Jump to content
Bullibär

Mike Sanders - wie Sprühnebel Wachs/Fett von Lack entfernen...

Recommended Posts

Bullibär

Servus,
nach der Behandlung mit Mike Sanders Wachs/Fett ist vom Sprühnebel ordentlich Wachs/Fettschmiere auf dem Aussenlack.
Natürlich haftet durch die Luftverschmutzung (Blütenstaub...) Dreck an der Schmiere. Lack soll neu konserviert werden, da muss das Zeug natürlich ab. Normales Waschen hat nichts gebracht. Welche Hilfsmittel würdet ihr empfehlen?
Gruß Oli

Share this post


Link to post
Share on other sites
damax

bremsenreiniger 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stierwascher

nimm irgendwas entfettendes. das kann z.b. ein Degreaser aus dem Lackierbedarf sein, eine IPA Lösung oder einfach eine Handwäsche mit ordentlich Geschirrspülmittel im Wasser. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Calypso
Posted (edited)

Fettlöser (küchenreiniger) vom hofer. Gelbe Flüssigkeit in sprühflasche. Entfettet wirklich gut und is unschlagbar günstig. 

Direkt einsprühen, mit Autobürste einreiben, abwaschen. Fertig. 

Edited by Calypso

Share this post


Link to post
Share on other sites
funkyphil

in die pralle Sonne stellen und mit einem Tuch abwischen.

was dann noch drauf ist, wird dich beim konservieren nicht stören...

 

lg phil

Share this post


Link to post
Share on other sites
Syncro753

Mitn heißluftföhn vorsichtig erwärmen und mit Küchenrolle wegwischen. funktioniert gut, so hatte ich es beim Wachs von meinem zweier Golf gemacht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
waldfee07

Bremsenreiniger NICHT verwenden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
epidome

ich hab den nebel bisher immer mit heißem wasser und Spülmittel wegbekommen. einfach ganz normal waschen, nur eben nicht mit autoshampoo, sondern mit Spülmittel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jagertee
Am 19.5.2020 um 21:49 schrieb waldfee07:

Bremsenreiniger NICHT verwenden. 

Hello Waldfee, wieso würdest du keinen Bremsenreiniger verwenden ? 

Lg Luke

Share this post


Link to post
Share on other sites
wasmachen

Brennt rein.

Im Schatten geht auch Silikonentferner...

Wär aber auch beim Spüli, Fairy :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
damax
vor 40 Minuten schrieb wasmachen:

Brennt rein.

 

wot?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Olli
Posted (edited)
vor 1 Stunde schrieb damax:

 

wot?

 

 

Bremsenreiniger auf Lack ist zu aggressiv.

 

Ich würde auch von Küchenrolle abraten. Da ist Holz im Papier verarbeitet. Wirkt wie feiner Schmirgel auf dem Lack.

Einfach mal ein paar Mikrofasertücher auf Vorrat kaufen. Die sind für solche und andere Aktionen am Lack am Besten geeignet.

Auch Geschirrspülmittel ist u.U. suboptimal - kann Kunststoff angreifen z.B.. Besser ist in der Tat ein einfaches, wenig aggressives AutoShampoo.

 

Gruß, Olli

Edited by Olli

Share this post


Link to post
Share on other sites
wasmachen

N gutes Autoshampoo ist halt rückfettend...:ph34r:

Share this post


Link to post
Share on other sites
waldfee07

Zum Bremsenreiniger. Ich hab Bremsenreiniger einmal verwendet  um zu putzen. Lack wurde dann stumpf und man hat genau die Wischspuren gesehen.

Grüße Florian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Huiop

Habe auf den Stellen an denen ich kein Mike haben wollte ein wenig Balistol aufgesprüht und kurz gewartet. Mit einem weichen Tuch ging das dann wunderbar zum Abwischen -_-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...