Jump to content

091 Getriebe (LBX) Loch unter dem Differential!


Jonathan83
 Share

Recommended Posts

Guten Morgen!

 

So, jetzt ist passiert was ich fürchtete...

Heute 60km nach Santa Cruz gefahren.

In Santa Cruz hab ich bemerkt dass das Singen vom Getriebe lauter geworden ist.

 

Ergebnis schließlich: Kein Öl. Nachdem ich am Strassenrand stand hab ich halt mal Öl eingefüllt - dann aber gesehen das unterhalb der linken Antriebswelle ein Loch ist wo das Öl wieder ausrinnt...

 

Naja, morgen nehme ich das Getriebe raus und dann sehen wir mal.

 

Passt da ein T2b Getriebe rein?

Das Schaltgestänge müsste man dann wahrscheinlich anpassen.

 

Naja, wieder mal Crashkurs in Ersatzteilversorgung hier...

 

Heute hab ich Silikon O Ringe gefunden für die Stösselschutzrohre - knapp 3$ das Stück...

Ach und zwischendurch ist auch mal eine Zündkerze davongeflogen - da muss ich dann auch noch schauen warum...

 

LG

Jonathan

Link to comment
Share on other sites

Also jetzt hab ich etwas recherchiert...

Theorethisch sollte im T2b ab 75 auch ein 091 Getriebe gewesen sein?

Wenn ich da die Kupplungsglocke vom CU und den vorderen Deckel mit der Schaltung tausche sollte das ja dann passen, oder?

 

Gab es auch den Käfer mal mit geschraubten Antriebswellen?

 

LG

Jonathan

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Jonathan83:

Also jetzt hab ich etwas recherchiert...

Theorethisch sollte im T2b ab 75 auch ein 091 Getriebe gewesen sein?

Wenn ich da die Kupplungsglocke vom CU und den vorderen Deckel mit der Schaltung tausche sollte das ja dann passen, oder?

 

Gab es auch den Käfer mal mit geschraubten Antriebswellen?

 

LG

Jonathan

 

Ich bezweifle daß ein Käfer Schräglenkergetriebe passt, die Schaltstange geht anders ins Getriebe rein.  

 

Link to comment
Share on other sites

Also das Gehäuse kann definitiv Schweißen oder Kleben.

Aber ich weiß erst in 3 Stunden was drin los ist. Getriebelager wird man bekommen außer halt das DKRL...

Vielleicht finde ich wen der es mir mitnimmt...

 

LG Jonathan

Link to comment
Share on other sites

Also die Schrauben vom Tellerrad haben sich gelöst.

Das Getriebe war schon mal offen, die Qualität der Arbeit... Naja. ( Difflager waren nur handwarm angezogen zB)

 

Was mir wirklich Sorgen macht ist das Tellerrad... Triebling mag ich nicht tauschen...

 

Weiß jemand auswendig das Gewinde der Schrauben fürs Tellerrad?

 

Die Möglichkeit das schon Mal nur das Tellerrad getauscht wurde daher die Verzahnung nicht 100%ig passt und das zu Schwingungen führte die die Schrauben lockerten ist denke ich eher absurd, oder?

 

LG Jonathan

IMG-20220921-WA0013.jpeg

IMG-20220921-WA0010.jpeg

IMG-20220921-WA0018.jpeg

IMG-20220921-WA0015.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Inimicus:

Das Tellerrad is ja eh hin....

Ich glaube das wird entweder eingeklebt oder mit Draht gesichert....

Ähm... Was hilft mir das jetzt weiter?

 

Ja, für europäische Ansprüche ist das Tellerrad hin.

Ich hab aber kein Neues.

Und ich konnte keine Späne davon entdecken.

 

Ich werde mich bemühen eines zu bekommen.

Kann mir trotzdem wer das Gewinde der Schrauben verraten? Danke!

Link to comment
Share on other sites

Nachdem meine Finger wieder sauber sind habe ich heruasgefunden das es M9x1 ist. Die Schrauben haben 8,8mm Außendurchmesser, scheint zu stimmen.

Wo ich die wieder herbekomme... Mal sehen.

 

Es bestünde diese Woche noch die Möglichkeit ein entleertes und verpacktes Getriebe in in Imst in einen Container zu stellen. Das hätte ich dann in 3 Monaten...

