Jump to content

Fritz Indra spricht über Diesel Boxer, Umstellung auf Wasserkühlung...


Recommended Posts

Thomasma

Sehr spannend! Danke für den Link

prof. Indra habe ich noch nie gehört. 

Edited by Thomasma
Link to post
Share on other sites
bonSchurl

Lässig mit welcher Selbstverständlichkeit das erklärt. So dass man sich denkt, jo is eh klar...

 

Link to post
Share on other sites
_yellow

Kommt es nur mir so vor oder hat er eine Abneigung gegen alles was kein Reihenmotor ist :lol:

 

Haben wir ihm die (zu kleinen) Diesel Motoren im T3 zu verdanken?

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

@yellow jup so ist es, Diesel is halt vom Aufbau her mehr Aufwand sprich kostet mehr, bringt weniger Gewinn in Relation. VW hat aber den Boxer auch nicht selber entwickelt sondern auch nur geklaut. Es gab auch luftgekühlte Reihenmotore. Siehe Pinzgauer. Damals war aber der T4 schon in Entwicklung und man hat halt genommen was schon da war.......

Link to post
Share on other sites
syncro_rene

ich denk wenn vag den motorraum etwas großzügiger konzipiert hätte - geht halt wieder zu lasten des innenraums -

dann wär der reihen 6 zylinder D/TD vom LT die 100x bessere wahl gewesen - aber eben nicht für vag.

 

genau das wär für das auto adäquat.

sowohl leistungs als auch klangtechnisch

war ja uA auch bei den alten volvos drin

 

aber wie gesagt nur meine gedanken dazu

und geschmäcker sind verschieden.

Link to post
Share on other sites
Inimicus
vor 5 Minuten schrieb syncro_rene:

ich denk wenn vag den motorraum etwas großzügiger konzipiert hätte - geht halt wieder zu lasten des innenraums -

dann wär der reihen 6 zylinder D/TD vom LT die 100x bessere wahl gewesen - aber eben nicht für vag.

 

genau das wär für das auto adäquat.

sowohl leistungs als auch klangtechnisch

war ja uA auch bei den alten volvos drin

 

aber wie gesagt nur meine gedanken dazu

und geschmäcker sind verschieden.

 

 

da wäre dann das Getriebe wieder am Ende - in der Hinsicht war der T3 hald eine Kompromisslösung..

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Drum haben's ja in Afrika ein modernisiertes Getriebe auf den 5 Zylinder Audi Motor geschraubt.

Link to post
Share on other sites
solosyncro
vor 51 Minuten schrieb ernstJXsyncro:

Drum haben's ja in Afrika ein modernisiertes Getriebe auf den 5 Zylinder Audi Motor geschraubt.

 

Das hätte aber bei einem (damals) modernen Diesel nix genützt.

Link to post
Share on other sites
speckulazius
vor 16 Stunden schrieb syncro_rene:

ich denk wenn vag den motorraum etwas großzügiger konzipiert hätte - geht halt wieder zu lasten des innenraums -

dann wär der reihen 6 zylinder D/TD vom LT die 100x bessere wahl gewesen - aber eben nicht für vag.

 

genau das wär für das auto adäquat.

sowohl leistungs als auch klangtechnisch

war ja uA auch bei den alten volvos drin

 

aber wie gesagt nur meine gedanken dazu

und geschmäcker sind verschieden.

Der (Saug-)Diesel beim T3 wurde meines Wissen auf Nachfrage der Deutsche Post ins Leben gerufen. Da musste es halt billig sein, oder schonmal ein Postauto mit 6Zylinder gesehen?

Link to post
Share on other sites
_yellow

Es wäre ja schon gut gewesen statt dem 1,6 einen 2L Motor einzubauen. Später dann mit Turbo aufrüsten.

Das wäre schöner zu Fahren und standhafter gewesen. 

Wenn sowas nicht im Regal ist und man auch nicht gewillt ist so einen Motor zu entwickeln hätte man ihn auch zukaufen können.

Vermutlich hatten die Finanzler mehr zu sagen als die Techniker...

