Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 08/21/2014 in all areas

  1. 59 points
    Hallo liebe Forumsbenutzer, schweren Herzens habe ich mich dazu entschieden einen Benutzer zu sperren: Helix Mir ist bewusst das er keine "Regeln" direkt verletzt hat, aber die Unzufriedenheit über sein Verhalten ist bei mir kontiunierlich gestiegen. Ich möchte meine Entscheidung so versuchen zu erklären: Dieses Forum gehört mir und ist ein Platz den ich geschaffen habe um mich mit netten Menschen auszutauschen. Es ist mein "Grundstück", auf dem gerne viele Gäste willkommen sind und sich möglichst frei bewegen dürfen. Wenn ein Gast Unruhe auf mein Grundstück bringt, versuche ich auszugleichen und mit dem Gast eine gemeinsame Lösung zu finden. Falls dies scheitert, werde ich irgendwann den Schritt setzen und den Gast bitten zu gehen und in weiterer Folge auch nicht wiederzukommen. Aber wenn das nicht reicht, bin ich bereit von meinem Hausrecht Gebrauch zu machen... Ich möchte betonen das dies keine grundsätzliche Änderung in meiner Haltung zu einem freiem unzensierten Forum ist. Mir sind die Benutzer dieses Forums wichtig und ich schätze es sehr das viele sich trotz sehr unterschiedlicher Lebenseinstellungen hier friedlich treffen. Wenn aber das Verhalten von jemand mir nicht passt, wird er es in Zukunft noch schneller und härter mit mir zu tun bekommen... Dieser Beitrag ist gesperrt für Antworten, bitte um Verständnis Bei Zustimmung freue ich mich über ein "Pfeil nach oben" Für Fragen stehe ich gerne per PN oder Mail zur Verfügung lg McLouis
  2. 12 points
    Liebes Forum! Aus gegebenem Anlass möchte ich euch sagen wie unglaublich toll diese T3 Familie ist. Da hat man ein winziges Problem, telefoniert mit drei Leuten und wird von Hilfsbereitschaft und Hilfsangeboten regelrecht überrant. Es ist so schön, dass hier abseits von politischer Einstellung, Hautfarbe, oder sonstigen Klischees einfach geholfen wird. Des Mitmenschens wegen. In Zeiten wie diesen ist dies nicht selbstverständlich, und doch klappt es. Auch wenn man sich manchmal über ein nicht ganz so wohl überlegtes Posting an den Kopf greift, tummeln sich durchwegs vernünftige, hilfsbreite und freundliche Menschen hier, und dafür möchte ich Danke sagen. Selbst, dass man für den anderen mal Geld auslegt ist (fast) selbstverständlich, weil man dem anderen so sehr vertraut, und keiner Angst haben muss ernsthaft Schaden zu nehmen. Bleibts alle so wie ihr seid, es is einfach ein tolles Gefühl Teil einer so tollen Familie zu sein. Aus aktuellem Anlass: Tausend Dank an: @rb.best @funkyphil und @holger0069 alles Liebe, Caly. PS: bis zum Neusiedlersee Treffen is es nur noch ein halbes Jahr
  3. 9 points
    Hannes, das Thema ist erwünscht, aber deine ewigen Abhandlungen, hier beispielhaft mit der Handtasche, sind teilweise so lächerlich, dass ich es kaum ertrage. Ich schreib mir hier den Kummer von der Seele und dir direkt meine Meinung. Viele denken sich Ihren Teil und ziehen sich zurück, weils Ihnen einfach zu deppert wird... Glaub mir das ist so und hat direkt mit deinen Beiträgen zu tun. Auch wenn sie gut gemeint sind, so kommt es nicht an. Nicht bei mir und nicht bei vielen anderen auch. Lies doch selbst mal objektiv was du hier loslässt.. Es ist Oberlehrerhaft und wir sind alle schon dem Schulalter entwachsen.. Lg Stefan
  4. 8 points
    Danke "schloss" für die einfache Entscheidung. Hiermit ist Dein Benutzer gesperrt und Du hast hier Hausverbot. Wer meine Kommentare in "meinem" Forum nicht mal zur Kenntnis nimmt hat hier keinen Platz. Gruß McLouis PS: Das wird auch gleich als Mail versendet
  5. 7 points