 

LG

Jonathan

Link to comment
Share on other sites

Also 3 sind gut, eine verbogen brauchbar, die anderen hin.

Ich überlege jetzt ein Loch für eine Ölschraube zu bohren damit ich von außen nachziehen / auswechseln kann.

 

Andrerseits werden die gleichen Schrauben für den 112 Ps WBX original und für viele getunte TDIs verwendet - da sollten beim 70PS LBX 8.8 reichen...

 

Wenn mein Freund sie nicht mitbeingt hole ich morgen welche. Und vielleicht bekomme ich ein Getriebe aus einem brasilianischen T2. Wenn man den Deckel mit der Schaltung umbaut muss das doch passen denke ich.

 

LG

Jonathan

 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb VAUWEH:

Aber 8.8 nicht so fest anziehen. Schraubenkleber verwenden, den grünen !

oder Sicherungsblech basteln und damit die Schraube sichern.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

Dieses Getriebe soll angeblich aus einem brasilianischen VW Bus kommen.

Kann das sein?

Laut den Dokumenten die ich habe hatte bereits jemand mal einen 1,6ltr Motor aus dem T2 und nachdem was ich an der Karosserie sehe auch das Getriebe eingebaut.

Also die Schaltstange bringe ich unter.

 

Nur ist die Frage ob das wirklich ein Busgetriebe ist.

Weil beim Käfergetriebe würde ja die Übersetzung gar nicht passen.

Und wie ist das mit der Getriebeglocke?

Passen die 1,6er Getriebe auf den 2,0l Motor?

 

LG

Jonathan

IMG-20220921-WA0006.jpg

IMG-20220921-WA0001.jpg

IMG-20220921-WA0003.jpg

IMG-20220921-WA0004.jpg

IMG-20220921-WA0000.jpg

IMG-20220921-WA0002.jpg

Link to comment
Share on other sites

Prinzipiell passen die CT,CU und CJ Motoren auf die Käfergetriebe drauf, aber Du hast eine hydraulische Kupplungsbetätigung - d.h. Du musst schaun ob die Glocke vom CU Getriebe draufpasst und die Schaltstange sich anpassen lässt.

Ob die Innereien 1:1 passen, kann ich nicht sagen.

die 1600er CT sind kürzer übersetzt, was weniger schlimm ist

LG Fritz

Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Inimicus:

Ich bin jetzt nicht der Käfergetriebespezialist, aber ist das kein Käfergetriebe/ Glocke mit den Gammilagern in der Glocke?

richtig , das hab ich komplett vergessen :D  - die wurden nur mit zwei langen Schrauben ohne Gummi direkt an den Gabelrahmen angeschraubt 

Link to comment
Share on other sites

Sag wieder mas gescheites, sicherungsblech für Schrauben ist meiner Meinung nur gehen das komplett lösen, gegen das herausfallen. Wenn sich die Schrauben nur um ein Paar grad lösen, ist die Spannung vorbei. Kleben verhindert das halt. Und es gibt Schrauben Kleber den das Öl egal ist. Das beste ist beides !

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

Oh hier gibts vieles anderes. Aber ich mag nun mal Allrad nicht so gern.

Und da ist der T3 halt super.

Abgesehen davon bekommst du hier um 6k keine fahrbereite Pritsche - darum wollte ich ja einen T2, der hätte sogar nur 4k gekostet...

Ansonsten rechne einfach mal 15k für ein Auto, ich bin hier die absolute Ausnahme das ich so billige Autos fahre.

Aber Prinzip ist Prinzip.

 

Jetzt hab ich mal Getriebe angeschaut.

Was ich gesehen und gehört habe... Hetriebe die im Sandhaufen gelagert wurden und mir für 600$ angeboten wurden. Getriebe die lauter waren als meines...

 

Bei den Schrauben habe ich jetzt was missverstanden. Die sind doch nicht so einfach zu bekommen...

 

Aber Montag weiß ich mehr...

 

Vielleicht erklärt sich ja doch jemand bereit mir sowas zu verkaufen und irgendwo in einen Container zu stecken - es gibt immer wieder Gelegenheiten...

 

LG

Jonathan

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...