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Der Block selber wurde von den Italienern entwickelt und zugekauft soweit ich weiß. Den 1,9er Block gab es da noch nicht wirklich soweit ich weiß und der Bus war ja auch im auslaufen. Vor allem auch das Konzept. Alle wollten einen Frontmotor mit Frontantrieb. Wer immer jetzt alle sind, ich war nicht bei alle dabei.

Link to post
Share on other sites
Inimicus
vor 56 Minuten schrieb ernstJXsyncro:

Der Block selber wurde von den Italienern entwickelt und zugekauft soweit ich weiß. Den 1,9er Block gab es da noch nicht wirklich soweit ich weiß und der Bus war ja auch im auslaufen. Vor allem auch das Konzept. Alle wollten einen Frontmotor mit Frontantrieb. Wer immer jetzt alle sind, ich war nicht bei alle dabei.

aber 5Zylinder SD mit 70PS gab es - die Boxer hat man ja auch nur eingebaut weil die Käferproduktionsstraße frei wurde und man diese nutzen wollte...

Sonst wärs ja naheliegend gewesen irgendwas R4 mäßiges einzubauen, da war ja dank dem Diesel eh alles da...

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Der 5 Zylinder SD is halt noch Träger als der TD. Den 2,4l SD hatte ich im T4. Super Motor aber halt nicht der wildeste.

Link to post
Share on other sites
syncro_rene

schon klar dass es 'günstig' sein hat müssen für die post.

dennoch ists ja nicht nur ein behördenwagen gewesen.

wenn der motorraum von anfang an etwas größer geplant/konstruiert gewesen wär.... könnte man problemlos downgraden mit dem 16hunderter mickymausmotor.

 

aber er war -behaupt ich mal - für die boxer geplant und für nix anderes.

 

so 90er LT mit 5zylinder als postauto hab ich schon gesehen.. bzw bessergesagt gehört.

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Da geht's auch um Verbrauch.

Es gab ja auch den 1900er Vergaser als Billigmotor.

Das ÖBH wollte das eine mindestreichweite erreicht werden muss. 

Link to post
Share on other sites
Thomasma

Ich find halt die Aussage schon prägnant, dass der WB eigentlich Klumpat ist gegenüber dem Lufti.

Und das der Motor eigentlich eine "Notlösung" war.

 

Der 1.6er SD war doch der biiligste Diesel der bei VAG zu bekommen war. 

 

Und warum hat man eigentlich keine  827er Block Benziner eingebaut? War das eine Marketing Entscheidung?

Edited by Thomasma
Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro
vor 2 Stunden schrieb Thomasma:

Ich find halt die Aussage schon prägnant, dass der WB eigentlich Klumpat ist gegenüber dem Lufti.

Und das der Motor eigentlich eine "Notlösung" war.

 

Der 1.6er SD war doch der biiligste Diesel der bei VAG zu bekommen war. 

 

Und warum hat man eigentlich keine  827er Block Benziner eingebaut? War das eine Marketing Entscheidung?

Weil die Lifetime vom T3 schon am Ende war. Wozu da noch Entwicklungsarbeit rein stecken?

Link to post
Share on other sites
westitreter

Wenn man genau zuhört sagt der Indra das die Konkurrenz dem T2 mit Frontmotor und Wasserkühlung International bereits besser unterwegs war und dem T2 zusetzte. Da war der T3 bereits in Entwicklung. Ein deutsches Phänomen Mitbewerber technisch zu ignorieren. Das der Typ4 und der CT LBX sich trotzdem verkaufte liegt genauso wie heute daran das die Kunden nach wie vor glauben es wird immer besser und wir wechseln nicht weil die Verkäufer versprechen auch das alles besser ist. Die Typ4 starben meist den Hitzetod auf langen Strecken, CT war überfordert mit dem Gewicht. Solche Dinge gab es beim 1,6l LBX T2 nicht aber schon die letzten T2 mit Typ4 Motoren starben auf der Autobahn mit hohen Geschwindigkeiten - wer schon mal sowas fahren konnte weiß wie gut das gehen kann.  Alles was man änderte war unter dem Sparstift der Serie - egal ob WBX oder Fiesel, der CS den Massenabnehmern geschuldet wie Post und ähnlichen. Auf kurzer Strecke reichte das und war billig. Außerdem die gefahrenen Geschwindigkeiten lagen anfangs auch bei der Konkurrenz nicht höher. Meine letzte Erfahrung mit T3 neu war eine KY Pritsche die sich mittels 5Gang auch überladen in der Ebene bis 80 halbwegs bewegte in den Müllbergen beim Rinterzelt aber schon etwas überfordert schien. Dafür wenig verbrauchte und dadurch überdurchschnittlich begehrt für Wochenendarbeiten und Umzüge der Werkmeister der Gemeinde im Speckgürtel. 

