierter Selbstausbau ist es vollkommen egal was für ein Motor drin ist. Da zahlst nurmehr den Liebhaberpreis. Hab es auch nicht anders gemacht. Ex KTW. Ausstattung rausgerissen Multivan rein TDI und langer 4Gang. 

War auf jeden Fall billiger aber natürlich keine Garantie oder Gewährleistung 

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Racy

Kannst ja an "halbwegs funktionierenden" JX auf die seite legen für den fall des falles.

Und derweilen TDI fahren.

 

Wobei ich eher auf AAZ umbauen würde wenn schon...

Share this post


Link to post
Share on other sites
mrurns
Am 7.9.2019 um 22:30 schrieb Racy:

 

Wobei ich eher auf AAZ umbauen würde wenn schon...

 

Was wäre denn deiner Meinung nach der Vorteil des AAZ gegenüber, sagen wir mal dem TDI?

Share this post


Link to post
Share on other sites
chri20e

Aaz is optisch fast nicht vom Jx zu unterscheiden , sehr einfach umzubauen und hat mehr Leistung als der Jx

Share this post


Link to post
Share on other sites
wage

Der einzige Grund einen AAZ anstatt eines mTDI zu nehmen ist Pflanzenölbetreib.

Wenn man von ein paar hundert Euro mehr für den Erwerb einer Landy Pumpe absieht.

Überholen sollte man jede EP und Einspritzdüsen bei einem Motortausch.

Wer einen mTDI von einem JX unterscheiden kann, kann dies auch beim AAZ.

Außer es ist der Kopf für JX Ventildeckel umgefräßt und eine JX Pumpe dran. Dann noch die Kennbuchstaben.

Es ist spielend Einfach einen JX auf 5ps mehr AAZ Leistung zu bringen.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
funkyphil

ich find der ruhigere Motorlauf ist auch ein Argument für den AAZ. 

 

und es ist auch nicht jeder technisch so versiert. 

also für Einsteiger ein sehr einfacher Umbau...

 

lg phil

Share this post


Link to post
Share on other sites
wage

Der JX läuft ruhiger und an 2 Schrauben drehen muß man nicht technisch versiert sein.

Dabei muß man für den AAZ den Schwung/Kupplung, Kupplungswelle umbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

weil?

der aaz geht auch mit jx schwung und kupplung problemlos

er will ja nur an ersatzmotor und nix frisieren

ausserdem die 300ccm mehr sind schon angenehmer

Share this post


Link to post
Share on other sites
funkyphil

 

vor 5 Stunden schrieb wage:

Der einzige Grund einen AAZ anstatt eines mTDI zu nehmen ist Pflanzenölbetreib.

 

ich dachte du sprichst von AAZ/mTDI?

für mein Empfunden läuft der AAZ aber auch weicher, als der JX...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomasma

Was an den Vorstrahldüsen liegt. Beim AAZ wirklich nicht optimal, ist das Temperaturmanagement. Ohne Ölkühler und  guten Wasserkühler ist der Heizungsregler dann Dein bester Freund.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wage
Am 9.9.2019 um 16:02 schrieb ernstJXsyncro:

weil?

der aaz geht auch mit jx schwung und kupplung problemlos

er will ja nur an ersatzmotor und nix frisieren

ausserdem die 300ccm mehr sind schon angenehmer

Ich erkläre es noch mal.

Es geht beim 1,9er Schwung nicht um die Kraftübertragung der größeren Kupplung. Wenn das so wäre könnte man leicht eine verstärkte JX Kupplung nehmen.

Der Grund ist das Schwung Gewicht.

Bei jeder Umdrehung bremst sich die Kurbelwelle ab bei der Verdichtung weil 1,5kg Schwung fehlen.

1L Mehrverbrauch und Vibrationsübertragung in das Getriebe. Getriebeklackern.

Freut sich besonders der genietete Synchronkörper 1-G (G-R) darüber.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wage
Am 9.9.2019 um 21:18 schrieb Thomasma:

Was an den Vorstrahldüsen liegt. Beim AAZ wirklich nicht optimal, ist das Temperaturmanagement. Ohne Ölkühler und  guten Wasserkühler ist der Heizungsregler dann Dein bester Freund.

Vorstrahldüsen kann man in den JX bauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Racy
Am 9.9.2019 um 01:24 schrieb mrurns:

 

Was wäre denn deiner Meinung nach der Vorteil des AAZ gegenüber, sagen wir mal dem TDI?

Keine Elektronik!

Umbau is auch recht flott erledigt.

Und der AAZ sieht eben fast aus wie ein JX :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomasma
vor 19 Minuten schrieb wage:

Es geht beim 1,9er Schwung nicht um die Kraftübertragung der größeren Kupplung. Wenn das so wäre könnte man leicht eine verstärkte JX Kupplung nehmen.

Der Grund ist das Schwung Gewicht.

Naja. Schon richtig.

Nur musst dann den Schwung vom 1Z nehmen D.h. wennst nicht gerade ein Motormessi bist musst halt noch einen 3ten Motor besorgen. 

Was eigentlich gar nicht so blöd ist. Weil dann könnte man den Turbo vom 1Z auch gleich nehmen. :)

Und 1Z sind billig!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
wage
vor 4 Stunden schrieb Thomasma:

Naja. Schon richtig.

Nur musst dann den Schwung vom 1Z nehmen D.h. wennst nicht gerade ein Motormessi bist musst halt noch einen 3ten Motor besorgen. 

Was eigentlich gar nicht so blöd ist. Weil dann könnte man den Turbo vom 1Z auch gleich nehmen. :)

Und 1Z sind billig!

 

Neuer K24 von Classic Parts 340,-

Und Valeo Schwung mit Kupplung 200

Edited by wage

Share this post


Link to post
Share on other sites
t3syncro88

Valeo 4KKit hab ich auch drin.

Funktioniert einwandfrei. Nur die 2 Nasen von der Druckplatte muss man wegschneiden.

 

Und TDI Eingangswelle erforderlich

Share this post


Link to post
Share on other sites
wage
vor 4 Stunden schrieb t3syncro88:

Valeo 4KKit hab ich auch drin.

Funktioniert einwandfrei. Nur die 2 Nasen von der Druckplatte muss man wegschneiden.

 

Und TDI Eingangswelle erforderlich

Jou, besser umklopfen und etwas anschleifen, wenn man es mit der Wucht genauer nimmt.

Neues zweiteiliges Staubblech z.B. von Thomas Koch braucht man auch noch.

Ich flexe auch 2 Kanäle gegenüber in den Schwung um an die 2 Ölwanne Schrauben ranzukommen.

Danach wird Schwung und Druckplatte gewuchtet.

Alleine an einer Druckplatte hätten wir mal 18gr Unwucht.

Wenn man den JX Anlasser verwenden will, muß noch 3mm vom Radius hinter dem Zahnkranz runter.

Edited by wage
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
mrurns

Ich wollt zwischendurch mal Danke sagen für die regen Beteiligung hier. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
t3syncro88

Jo TK Trennblech hab ich auch.

Ich hab die Adapterplatte mit TDI Starter. Der fährt schon a anderes Programm :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...