Jump to content

JX Motor verbessern!?


Recommended Posts

Hallo in die Runde. 

Ich habe mir gerade einen JX Diesel mit ca 160000 km besorgt. 

Nun möchte ich ihn mir neu aufbauen. 

Nun meine Frage!

Ist es möglich ihn ein wenig zu verbessern?

Aufbohren, größere kolben zu. !

Zylinderkopf machen, eventuell kann man die Einspritz düsen verbessern. 

Hat das schon jemand von euch gemacht?

Zur Zeit habe ich einen 1Y drin und der ist komplett ungeeignet. Zumal er auch mit einem neuen Turbo eingebaut wurde. 

Der 1Y ist kein aaz und der muss jetzt raus. 

Ich möchte auch wegen der Originalität den JX wieder im calofornia haben. 

Hoffe ihr könnt mir da ein paar Tipps geben. 

Danke Harry 

Link to post
Share on other sites
Inimicus

Also wenn du den Originalitätsgedanken weg lässt, ist der zwangsbeatmete 1Y um Welten besser - der hält das schon aus wenn man ihn auflädt und mit der passenden ESP steht das einem guten AAZ nichts nach...

 

Zum JX - vermutlich wirst du eh neue Kolben brauchen - die 0,5mm pro Übermaß werden aber nicht wirklich mekrlich sein - noch größer lass da sind die Wasserkanäle zu nahe...

Kopf - kauf einen neuen

Düsen nimmst du neue Einsätze und lässt sie auf 175bar einstellen

und pack einen Ölkühler drauf

Das alles ist dann original und auch so einigermaßen gut haltbar aber der 1Y wird immer noch besser fahren...

Link to post
Share on other sites

Danke 

Der 1Y ist komplett Schrott!

Der nicht annähernd ein AAZ. 

Kompression kolben kühlung passt einfach nicht. 

Meiner scheint zu explodieren. 

Überall kommt öl raus. 

Ich hab mir auch ein paar AAZ gekauft. 

Den letzten Den ich mir besorgt habe, hat erst 110000 km und läuft super. 

Aber für einen AAZ muss das Getriebe auch passen. 

Und da gehen die Meinungen auseinander und jeder erzählt was anderes. 

Das möchte ich mit dem jx umgehen. 

Sollte er nur 10 ps mehr haben, reicht das auch. 

Lg 

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

PS is nicht alles im Leben

Du kannst auch keinen sterbenden Motor mit einem neu aufgebauten vergleichen.

Link to post
Share on other sites
Inimicus

DEIN 1Y ist komplett Schrott - ein aufgeladener 1Y steht dem AAZ um nichts nach...

Wenn du aus einem JX mit Leistung herausholen willst, dann brauchst du einen Ölkühler, einen LLK und eine andere LDA Anlenkung, aber das is dann wohl auch nicht mehr original..

 

Link to post
Share on other sites

Ölkühler hab ich schon lange drin. 

1 Y ist vielleicht nicht schlecht. 

Aber nur ohne Aufladung. Ich kann es bestätigen. Jeder der schon mal einen Motor zerlegt hat, weiß das er keine kolben kühlung hat, im Gegenteil zum aaz. 

Deswegen ist er nicht geeignet. 

Egal, ich werde den 1y raus nehmen und entsorgen. 

Hab jetzt 4 Motoren gekauft und irgendwie wird es schon werden. 

Lg 

Link to post
Share on other sites
Doka-White

Jedem "sein Motor"!

-

Wenn´s  der alte 1,6 sein soll, dann fällt mir spontan das "Hitzeproblem" ein!

Kennt Jeder, der mal ´nen Berg hoch gefahren ist.

Also Ölkühler so gut man kriegt!

Und optimal wäre ein Ladeluftkühler -  ist halt beim Bus nicht ganz einfach mit dem Motor hinten!

Ansonsten möglichst viele Teile der Kühlung neu!

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Also immer noch die Diskussion mit Ölkühler......

Wassersystem reinigen

Neues Kühlmittel und vor allem neuer Frontkühler

Der Ölkühler is ja nett aber dann fragt man sich wozu der Öl Wasser Wärmetauscher gut sein soll......

Link to post
Share on other sites
Inimicus
vor 1 Minute schrieb ernstJXsyncro:

Also immer noch die Diskussion mit Ölkühler......

Wassersystem reinigen

Neues Kühlmittel und vor allem neuer Frontkühler

Der Ölkühler is ja nett aber dann fragt man sich wozu der Öl Wasser Wärmetauscher gut sein soll......