  • Like 1
  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
_yellow

Der Motorraum beim T3 wurde groß genug für alle in Frage kommenden Motoren gemacht. (Zu unserem Glück)

Da wurde schon geplant dass mal ein Reihen 4er oder sogar 5er rein soll.

 

Irgendwie ist es ja witzig:

Der T3 hätte ursprünglich schon einen Frontmotor bekommen sollen, wurde aber doch Heckmotor weil man die Fertigung der Boxermotoren weiter nutzen wollte. 

Der Boxer wurde aber extra auf Wasserkühlung umgestellt um endlich eine vernünftige Heizung zu haben.

Dann wurde aber die Nachfrage nach Diesel immer größer und weil der T3 eh schon so teuer ist beim Motor selbst gespart. 

Einen kleinen Hitzkopf Motor (JX) ins Heck einzubauen war dann schon eher eine Verzweiflungstat. :D  Noch dazu in ein Nutzfahrzeug, wo keiner auf die Temperaturanzeige schaut...

Und dennoch funktionierte es und weil er so einzigartig ist hat der T3 bis heute eine große Fangemeinde.

 

 

Link to post
Share on other sites
Thomasma

Naja „funktionieren“ tut bald einmal was. Auch die von mir verhassten MTDi :wacko:

Aber an die Langlebigkeit eines 5zyl. im T4 kommt kein Motor mehr. Auch nicht die neuen Modelle. Gut für VW war ja nur dass die Karosserie unter jeder Kritik waren und so die Busse regelrecht verfault sind.  Da steht der T3 noch gut da. Schade eigentlich.  Übrig bleibt immer der Konsument. 
Hast eine gute Karosserie, gibt‘s  nur „miese“ Motoren und umgekehrt. 
Eigentlich trostlos. 

 

vielleicht sollte man doch auf alte Porsche umschwenken. Aber das kostet dann richtig Geld.

Link to post
Share on other sites
_yellow

Vielleicht hätten die Vag Techniker recht gehabt und der Diesel Boxer wäre ein Verkaufsschlager geworden?

Das wäre ein weiteres Alleinstellungsmerkmal gewesen. Laufruhiger und die Zylinderköpfe werden besser gekühlt, kein Zahnriemen ist auch ein Vorteil.

 

Jahre später hat Subaru bewiesen das es funktioniert. 

Eingestellt wurde der Subaru Diesel m.M. weil derzeit fast alle PKW Diesel eingestellt werden und nicht wie Fritz behauptet weil der Boxer so grottig ist.

 

Europa hätte es der restlichen Welt gleich tun sollen und die Diesel PKW nicht fördern sollen.

Link to post
Share on other sites
_yellow

 

vor 7 Minuten schrieb Thomasma:

Aber an die Langlebigkeit eines 5zyl. im T4 kommt kein Motor mehr. Auch nicht die neuen Modelle.

 

Das ist ihnen ausversehen ein haltbarer Motor rein gerutscht, der Fehler wurde erkannt und beseitigt. ;)

 

Im Golf etc waren die 1,6 TD gut und haltbar, im schlecht gekühlten Heck vom Bus nur unter Umständen.

Jeder der mal einen AAZ oder ähnliches im T3 gefahren ist weiß dass das schon viel besser harmoniert. 1,9L Vorkammer TD sind jetzt auch nicht überdimensioniert aber zumindest ist man nicht ständig auf Anschlag.

 

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro

Er spricht ja über Umbau vom WBX aber um den auf Diesel zu bringen hätte man einen Block aus Grauguss gebraucht anstatt aus Alu.

Link to post
Share on other sites
bonSchurl

Von dem Dieselboxer wussten sicher die wenigsten. Spannende Angelegenheit.

