Jump to content

Elektrische Unterdruckpumpe für BKV


Recommended Posts

Westy49

Hallo Zusammen !

 

Hat schon jemand erfolgreich eine elektrische Unterdruckpumpe an den Bremskraft Verstärker angeschlossen?

 

Ich würde diesen gerne von meinen Vergasern unabhängig betreiben.

 

Welchen Bremskraftverstärker von BMW verbaut ihr?

 

Danke Peter

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
xfranzx

Es gibt von VW eine Unterdruckpumpe, wurde in Modellen um die 2000 rum verbaut. Dazu würdest du noch einen Unterdruckschalter benötigen, der bei einem gewissen Unterdruck dann die Pumpe abschaltet.... 

 

evtl. machen es die Pumpen aber selbst. Ich hatte mal eine rausgesucht als Symptombekämpfung an nem Diesel. 

Edit: eine Teilenummer: 1J0 612 181 B, kostet ca. 75€

 

Edit 2: Mehr Infos: 
https://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=737678

Edited by xfranzx
Link to post
Share on other sites
95hp
Am 8.3.2021 um 09:04 schrieb Westy49:

Hallo Zusammen !

 

Hat schon jemand erfolgreich eine elektrische Unterdruckpumpe an den Bremskraft Verstärker angeschlossen?

 

Ich würde diesen gerne von meinen Vergasern unabhängig betreiben.

 

Welchen Bremskraftverstärker von BMW verbaut ihr?

 

Danke Peter

 

 

hi.

 

t3@Festival hat sicher noch welche rumliegen.

 

lg

Link to post
Share on other sites
Westy49

Danke für den Tip !  75 geht sich nur für eine Noname Pumpe aus, die würde ich eher nicht bevorzugen. Ich denke ich werde die Vergaser anzapfen , denn ich muss nicht noch eine elektrische Fehlerquelle einbauen. Saugrohre werden eine Herausforderung, aber was solls. 

Link to post
Share on other sites
Richard

hallo Peter,

 

ich habe so eine Pumpe in meinem Astra F (Elektroumbau) verbaut. Funktioniert schon seit Jahren ohne Probleme.

 

Zwei Sachen sind mir aber aufgefallen:

Erstens: Die Pumpe vibriert und muss sehr weich aufgehängt sein, sonst macht sie einen furchtbaren Radau.

 

Zweitens: Der Unterdruck darf nicht zu schwach eingestellt sein. Die Restluft im BKV wirkt sonst beim Komprimieren wie eine Feder: Je weiter Du das Bremspedal durchdrückst, desto mehr Gegendruck baut sich hinter der Membrane auf und desto schwächer wird die Wirkung des BKV. So merkt man das eventuell erst in Situationen, wo man es eigentlich gerne schon gewusst hätte.

Das gilt natürlich genauso für alle anderen Methoden, Unterdruck zu generieren!

 

Zumindest bei Pumpen mit externem Unterdruckschalter muss man beim Einstellen des Unterdrucks aber auch beachten, dass bei Bergfahrten der erreichbare Unterdruck geringer wird, die Pumpe schaltet dann eventuell gar nicht mehr ab. Falls es Schalter gibt, die statt dem Unterdruck (also der Druckdifferenz zur Aussenluft) den Restdruck messen, würde ich sowas bevorzugen!

 

beste Grüsse

Richard

Link to post
Share on other sites
Westy49

Hallo Richard !

 

Danke für diese ausführliche Erklärung .

 

Das würde aber auch dafür sprechen , diese Lieber zusätzlich einzubauen und nur an einem von 4 Vergasern anzuschließen. Welchen Druckschalter hast du verbaut?

https://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=737678

 

xFranzx  Hat dieses tolle Dokument gefunden , das auch das erklärt was du als Erfahrung mitteilst.

 

Ich glaube ich sollte einfach neuen Schläuchen trauen und den neuen Verbindungen, und diese Saugrohre verwenden.

https://www.typ4shop.de/Luftfilter-Gestaenge-Saugrohre/Saugrohre-Typ-4-Motore-fuer-Weber-kurz-m-U::1291.html

 

mein Motor läuft perfekt seit 10.000 km. 198Nm und 110PS aus 2L Hubraum.