 

Vergleich mal Öl- Wassertemp in den verschiedenen Fahrzuständen - Ladedruck macht Öltemperatur und die bringst du mit dem lächerlichen Öl/WasserWärmetauscher nicht mehr weg. Wenn das Wasser 87grad hat (was ja die Untergrenze ist), das Öl 110Grad ++ hat, dann kommst du da einfach nicht runter.

 

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Najo

In Summe kann man nicjt mehr Wärmeleistung abführen wenn man die Kühler hintereinander baut. Damit das ganze Sinn macht sollte zumindest der 84' Thermostat drinnen sein. Aber in Summe wird das nie ein Rennauto

Link to post
Share on other sites
Rettunghatza
vor 30 Minuten schrieb Inimicus:

 

Vergleich mal Öl- Wassertemp in den verschiedenen Fahrzuständen - Ladedruck macht Öltemperatur und die bringst du mit dem lächerlichen Öl/WasserWärmetauscher nicht mehr weg. Wenn das Wasser 87grad hat (was ja die Untergrenze ist), das Öl 110Grad ++ hat, dann kommst du da einfach nicht runter.

 

Das originale Ding ist kein Ölkühler, sondern ein Ölwärmer... das soll die Kaltlaufphase verkürzen! 
 

Lg

Link to post
Share on other sites
Rettunghatza
vor 24 Minuten schrieb ernstJXsyncro:

Najo

In Summe kann man nicjt mehr Wärmeleistung abführen wenn man die Kühler hintereinander baut. Damit das ganze Sinn macht sollte zumindest der 84' Thermostat drinnen sein. Aber in Summe wird das nie ein Rennauto

Was soll ein Termostat kühltechnisch bringen, wenns früher aufmacht? Diese Logik erschließt sich mir auch nicht... 

 

lg René 

Link to post
Share on other sites
funkyphil

klar kriegst du mit mehr Kühlerfläche mehr Wärme raus! 

sonst wäre der verstärkte Tropenkühler ja auch nicht dicker...

 

und die Hitze entsteht halt eher beim Öl, als beim Wasser. 

deshalb machts auch Sinn, dieses als erstes zu kühlen und nicht über den Umweg des Wassers! 

 

lg phil

 

 

 

Edited by funkyphil
Link to post
Share on other sites

wow... das erinnert mich an die diskussionen von ganz ganz früher... wie lang ist das her? 18jahre! :lol::roll::lol:

Link to post
Share on other sites
Inimicus
vor 6 Minuten schrieb funkyphil:

klar kriegst du mit mehr Kühlerfläche mehr Wärme raus! 

 

genau das is der Punkt

Man könnte ja auch den Ölkühler hinterm Wasserkühler montieren, aber noch im Luftstrom vom Kühler...

Link to post
Share on other sites

Okay!

Ich denke, ich muss doch den AAZ einbauen. 

Fahr viel und gerne auf einen Berg. 

Und 1,9 ist doch besser. 

Der ist Wärmetechnisch noch ein wenig unproblematischer.

Aber wer kann mir das 5 gang Getriebe richtig anpassen?

Gibt's da jemanden oder eine Firma in Österreich?

 

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Da kann man jetzt glaub ich nur noch den Danzer zitieren 

Der Ansatz vom Inimicus bringt da sicher was aber sonst eher nur zur Beruhigung des Gewissens

Aber es darf jeder selbst probieren......

Link to post
Share on other sites

Das hab ich auch schon öfters gelesen. 

Mir wäre lieber ein top Getriebe. Da ich auf Berge fahre und doch ab und zu auf der Bahn bin. 

Zur Zeit ist es so dass ich nur am schalten bin. 

Die ersten 4 sind nur zum anfahren. 

Kann zur Zeit auf knapp 60 kmh mit der 5 runter fahren. 

Klar, für Berg super, aber mit 90 kmh bei 3000 u. min auf der Bahn ist nicht fein. 

 

Link to post
Share on other sites
122syncro

Hallo,

vorab verzeih, ich bin technisch eine Niete und das wird sich auch nicht mehr ändern.... Aaaber: ich hatte einen von dem größten Busspezialisten dieses Forums , der leider nicht mehr unter uns ist, umgebauten JX in einem 3 tonnen Gipsy. 