 

Zum aktuellen Thema muss man sagen dass es doch ganz andere Zeiten waren! Das Steckenpferd von VW, der luftgekühlte Boxer, war nicht mehr zeitgemäß und der Mitbewerb hatte schon Erfahrungswerte gesammelt.

VW ist jetzt nicht bekannt dass sie die großen Innovationen setzten, damals wie heute. Und wenn das Geld knapp ist und Kapazitäten frei werden, weil ein Model ausläuft, kann man auch nicht alles umdrehen und Wünschen gerecht werden, die 40 Jahr später gestellt werden. Die ersten T3 mit Lufti haben den Charme beider Welten, alt und neu, heute sagt man ned Fisch und ned Fleisch. Zu eckig für luftgekühlten Kult und zu lahm für heutige Ansprüche. 
Hatte auch einen Transporter mit Saugdiesel, war laut und es is nix daweiter gegangen... Aber falls er heute noch gepflegt wird, wird er die nächsten 20 Jahre auch noch fahren weil er seinen Zweck erfüllt und tut was er soll. Er funktioniert, und genau das war es wofür VW damals bekannt war.

Link to post
Share on other sites
santacruise
vor 6 Stunden schrieb Thomasma:

Aber an die Langlebigkeit eines 5zyl. im T4 kommt kein Motor mehr. Auch nicht die neuen Modelle. Gut für VW war ja nur dass die Karosserie unter jeder Kritik waren und so die Busse regelrecht verfault sind.  Da steht der T3 noch gut da. Schade eigentlich.  Übrig bleibt immer der Konsument.

 war der 5zyl tdi vom t4 ned ein Volvo motor ?  wie auch immer bester Motor im bus ever , kann keiner späterer motor dem das wasser reichen

 

jo, t3 mit heckmotor, damit man sich beim verladen hinten ned den Kreuz verreissen muss  , und bei motorbränden kann man schnell sich noch in Sicherheit bringen bevor die bude ganz ausbrennt:D:P:ph34r: ,  eine interessante sache sind die luftgekühlten Diesels ohne Turbo , eingesetzt bei vielen Deutz ( mein Vermieter fährt nämlich sowas als Wüsten WoMo LKW , weil um welten besser als sein wassergekühlten Benz LKW is: leichter , sparsamer , zuverlässiger.... lg, Izi , der beide welten fährt (lbx und wbx)

Link to post
Share on other sites
speckulazius
vor 21 Stunden schrieb santacruise:

 war der 5zyl tdi vom t4 ned ein Volvo motor ?  wie auch immer bester Motor im bus ever , kann keiner späterer motor dem das wasser reichen

 

Der 5Zylinder TDI vom T4 ist eigentlich der Motor vom Audi 100 TDI. Und wurde auch von Volvo im Volvo 850 eingesetzt.

 

Die Motorbaureihe 827 (4Zyl) kam ja eigentlich auch vom Audi 80. 

Link to post
Share on other sites
fausti

Tatsächlich ist der Boxer Diesel von Subaru NICHT zu empfehlen. Motorschäden am laufenden Band. So ab 200tkm. Hauptgrund: Der Block verzieht sich. Das haben sie in 10 Jahren Bauzeit nie richtig hingekriegt. Und sowas bei einem Japaner... Die Benziner hingegen sind klasse!!!

lg

fausti

Link to post
Share on other sites
_yellow
vor 25 Minuten schrieb fausti:

Motorschäden am laufenden Band. So ab 200tkm.

 

Also doppelte Lebensdauer vom JX :D

Die Japaner hatten ja sowieso nie Freude mit dem Diesel im PKW und waren die ersten die ihn wieder eingestampft haben.

Die Aggregate haben sie halt für den europäischen Markt anbieten müssen und die Entwicklung wurde meist vergeben. (z.B. nach Graz)

Wenn bei uns nicht immer Benzin mehr besteuert und teurer als Diesel gewesen wäre hätte ich nie einen Diesel PKW gekauft.