Es schlummern noch eineige Pferdchen die ich mit dem Umbau auf 2 Doppelvergaser gerne wecken würde.

Das ist aber mit einigen Problemchen rundherum verbunden.

1. Bremskraftversträrker

2. Kurbelgehäuse Entlüftungen (3 STK)

3. Luftfiltergehäuse gegen den zu erwartenden Lärm https://www.gwd-weiser.de/zentralluftfilter-fur-vw-bus-t2-t3/

4. Abstimmung ( Landasonde) 

 

Das sind dann doch einige Euronen zu investieren , und es geht eher darum ich mache es weil ich es kann und es besteht kein dringender Handlungsbedarf.

Momentane Fahrleistungen sind bei 100-110kmH GPS ca. 11liter feinsten Super Benzin , das mir für 5000km/Jahr völlig wurscht ist.

Max Geschwindigkeit Vollbeladen 151km/h GPS, mir Koffer in der Dachwanne.

Wenn die Dachwanne leer ist fehlen mit tatsächlich 5 km/h und dafür bekomme ich auch noch 1L mehr auf 100km verordnet, da ich dann einen schlechteren Cw Wert habe als ein Hochdach Bus.

 

Ich halte euch am Laufenden, oder zeige es gerne in Dobra wenn es bis da hin schon umgebaut ist.

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
westitreter

Für diese Problemchen gibt es seit Jahren Lösungen die sind nicht neu...

 

Alternativ zu GWD kannst du mit Anpassen den Luftfilterkasten vom Alfasud nehmen dort die Entlüftung der Köpfe anschließen, Unterdruck wie an den Ansaugstutzen bei 2 Vergasern, einer ist zuwenig, BKV vom E30 aber beides wird mittlerweile schwieriger weil nicht mehr an jeder Ecke verfügbar....

Link to post
Share on other sites
Westy49

Hallo Westitreter !

 

Danke für die Infos, das mit dem Alfa Sud kannte ich noch nicht, und das mit dem BKV ist nicht so akkut , da meiner ja perfekt funktioniert :)

 

Lg.Peter

Link to post
Share on other sites
Richard

hallo Peter,

noch zu Deiner Frage - ich habe einen solchen Druckschalter verbaut: 

6101-0003 | Herga Relais Differenz Drucksensor für Flüssigkeiten, max. 1.35bar, 250 V ac / 20 mA | RS Components (rs-online.com)

 

Der Schalter ist über eine kleine Schraube einstellbar, einer der Anschlüsse bleibt für die Unterdruckmessung offen.

Es gibt übrigens Fabrikate, bei denen die Einstellschraube im Anschlussstutzen versteckt ist, das muss man wissen ;)

 

Die Pumpe kann man damit nicht direkt schalten, bei 20mA geht sich nicht einmal ein Relais aus.  Ich habe mir einen Schaltverstärker mit FET-Transistor dazu gebastelt - hier im unteren Bereich vom Bild:
http://ev.stiftswiese.at/dw/lib/exe/detail.php?id=astra_conv%3Aconversion%3Adistribution_boxes%3Adistribution_boxes&media=astra_conv:conversion:distribution_boxes:w_12v_distr_box.jpg
Sowas sollte es eigentlich als integrierte Schaltung geben, ich hab aber immer noch nichts Preisgünstiges gefunden!

 

Zur Pumpe, speziell Aufhängung, hier ein paar Bilder: 

astra_conv:conversion:vacuum_pump:vacuum_pump [] (stiftswiese.at).

Das mit dem Vorwiderstand (0,47 Ohm, auch in der Schaltung zu sehen) ist aber Unsinn: Die Pumpe muss aus Sicherheitsgründen mit vollem Tempo laufen!

 

beste Grüsse

Richard

Link to post
Share on other sites
Westy49

Danke Richard !

 

Ich werde mit Anschugstutzen der Fa.Riechert arbeiten , mit Unterdruck Anschlüssen , und die Elektrische Variante eher im Hinterkopf behalten.

 

Bei der Zentralluftfilter Konstruktion hab ich auch schon eine Idee und halte euch am Laufenden.

 

lg.Peter

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...