 

Leistungsprüfstand 101 PS

Verbrauch wurde in Tonnen nicht Liter gemessen, unter 16 Liter /100 ging da nichts

Wasser-Luft LLK - Kühler vor dem Hauptkühler

großer Ölkühler vorne - ebenfalls vor dem Hauptkühler

2 Röhrenölkühler (vom Mercedes keine Ahnung welcher glaube ich ) am Unterboden

LDA etc. umgebaut (keine Ahnung wie)

Ging wie Sau, am Weg zum Kochelsee sind die normalen JX-en Fensterbusse nicht nach gekommen...

System stabil, dann trotzdem auf AFN umgebaut.

 

also es geht. leider bin ich nicht in der Lage befriedigende technische Infos zu geben, da gibts bessere ;-)

maximal könnte ich Fotos von den Kühlern machen, aber auch das dauert... Wenn ein Thema melde dich...

 

lg

122syncro

 

Link to post
Share on other sites
funkyphil

rauskriegen tut man einiges aus dem JX. 

ist auch super drehfreudig, dank dem kurzen Hub. 

 

geht aber halt alles auf die Haltbarkeit. 

aber das darf auch keinen wundern bei 50% mehr Leistung, als Serie. 

 

zum cruisen find ich Hubraum trotzdem angenehmer!

 

lg phil

Link to post
Share on other sites
westitreter

Die Diskussion in Ehren aber passt eigentlich nicht in die Know How Abteilung. 
 

soweit ich mich erinnern kann sind doch die 1.9er Langhuber die nicht so hoch drehen wie die 1.6er weil sie das auf Dauer nicht wollen. Ob dann ein langes Getriebe für den Berg passt? Wird wahrscheinlich der Sprung von 3 auf 4 groß werden.

Link to post
Share on other sites
Doka-White
1 hour ago, Rettunghatza said:

Was soll ein Termostat kühltechnisch bringen, wenns früher aufmacht? Diese Logik erschließt sich mir auch nicht... 

 

lg René 

Bei Dauerbelastung hast du natürlich recht!

Aber der Bus fährt ja meist kein Dauervollgas, und da arbeitet das Thermostat ständig, und ein "kühleres"Thermostat verlänger die offene Zeit!

mfG

Link to post
Share on other sites
Doka-White
9 minutes ago, westitreter said:

Die Diskussion in Ehren aber passt eigentlich nicht in die Know How Abteilung. 
 

soweit ich mich erinnern kann sind doch die 1.9er Langhuber die nicht so hoch drehen wie die 1.6er weil sie das auf Dauer nicht wollen. Ob dann ein langes Getriebe für den Berg passt? Wird wahrscheinlich der Sprung von 3 auf 4 groß werden.

Da ein (gleichgroßer) Dieselmotor sowieso gerade mal 2/3 von Drehvermögen eines Vergaser-Motors hat, relativiert es sich!

Durch den kompakteren Brennraum schafft ein 1,6 vielleicht 200/min mehr!

Ab 4000 geht es eher um Einspritzpumpe und Einstellung, dass der Motor überhaupt sein Drehmoment hält, ohne zu stark zu rußen!

Link to post
Share on other sites
Doka-White
47 minutes ago, 122syncro said:

Hallo,

vorab verzeih, ich bin technisch eine Niete und das wird sich auch nicht mehr ändern.... Aaaber: ich hatte einen von dem größten Busspezialisten dieses Forums , der leider nicht mehr unter uns ist, umgebauten JX in einem 3 tonnen Gipsy. 

 

Leistungsprüfstand 101 PS

Verbrauch wurde in Tonnen nicht Liter gemessen, unter 16 Liter /100 ging da nichts

Wasser-Luft LLK - Kühler vor dem Hauptkühler

großer Ölkühler vorne - ebenfalls vor dem Hauptkühler

2 Röhrenölkühler (vom Mercedes keine Ahnung welcher glaube ich ) am Unterboden

LDA etc. umgebaut (keine Ahnung wie)

Ging wie Sau, am Weg zum Kochelsee sind die normalen JX-en Fensterbusse nicht nach gekommen...

System stabil, dann trotzdem auf AFN umgebaut.

 

also es geht. leider bin ich nicht in der Lage befriedigende technische Infos zu geben, da gibts bessere ;-)

maximal könnte ich Fotos von den Kühlern machen, aber auch das dauert... Wenn ein Thema melde dich...

 

lg

122syncro

 

 

naja -  was man bei so einem Aufwand aus einem AAZ rausholen könnte?

Hab einen Golf 3 gesehen, mit einem Turbolader wie ein Kürbis -  der hätte auch in einen Bus gepasst!

mfG

Link to post
Share on other sites
Rettunghatza
vor 3 Minuten schrieb Doka-White:

Bei Dauerbelastung hast du natürlich recht!