 

Link to post
Share on other sites
speckulazius
vor 3 Stunden schrieb fausti:

Tatsächlich ist der Boxer Diesel von Subaru NICHT zu empfehlen. Motorschäden am laufenden Band. So ab 200tkm. Hauptgrund: Der Block verzieht sich. Das haben sie in 10 Jahren Bauzeit nie richtig hingekriegt. Und sowas bei einem Japaner... Die Benziner hingegen sind klasse!!!

lg

fausti

 

Hat Prof Indra also recht behalten. Und natürlich wird jede externe Entwicklungsfirma jedes stumpfsinnige Konzept durchkonstruieren wenns dafür Geld gibt.

 

In 10-15 Jahren wissen wir ob Prof. Indra auch mit seinen Prognosen zur Elektromobilität Recht behält...

Link to post
Share on other sites
Thomasma
vor 2 Stunden schrieb _yellow:

 

Also doppelte Lebensdauer vom JX :D

Die Japaner hatten ja sowieso nie Freude mit dem Diesel im PKW und waren die ersten die ihn wieder eingestampft haben.

Aber auch nur im Pkw. Im Transporter gibt's gar nix anderes. 

OT :Meine Lieblings Top Gear FolgeHow to kill a Toyota

 

 

Link to post
Share on other sites
_yellow

Die ganzen Land Cruiser gabs auch als Benziner. In so ein Tier passt aber ein Lastwagendiesel ganz gut.

 

vor 6 Stunden schrieb speckulazius:

In 10-15 Jahren wissen wir ob Prof. Indra auch mit seinen Prognosen zur Elektromobilität Recht behält...

 

Ich denke so lange müssen wir gar nicht warten, die Würfel sind eigentlich bereits gefallen. Er sagt auch "Wasserstoff wird auch nix" .

Also wird er zumindest mit einem von beiden Recht behalten.

 

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro
vor 6 Stunden schrieb Thomasma:

Aber auch nur im Pkw. Im Transporter gibt's gar nix anderes. 

OT :Meine Lieblings Top Gear FolgeHow to kill a Toyota

 

 

Der arme HiLux.....

Affen

Der is voll Kult

 

Link to post
Share on other sites
fausti

Also ich persönlich fahre keinen Diesel. Finde sowas gehört in Bagger, Tracktoren und so... Für den Bus würde ich nur WBX fahren. Einmal durch ein enges Dorf oder die Stadt und jeder weiß warum. Der Sound ist soooo geil. Und sollte ein zuverlässiger Motor gewünscht sein, dann den hundsordinären 2L Benziner von VW. Denke das ist ein super Motor. Letztendlich ist das alles eine Glaubensfrage. Und mit etwas Mühe und Liebe zum Bus und seinem Motor lässt sich jeder zuverlässig hinkriegen. Man darf nicht vergessen wie alt die Motoren mittlerweile sind. Und was die Dinger schon gelitten haben...

 

Ich hatte mal nen Bus CS. Unverwüstlich das Ding. Aber soooowas von laut. Der JX ist da nicht anders. Also so auf Reisen ist mir der MV deutlich lieber. Auch wenn er a bissal mehr sauft.

Link to post
Share on other sites
Doka-White
On 1/2/2021 at 11:49 AM, ernstJXsyncro said:

@yellow jup so ist es, Diesel is halt vom Aufbau her mehr Aufwand sprich kostet mehr, bringt weniger Gewinn in Relation. VW hat aber den Boxer auch nicht selber entwickelt sondern auch nur geklaut. Es gab auch luftgekühlte Reihenmotore. Siehe Pinzgauer. Damals war aber der T4 schon in Entwicklung und man hat halt genommen was schon da war.......

Beim Pinzgauer sind die Sperren super, das Zentralrohr, die Portale - -  aber der Motor ist eher Verzweiflung als Meisterstück!

Link to post
Share on other sites
Doka-White
On 1/9/2021 at 3:19 PM, fausti said:

Also ich persönlich fahre keinen Diesel. Finde sowas gehört in Bagger, Tracktoren und so... Für den Bus würde ich nur WBX fahren. Einmal durch ein enges Dorf oder die Stadt und jeder weiß warum. Der Sound ist soooo geil. Und sollte ein zuverlässiger Motor gewünscht sein, dann den hundsordinären 2L Benziner von VW. Denke das ist ein super Motor. Letztendlich ist das alles eine Glaubensfrage. Und mit etwas Mühe und Liebe zum Bus und seinem Motor lässt sich jeder zuverlässig hinkriegen. Man darf nicht vergessen wie alt die Motoren mittlerweile sind. Und was die Dinger schon gelitten haben...