    Für was bedankt ihr euch hier? Ich kenne Helix nicht persönlich und möchte auch seine Beiträge nicht kommentieren. Es würde wesentlich weniger Reibungspotential geben, wenn diejenigen, die scheinbar zu viel Zeit haben, nicht dauernd alle Aussagen und gerade wenn diese in der Tratschecke stehen, negativ kommentieren und ins lächerliche ziehen. Helix wird aus dem Forum AUSGESCHIEDEN, ob unberechtigt will ich nicht behaupten, obwohl er meiner Meinung nach keinen hier im Forum persönlich ( max. den außerordentlichen Intellekt einiger weiniger Meinungsbildner) beleidigt hat. Ganz im Gegenteil wird Helix wirklich persönlich und auf tiefstem Niveau von einigen wenigen ständig angegriffen. Dass es in einem Forum, wie auch in jedem Verein eine Menge von Mitläufern gibt, be- und verstärkt die Meinungsbildung über bestimmte Mitglieder. Ich bin ziemlich genau 6 Jahre in diesem Forum registriert und es hat immer wieder Mitglieder gegeben, die aus welchem Grund auch immer, und immer von einer ähnlichen Gruppe gemobbt wurden. Die meisten haben, ob das jetzt positiv oder negativ ist kann jeder für sich entscheiden, sehr schnell aufgegeben und sich zurückgezogen. Helix hatte wesentlich mehr Durchhaltevermögen, was ich persönlich bewundere. Ich kann und will diesem Akt von McLouis nichts positives abgewinnen, da sich dieses Forum ja als weltoffen und tolerant präsentiert und obendrein m.M. der Falsche "falsch" bestraft wurde. Schönes WE Manfred
  6. 7 points
    Ist ein altes Auto nicht eigentlich ein sehr friedliches Thema? Ich sehe das so und so möchte ich auch diesen Teil meines Lebens friedlich / freundschaftlich verbringen! Diese Gemeinschaft hat mir in den Jahren oft bewiesen wie positiv ein Miteinander sein kann. Dafür möchte ich Allen herzlichst danken. Ich bin davon überzeugt das fast alle Beiträge mit einem positiven Hintergrund geschrieben werden. Leider kommt es trotzdem immer wieder zu "Unstimmigkeiten" bis hin zu persönlichen Anfeindungen. Ich möchte daher zu einem respektvollerem Umgang aufrufen! Daher bitte ich Dich: - Versuche immer einen positiven Grund in den Beiträgen anderer zu sehen. - Wenn andere ungestüm oder anderer Meinung sind, sei selbst extra geduldig und tolerant. - Frage nach, wenn Du nicht sicher bist was gemeint ist. - Vermeide Vorverurteilungen, Beschuldigungen, Witzeleien und Spötteleien. Wir können gemeinsam eine Atmosphäre schaffen, in der sich nette Menschen wohlfühlen und sich gerne beteiligen. Ich bedanke mich im Voraus für Deinen Anteil, McLouis
  7. 6 points
    Hi, ich habe mich bisher zurückgehalten und pflege das auch weiter zu tun, jedoch eine kleine Ausnahme sei mir gegönnt: Auch hatte ich schon öfter die Finger auf den Tasten, nachdem ich seit 33 Jahren dem Versicherungsgewerbe nachgehe. Ich weiß es nicht, es geht mich auch nichts an, ich kann nur aus den Infos hier annehmen: ja, er hat sein Klump einfach nicht versichert gehabt. Sicher beißt er sich deswegen selbst so oft in den ..... wie es geht. Seit diesem Vorfall jedoch habe ich hier 8 (!!) Forumsmitgliedern die Hallen, deren Einrichtungen und eingestellte Fahrzeuge versichern dürfen. Feuerversicherungen die pro 100000€ Versicherungssumme grade mal 100€ Prämienwert haben. Ich darf also hier schon mitteilen, dass meinem Empfinden nach Hr. Lerch, den ich übrigens nicht kenne, bei weitem nicht der Einzige ist, der einfach nicht versichert war oder ist. Verständlich ist es...man fängt klein an, es entwickelt sich etc.. man denkt an alles nur nicht an die Abdeckung seiner Werte und so wie ich das verstehe war er am Weg Richtung Selbstständigkeit.... nun spätestens dann wäre das wohl fast sicher abgedeckt gewesen, ich kenne kaum Selbstständige die nicht an derartiges denken. Nun, es hat ihn vorher erwischt. Seine Dinge und die von Bekannten sind unwiederbringlich verloren. Ist er deswegen mehr oder weniger Opfer? Wenn er weniger Opfer ist, warum ist dann der Schaden der gleiche? Haben wir das Recht zu werten? Es (jetzt !!) besser zu wissen? Ha... hätt as nur versichert ! ist einfach. und das weiß er selbst wohl am Besten. nachher sind wir alle immer gscheiter, auch die die teuerste Busse unversichert wo abstellen. Nun ich kann Euch sagen, er ist nicht alleine. Er ist nur der der das Pech gehabt hat, dass seine Miethalle angezündet wurde. Und jetzt wo wir das wissen? endet nun die Stärke einer Gemeinschaft? Warum? Wieso schreibt hier keiner mehr weiter? Spendenfluss versiegt? Es ist mir sch....egal ob/warum/warum nicht etwas versichert war oder nicht. Ihn hats erwischt. Wir sind eine Gemeinschaft. also helfen wir. PS: nichts anderes macht eine Versicherung. Viele zahlen Prämien dafür, wenns einen erwischt, dass er Kohle sieht. Nur auf unserem Weg geht's hier ohne Verwaltungskosten eines schwerfälligen Versicherungsapparates. Helfts ihm so weiter, wie ihr jedem helfen würdets, alles positive kommt zurück im Leben. alles negative auch. Die Entlassung von ihm sollte jedenfalls unkommentiert bleiben. 