Jump to content
August

Was habt ihr heute so geschraubt?

Recommended Posts

hetsch

Nebenbei bau ich noch einen Smoker für meinen Bruder und einen Räucherschrank (Söööch! - wie es der Ölbrenner bezeichnet hat ) für mich .

heißt : flexen , schweißen , anpassen , ...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
DoKa_Bert
vor 25 Minuten schrieb hetsch:

 

Ich muss auch draußen schrauben , zwar nur an der Elektrik am Armaturenbrett , aber drinnen in der Garage wär´s besser .

Die ist leider zur Zeit mit dem Wagen vom Sohnemann besetzt :(

 

Ist der Wagen vom Sohnemann wenigstens ein T3? :huh:

Share this post


Link to post
Share on other sites
hetsch

Nein , ist ein Lexus IS200 <_<

Share this post


Link to post
Share on other sites
dahofa02

Gestern wollte ich eigentlich nur ein kleines Rostloch im re. vorderen Radkasten meiner Pritsche über der Wagenheberaufnahme stopfen. Nach Entfernen von Unterbodenschutz und Rost wars dann doch ein fast 10cm langes Blechstück, das ich einschweißen musste. In Zuge dessen habe ich gleich den Kotflügel an der Stelle von unten her um 2 cm bis zur Kante gekürzt, damit sich dort künftig nicht so leicht der Dreck sammeln kann. Als ich fertig war, begutachtete ich die linke Seite... natürlich genau das gleiche, also auch eingeschweißt und Kotflügel gekürzt. Danach grundiert und mit neuem Unterbodenschutz gründlich versiegelt. Die bei dieser Arbeit aufgebrochene hintere Fuge vom Kotflügel habe ich ausgekratzt und mit Seilfett geflutet. Wird wohl eine jährliche Wartungsfuge bleiben. Danach Werkzeug weggeräumt und spasshalber noch die hinteren Radkästen angeschaut.... Werkzeug wieder geholt und weiter gings. Ebenfalls links und rechts in den senkrechten Kanten war der UBS vom Rost unterwandert. Die Schweißarbeiten hielten sich hier aber in Grenzen. Hier habe ich dann mit Owatrol grundiert und wird, wenns trocken ist, ebenfalls mit neuem UBS versehen.

Fazit: Wenn man lang genug sucht, findet man immer Arbeit, Is ja auch das schöne dran ;)

Edited by dahofa02

Share this post


Link to post
Share on other sites
dahofa02

Heute mal die Pritsche ausgekehrt, unter der Gummimatte beim Fahrersitz eine großflächige aber nur oberflächliche Roststelle entdeckt, eingefettet und wieder zugedeckt. Dann hab ich gleich im Tresor weitergeputzt, vorne oben in den Ecken Rost gefunden und selbiges in den unteren Ecken. Da is auch so eine Vertiefung wo sich schön Wasser reinsetzen und nicht abfließen kann, hab alles getrocknet und ebenfalls mit Schmierfett behandelt. Das kriecht wesentlich besser als Seilfett und wird dort ohnehin nicht abgewaschen. Dann hab ich noch mit 50cm langem Sprühschlauch, der bei den Seilfettdosen mitgeliefert wurde, alles Mögliche halbwegs zugängliche von innen hohlraumkonserviert, va. hinten bei den seitlichen Lufteinlässen und beim Gummistopfen an der B-Säule bis ganz unten reingehalten. 

Und es bestätigt sich immer wieder: wenn ein Falz von außen nur ganz leichte Anzeichen von Rost hat, ists innen schon schlimm.

lg

Günter

Share this post


Link to post
Share on other sites
dahofa02

kleiner Tipp nebenbei, hab ich heute spontan ausprobiert: Wenn das Konseriverfett sofort richtig in die Falze reinziehen soll: auftragen und dann mit Heißluftfön Blech und Fett anheizen (oba net so vü dass brennt) hat bei da Pritsch super geklappt. Denke ich hatte um die 100 Grad, hat der Lack auch gut weggesteckt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
GTBAUMI

Heute endlich den Kühlschrank wieder eingebaut. Er ging nur noch auf 12 volt. Dank caravan Schurian in klagenfurt, ist er wieder fit!! 

 

IMG_20200216_132113.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
GTBAUMI

Endlich wieder sauber! 

IMG_20200216_143701.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Racy

Gestern die Kupplung samt Schwungscheibe abgebaut da ich auf Zweimassenschwung umbaue.

Ölwanne runter, Ölpumpe gegen neue getauscht.

Wasserpumpe vom Ladeluftkühler gegen eine neue getauscht.

 

Jetzt kommen die verbesserungen, welche ich damals ausgelassen habe :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
hetsch

Geschraubt nicht in dem Sinne , aber einen Pelletbrenner(Prototyp) für den Werkstattofen gebastelt .

Mal sehen , ob der so tut wie ich mir das vorstelle :wacko:

 

lg  hetsch

Share this post


Link to post
Share on other sites
16vmatze

hab gestern begonnen beim bus stoßstangen und felgen neu zu lackieren. falls ich welche finde, werde ich gleich auch die postradlaufverbreiterungen montieren.

 

gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites
trauntaler
Am 14.2.2020 um 17:26 schrieb dahofa02:

kleiner Tipp nebenbei, hab ich heute spontan ausprobiert: Wenn das Konseriverfett sofort richtig in die Falze reinziehen soll: auftragen und dann mit Heißluftfön Blech und Fett anheizen (oba net so vü dass brennt) hat bei da Pritsch super geklappt. Denke ich hatte um die 100 Grad, hat der Lack auch gut weggesteckt.

 

Kann ich bestätigen! Habe das selbstgemischte Fett kräftig eingefönt als innen alles ausgebaut war, funktioniert gut. Vor der Neulackierung waren die Falzabdichtungen oft rissig, man konnte sehen wie das Fett "durchgesaugt" wurde. 

LG
Stefan 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Racy

Späterstens im Sommer wenn das Auto in der Sonne steht wirds flüssig und zieht auch überall rein, schön zu beobachten :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...