 

Ich hatte mal nen Bus CS. Unverwüstlich das Ding. Aber soooowas von laut. Der JX ist da nicht anders. Also so auf Reisen ist mir der MV deutlich lieber. Auch wenn er a bissal mehr sauft.

Eigentlich hat der T3  einfach bei den Motoren nur zweitklassige Auswahl.

-

Verzweiflungstechnik mit allem Verfügbaren was auf Lager war: So wie der Motor vom GOLF, oder die Wasserboxer, wo VW leicht vergessen hat, dass so ein Motor eben dicht sein sollte

Link to post
Share on other sites
Doka-White
On 1/8/2021 at 10:37 AM, fausti said:

Tatsächlich ist der Boxer Diesel von Subaru NICHT zu empfehlen. Motorschäden am laufenden Band. So ab 200tkm. Hauptgrund: Der Block verzieht sich. Das haben sie in 10 Jahren Bauzeit nie richtig hingekriegt. Und sowas bei einem Japaner... Die Benziner hingegen sind klasse!!!

lg

fausti

Der Diesel war bei Subaru halt auch eine Verzweiflungslösung. Man muss bauen, was der Markt verlangt.

Schon GM hat bei den 5.7 l Diesel vollen Mist gebaut - wober der 5,7l Benziner einer der absoluten Motore der KFZ technik gewesen ist!

Link to post
Share on other sites
Doka-White
On 1/4/2021 at 9:30 AM, _yellow said:

 

 

Das ist ihnen ausversehen ein haltbarer Motor rein gerutscht, der Fehler wurde erkannt und beseitigt. ;)

 

Im Golf etc waren die 1,6 TD gut und haltbar, im schlecht gekühlten Heck vom Bus nur unter Umständen.

Jeder der mal einen AAZ oder ähnliches im T3 gefahren ist weiß dass das schon viel besser harmoniert. 1,9L Vorkammer TD sind jetzt auch nicht überdimensioniert aber zumindest ist man nicht ständig auf Anschlag.

 

 

On 1/1/2021 at 11:56 PM, _yellow said:

Kommt es nur mir so vor oder hat er eine Abneigung gegen alles was kein Reihenmotor ist :lol:

 

Haben wir ihm die (zu kleinen) Diesel Motoren im T3 zu verdanken?

Nee!

Indra ist ein Opel-Mann! Der war nie bei VW!

Und am Besten sind seine Benziner gewesen.

Der 4 Ventiler von Opel (Kadett) war seinerzeit der beste Motor der Klasse.

und legendär die B7 Turbo von Alpina  

Link to post
Share on other sites
Doka-White

Indra ist sicher ein ganz großer Konstrukteur!

Aber seine Highlights waren Benziner:

Die 2l 4- Ventiler von Opel, mit Turbo damals 200PS!

Und der legendäre B7 von Alpina!

-

Benzinerkonstruktionen auf Diesel umrüsten ist einfach Glücksache!

Manchmal gehts gut (VW), manchmal ist´s Dreck ( GM 5.7l)

Link to post
Share on other sites
_yellow
vor 11 Stunden schrieb Doka-White:

Indra ist ein Opel-Mann! Der war nie bei VW!

 

Seinem Reden nach war er da zumindest als Berater dabei. Ich habe es nicht nachgeprüft.

Vielleicht macht ja der YTer "Alte Schule" mal eine T3 Folge für uns. Wer schreibt ihn an?

 

vor 11 Stunden schrieb Doka-White:

Aber seine Highlights waren Benziner:

Die 2l 4- Ventiler von Opel, mit Turbo damals 200PS!

 

Ja, das waren wirklich gute Motoren. Die gingen ohne Turbo schon gut und waren auch aufgeblasen standhaft.

Sowas hätte hätten sie in den T3 bauen sollen, als Boxer.

 

Kurzes Gedankenspiel:

Was wäre wohl raus gekommen, wenn VW Anfang der 80er einen Boxermotor mit Subaru gemeinsam entwickelt hätte?