Aber der Bus fährt ja meist kein Dauervollgas, und da arbeitet das Thermostat ständig, und ein "kühleres"Thermostat verlänger die offene Zeit!

mfG

Eben... deswegen kühlts den Motor nicht besser...

 

Der Thermoschalter muss getauscht werden wenn ma „frischen“ Wind haben will!

 

lg

Link to post
Share on other sites
Inimicus
Gerade eben schrieb Rettunghatza:

Eben... deswegen kühlts den Motor nicht besser...

 

Der Thermoschalter muss getauscht werden wenn ma „frischen“ Wind haben will!

 

lg

 

 

auch da gewinnt eher der Fahrtwind...

Link to post
Share on other sites
Doka-White
1 hour ago, damax said:

wow... das erinnert mich an die diskussionen von ganz ganz früher... wie lang ist das her? 18jahre! :lol::roll::lol:

LOL

In einem T-3 Bus Forum ist fast jede Diskussion wie vor 20 Jahren -  und damals waren die Busse schon eher GEBRAUCHTE!

-

PS: 18 Jahre -  dann bist eh ein Spätberufener!   Um 2000 gab es T2 und letzte, verrostete alte T1 in der Realität zu sehen!

Link to post
Share on other sites
Doka-White
4 minutes ago, Inimicus said:

 

 

auch da gewinnt eher der Fahrtwind...

Im Großen und Ganzen schon -  aber solange der Thermostat zu ist, bringt der Fahrtwind nur was für die Kabinenlüftung!

Und ein kaltes Thermostat schaltet die Kühlung früher ein -  und durch insegsamt fast 8m Kühlleitungen, hat der Bus eine Trägheit, vom Regeln, bis zum kalten Wasser im Motor.

Was z.B. ein Golf nicht hatte!

-

PS: wenn es technisch gehen würde, täten wohl einige Dieselbuss ganz ohne Thermostat fahren!

Link to post
Share on other sites
Inimicus

Ja schaltets eh früher ein aber wenns Wasser einmal warm ist bleibts warm. Die Theorie, dass das Wasser dann gar nicht mehr so warm werden würde funktioniert hald so einfach nicht.

 

Link to post
Share on other sites
syncro_rene

ich behaupte mal der wärmetauscher bringt was, hab ja selbst eine zeit lang den großen vom PD drin gehabt,

mit einer unwesentlichen änderung der verschlauchung.

der rücklauf gehört mM nach in die steuerleitung vom thermostat.

so erreicht man wesentlich höhere umwälzung des kühlmittels ab start und somit vorwärmung in der kaltlaufphase und anschliesend besserer wärmeabtransport vom öl.

jetzt kommt der gag.... durch die höhere kühlmitteltemp im rücklauf zum thermostat öffnet dieser natürlich auch weiter.

 

original ist der rücklauf am kühlerrücklauf angeschlossen. ergo keine umwälzung bei kalt, und wenn warm auch sehr minimal. merkt man ja schon wenn ma die schläuche angreift.

für mich war und ist diese verschlauchung nicht nachvollziehbar.

 

neuerdings hab ich einen externen ölkühler mit dazupassenden filterflansch verbaut. scheinbar mit einen zu kleinen kühler.

präbichl rauf durchgehend mit der 3 hab ich oben passhöhe 120 grad öl.

 

meine gedanken dazu.

Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Doka-White:

Um 2000 gab es T2 und letzte, verrostete alte T1 in der Realität zu sehen!

 

...aber keine küwa ölkühl diskussion :lol:

Edited by damax
Link to post
Share on other sites
McLouis
vor einer Stunde schrieb westitreter:

Die Diskussion in Ehren aber passt eigentlich nicht in die Know How Abteilung.

Verschoben :-)

lg

McLouis

Link to post
Share on other sites

Das gute Stück!

So hab mich entschieden. 

Werde den 1Y raus nehmen, alles auf den AAZ umschrauben, öl Kühler wieder ran machen. 

Gleich einen neuen Wasser Kühler verbauen und ein aab Getriebe (fals ich eines bekomme) verbauen. 

Hoffe das klappt!

Nun, hat jemand ein aab zu verkaufen?

Eventuell noch einen Ladeluft Kühler .

Danke für eure Tipps!

Das mit dem Wasser Kreislauf muss ich mir noch mal genauer durchlesen. 

Lg Harry 

 

20200922_170450.jpg

Link to post
Share on other sites
Ölbrenner

Hi!

