Jump to content

Dichtung Motorraumdeckel was für ein Klump...


Recommended Posts

chri20e

Hallo, 

also ich scheitere ja neuerdings an den einfachsten Sachen. 

 

Seit anbegin meiner T3 Zeit nervt die Dichtung für den Motorraum. Ich hab sie schon 2 mal erneuert aber das ding will erstens ned kleben und wird 2.durch kontakt mit öl odeg diesel immer länger. 

Wie habt ihr das gelöst? 

 

Sorry dumme Frage aber ich raffs nicht

Link to post
Share on other sites
syncro_rene

stimmt, nervt.

vorallem an den ecken fällt des mistviech imma rein.

aber bei mir wirds imma kürzer, hab scho a moosgummi zwischenstück reingwutslt.

 

pattex hält ned, jedenfalls bei mir.

hab ma schon überlegt mit an doppel klebeband für dampfbremsen niederkleben.

des bekommst aber vom blech kaum no runter.

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Also wie wäre es mit vorher gut reinigen, dann kleben und zu guter Letzt...... schauen wo das Öl her kommt?

Link to post
Share on other sites
Stierwascher

Hab das auch mit nem Profilgummikleber gemacht und keine Probleme. Halt bei der Montage gut in die Ecken gedrückt und keine Spannung drauf gelassen. Denk Kleber hab ich bei TK gekauft,....

 

 

LG

Link to post
Share on other sites
solosyncro

Egal ob Kontakt oder Profilgummikleber ( halte ich für dasselbe), beide halten nur auf sauberen nicht rostigen Untergrund.

 

Grüsse

Link to post
Share on other sites
Rettunghatza
vor 13 Minuten schrieb solosyncro:

Egal ob Kontakt oder Profilgummikleber ( halte ich für dasselbe), beide halten nur auf sauberen nicht rostigen Untergrund.

 

Grüsse

Hab ich beides probiert... auf frisch lackiertem Bus mit neuer Dichtung... hält bei mir nicht!

 

Ich picks demnächst mit sika rein, denn ich bin auch mit meinem Latein am Ende...

 

Lg René

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Pinselkleber nennt sich das.

Zuerst Grundfläche mit Silikonentfernen reinigen und dann einstreichen, ablüften lassen anpressen.

Hat ja früher auch funktioniert

Link to post
Share on other sites
finalstage

Hab sie bei mir auch mit dem bekannten Profilgummikleber eingeklebt. Hält einigermaßen, aber nicht ewig - je nachdem wie oft man rein schaut ^^
Was besseres ist mir aber auch nicht bekannt.

Edited by finalstage
Link to post
Share on other sites
chri20e

Habs mit sikka schon versucht am blech hälts eh nur die Dichtung is so ein widerspenstiges Ding. Es gibt doch Gummis die ölfest sind. Die Dichtungen hab ich vom koch und das is a moosgummi Vierkant Hohlprofil. Wie schaut das den original aus? 

Link to post
Share on other sites
syncro_rene

also ich hab an den ecken auch noch die original verklebungen mit dem gelben kleber, der auch bei den türdichtungen is.

drum hatte ich pattex versucht.

ja is so a geschäumtes hohlprofil. weich und elastisch.

ähnlich vom querschnitt wie ein keil nur nach innen ned auf 0 auslaufend.

 

Link to post
Share on other sites
VAUWEH

Die alten Dichtungen sind meist mit Ölnebel und ähnlichen kontaminiert.

Mit einer neuen Dichtung wird das mit Profilgummikleber schon funktionieren.

Denke ich mal

Link to post
Share on other sites
Stierwascher

Wichtig ist noch die Dichtung ein wenig anzurauhen auf der Klebestelle und dann penibel zu entfetten. Die Produktionssrückstände sind oft ölig und dann hält es nicht. 

Link to post
Share on other sites
Ölbrenner

Hi!

:roll:  da schau i EINMAL im Jahr rein... wenn's HOCH kommt (LuFi erneuern)

I leg den kakk Gummi wieder hin wo er war, mach den Deckel zu und gut is...

 

gruss Harri 

Link to post
Share on other sites
chri20e

Als Tdi fahrer schau ich da mittlerweile leider leider öfter rein als früher mitm Jx :-(

Link to post
Share on other sites
freshman
Am 3.11.2020 um 23:41 schrieb Ölbrenner:

Hi!

:roll:  da schau i EINMAL im Jahr rein... wenn's HOCH kommt (LuFi erneuern)

I leg den kakk Gummi wieder hin wo er war, mach den Deckel zu und gut is...

 

gruss Harri 

Mach ich exakt genau so !!! ;)

lg

Stivi

Link to post
Share on other sites
solosyncro

Der unbeteiligte ahnungslose Mitleser würde natürlich gerne wissen ob es eine Anspielung auf Freshmanns Körpergrösse oder aber auf die Höhe seines Syncro ist....:ph34r:

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Also beides trifft zu, allerdings steht er gerade auch auf der Bühne....

Link to post
Share on other sites
NEOurlaub37

Und warum keine moderneLösung mit einem Silikonenpressprofil versuchen?

 

http://nuschei2012.web4.portalfarm.it/media/Download_Dokumente/Nuschei_Katalog%20Silikonprofile_2019.pdf#page=44

 

(bei mir hält der vor knapp 10 Jahren erneuerte Gummi in einer wilden aus Verzweiflung gewachsener Mischung aus Pattex, Sekundenkleber und Karosseriedichtmasse recht gut. Der Deckel muss im Jahr 2-3x auf/zu.)

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Peter999

Probierts doch mal mit owatrol entweder vorgrundieren und oder nachbessern wenn das aushärtet picks verdammt gut hab den deckel nach meinem Konservierwahn fast nimma aufgekriegt...lg

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...