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro
vor 38 Minuten schrieb _yellow:

 

Seinem Reden nach war er da zumindest als Berater dabei. Ich habe es nicht nachgeprüft.

Vielleicht macht ja der YTer "Alte Schule" mal eine T3 Folge für uns. Wer schreibt ihn an?

 

 

Ja, das waren wirklich gute Motoren. Die gingen ohne Turbo schon gut und waren auch aufgeblasen standhaft.

Sowas hätte hätten sie in den T3 bauen sollen, als Boxer.

 

Kurzes Gedankenspiel:

Was wäre wohl raus gekommen, wenn VW Anfang der 80er einen Boxermotor mit Subaru gemeinsam entwickelt hätte?

Warum in die Ferne schweifen?

Hätte gereicht Porsche Motore zu verbauen.......

VW wollte halt Gewinnmaximierung, wie alle anderen auch. Der T3 war halt ein Auslaufmodell, da hätte keine vernünftige Firma was investiert.

Link to post
Share on other sites
solosyncro
vor 28 Minuten schrieb ernstJXsyncro:

Der T3 war halt ein Auslaufmodell, ...

 

Ja, aber auch die Krönung der VW-Bus-Entwicklung. B) Danach kamen bessere Motore mit schlechteren Bussen, billigeren Allradsystemen, weniger Platz,...

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro
vor 53 Minuten schrieb martin40:

Und trotzdem wurde er Kult :D

Das wußte halt vorher keiner das ein Baustellen Fahrzeug Kult wird.

So wie wir über den T4 lästern so reden die ganz jungen Leute das der Kult ist.

 

Wobei der T4 Syncro mit dem 2,4l Saugdiesel ist auch sehr gut und hat jede Menge Platz und den kann jeder fahren.

Link to post
Share on other sites
_yellow
vor 1 Stunde schrieb ernstJXsyncro:

Warum in die Ferne schweifen?

Hätte gereicht Porsche Motore zu verbauen.......

 

Naja, Porsche hat erst 15J später auf wassergekühlte Motoren umgestellt.

Das wäre wohl nur gegangen wenn der T3 dann auch zum Porschepreis verkauft worden wäre. 

Wer kauft schon einen 911 wenn man einen Multivan mit selber Technik günstiger bekommt? :lol:

 

vor 1 Stunde schrieb solosyncro:

Ja, aber auch die Krönung der VW-Bus-Entwicklung. B) Danach kamen bessere Motore mit schlechteren Bussen, billigeren Allradsystemen, weniger Platz,...

 

Na toll, jetzt fällt mir wieder ein dass ich eigentlich einen Subi-Multivan-Syncro will. 

Link to post
Share on other sites
Doka-White
4 hours ago, _yellow said:

 

Naja, Porsche hat erst 15J später auf wassergekühlte Motoren umgestellt.

Das wäre wohl nur gegangen wenn der T3 dann auch zum Porschepreis verkauft worden wäre. 

Wer kauft schon einen 911 wenn man einen Multivan mit selber Technik günstiger bekommt? :lol:

 

 

Na toll, jetzt fällt mir wieder ein dass ich eigentlich einen Subi-Multivan-Syncro will. 

ad 1: Porschemotore im VW Bus hat es doch gegeben. Ein paar wenige Stück von Porsche selbst und z.B. Umbauten von Claer. Aber "bezahlbar" ist davon eher wenig!

Claer hat mir mal geschrieben, sie bauen gerne Porsche Motore in einen Bus ein, wenn man so ca. 100.000E überweist!

Link to post
Share on other sites
Doka-White
6 hours ago, ernstJXsyncro said:

Warum in die Ferne schweifen?

Hätte gereicht Porsche Motore zu verbauen.......

VW wollte halt Gewinnmaximierung, wie alle anderen auch. Der T3 war halt ein Auslaufmodell, da hätte keine vernünftige Firma was investiert.

 

4 hours ago, martin40 said:

Der T4 wird auch noch Kult, dauert halt noch ein paar Jahre.:)

Irgendwann wird Alles Kult, aber der T4 wird eben ein öder langweiliger Kult.

Der T2 ist kaum 10% vom T1.

Und der T3 hat den Vorteil der überragenden, und damals einzigartigen Allradtechnik

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...