Mischung KY/JA wär keine Alternative?

Geht neu aufgebaut a recht gut ;)

gruss Harri 

Link to post
Share on other sites

Da kenne ich mich zu wenig aus. 

Und langsam wird es eng in der Garage :unsure:

Hätte ich Mechaniker gelernt, würde so einiges leichter fallen. 

Aber vom 1Y auf den AAZ passt alles. 

Ich denke,da brauch ich nur alles umschrauben .

Lg 

Link to post
Share on other sites
dahofa02

Denke du hast dich eh schon entschieden, aber der Vollständigkeit halber wäre auch noch der SB Motor eine Alternative zum JX. Nicht viel anders aber standfester

Link to post
Share on other sites

Also, mein jx war Orginal und super. Mit Hänger immer 110kmh. 600kg. Nie Probleme.  Reisegeschwindigkeit  ohne Hänger 120 km/h. V Max 140. keine überhöhten Temperaturen. Kein Aufbau, nur ca 400 kg geladen, plus Hänger. Kühler neu. Rest immer kontrolliert. Sonst Nix. Leider verkauft, aber der neue Besitzer hat Freude 

Link to post
Share on other sites
Paulmann

Hat jemand erfahrungen mit den 1.9 sdi Motoren mit 64 ps (aey z.B) ? Also mit der elektrischen ESP. Mich würde der Verbrauch interessieren und welcher Saugkrümmer passt.

 

LG

 

Link to post
Share on other sites
Paulmann
vor 12 Minuten schrieb ernstJXsyncro:

Der vom Saugdiesel

Möchte ich vermeiden wenns geht, ich suche eher was zu dem Motor gehört und trotzdem reinpasst.

Link to post
Share on other sites
Ölbrenner

Hi!

 

I hab den 19hunderter Sauger (AEF) im Bus drin.

Geht gut, es fehlt ihm nur Drehzahl ( im Vergleich zum vorherigen KY).

Ich hab ALLE Komponenten vom T3 übernommen,  auch die Wasserpumpe und Lima... dh kein Rippenriemen.

 

Wennst was findest das zum Motor gehört und reinpasst bin zumindest a ich ganz Ohr. Allein scho wg dem Ölmessstab.

 

gruss Harri 

... der mit allen CS-Komponenten am Block etwa 8 Liter verbrennt (  Bus mit LLE-ausstattung, ohne Servo/Klima etc 

 

Link to post
Share on other sites
funkyphil

grad beim Rippenriemen versteh ich nicht, wieso man den nicht übernimmt! der ist doch 100x praktischer und zuverlässiger und hat nur Vorteile...

 

lg phil

Link to post
Share on other sites
Paulmann
vor 55 Minuten schrieb Ölbrenner:

Hi!

 

I hab den 19hunderter Sauger (AEF) im Bus drin.

Geht gut, es fehlt ihm nur Drehzahl ( im Vergleich zum vorherigen KY).

Ich hab ALLE Komponenten vom T3 übernommen,  auch die Wasserpumpe und Lima... dh kein Rippenriemen.

 

Wennst was findest das zum Motor gehört und reinpasst bin zumindest a ich ganz Ohr. Allein scho wg dem Ölmessstab.

 

gruss Harri 

... der mit allen CS-Komponenten am Block etwa 8 Liter verbrennt (  Bus mit LLE-ausstattung, ohne Servo/Klima etc 

 

Der aef ist ein Vorkammerdiesel oder? Ich würd gern den direkteinspritzer haben. Hat dann auch ein Motorsteuergerät. Müsste wie ein tdi zum umbauen sein.

Link to post
Share on other sites
Inimicus

Ich habs zwar nicht versucht, aber es müsste doch eh die Ansaugbrücke vom SDI passen? die ist der vom 2E usw recht ähnlich und die geht sich ja auch aus - knapp aber es passt...

Link to post
Share on other sites
Am 22.9.2020 um 11:55 schrieb ernstJXsyncro:

Najo

In Summe kann man nicjt mehr Wärmeleistung abführen wenn man die Kühler hintereinander baut. Damit das ganze Sinn macht sollte zumindest der 84' Thermostat drinnen sein. Aber in Summe wird das nie ein Rennauto

 

Bei Verwendung eines zusätzlichen Ölkühlers, sollte der Originale anders andgeschlossen werden. Und zwar im kleinen Kühlkreis.

So wird das Öl schneller erwärmt, und das abgekühlte Öl von vorne nicht mehr durch das Wasser aufgeizt.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...