1.) geht's uns nichts an 2.) rückt es entweder ihn oder seinen Exarbeitgeber in ein Licht, welches falsch ist und 3.) ändert es nichts an der Tatsache, dass sein Schrauberleben durch das Feuer unverschuldet mit einem Schlag vernichtet wurde. Finde es vollkommen unnötig dass hier das überhaupt gepostet wurde, ich bin davon überzeugt, dass alleine diese Veröffentlichung ihm schadet. Jede Diskussion darüber wahrscheinlich noch mehr. Ich wünsche mir vom Christkind, dass es hier mit positiver Performance weitergeht und nicht mit Tips zu arbeitsrechtlichem Schnickschnack oder Versicherungsblabla. Hut ab vor jedem der einen Cent oder mehr loslässt und Hut ab vor Trauntaler und Only4WD die sich die Seele aus dem Leib koffern um zu helfen. Wenns mir mal dreckig gehen sollte, wäre ich froh Euch an der Seite zu wissen. lG 122syncro
  8. 5 points
    jetz auch in der Tratschecke hier die Bilder
  9. 5 points
    Hallo erstmal, das sind die Beispiele warum ich oft schon in frage gestellt habe ob uns eine Biete-Ecke gut tut... Jeder will möglichst wenig zahlen aber beim verkaufen viel bekommen, wie soll das gehen? Aus meiner (nicht rechtskundigen) Sicht: Dieser Teil ist wie eine Pinnwand, dort auf ein Angebot zu antworten gilt nicht als "vollwertiger Vertrag", auch bei anderen Plattformen die sogar direkt auf Angebote ausgerichtet sind ist das nicht so. Abseits davon gefällt mir der Gedanke das wir hier eine Plattform von netten Menschen sind die auch nett zu anderen sein wollen. Das heißt für mich auch, anderen nicht Sachen um den Bruchteil des Wertes abzunehmen... In diesem Sinne lg McLouis
  10. 5 points
    Ich muss hier auch meinen Senf dazugeben, da es ja mich betrifft: ich hab ahnungslos das Dach hier im Forum zum Verkauf angeboten. Hab echt nicht gewusst, dass die so teuer gehandelt werden! Viele Forumsmitglieder haben mich darauf aufmerksam gemacht! Meines Erachtens nach hab ich mit Voyager noch überhaupt nix ausgemacht, bzw ist für mich kein rechtskräftig gültiger Kaufvertrag Zustande gekommen, ich hab lediglich auf seinen Kaufswunsch "in Ordnung" geantwortet... Und dann mit Anwalt drohen ist schon starker Tobak, vor allem in einem Forum wo man mit Gleichgesinnten auf freundschaftlicher Basis verkehrt. Alle anderen Interessenten haben von sich aus gesagt es ist zu billig und würden mehr zahlen, Voyager hat sofort von verbindlichem Vertrag und Anwaltsdrohung geschrieben... Was ich daraus gelernt habe: vorher genau informieren bevor ich was verkaufe...
  11. 5 points
    Liebe Schraubergemeinde, der Luftmengenmesser der 2,1-Liter-WBXe ist bekannt dafür, dass er irgendwann Probleme verursacht. Ganz grob kann das nach etwa 200.000km vorkommen. Es äußert sich dadurch, dass in bestimmten Lastbereichen der Motor ruckelt, weil das Gemisch zu mager ist. Die Digifant/Digijet bekommt vom LMM einen falschen, zu niedrigen Wert über die angesaugte Luftmenge gemeldet, sodass die eingespritzte Kraftstoffmenge nicht zur tatsächlichen Luftmenge passt. Der LMM beinhaltet ein Potentiometer, das durch eine Stauklappe bewegt wird und dem Steuergerät eine Spannung zwischen 0,25V und etwa 4V liefert, je nach Lastzustand. Unten ein Bild des Potentiometers. Neben der Widerstandsbahn erkennt man eine Reihe lasergetrimmter Widerstände, die für einen über dem Öffnungswinkel linearen Spannungsverlauf sorgen. Durch mechanischen Verschleiß der Widerstandsbahn entstehen Löcher. Steht der Schleifer zufällig über einem solchen, kann er keine Spannung abgreifen. Hier das Schadensbild: Die bisher übliche Lösung bestand darin, den Schleifarm so zu verbiegen, dass seine Auflagepunkte einige Zehntel mm versetzt sind und auf einer neuen Bahn laufen. Das funktioniert auch gut, aber natürlich nur solange bis neue Löcher entstehen. Mein Ziel war es, das verschleißanfällige Poti zu ersetzen durch etwas Verschleißfreies. Ich entschied mich für einen magnetischen Winkelgeber (PRAS21 von ASM in 90°-Ausführung; genaue Typenbezeichnung: PRAS21-90-U6-CW-A300). Unten sieht man ihn, schon auf seine Tragplatte (kein magnetisches Material !!!) montiert. Dazu gibt es einen Positionsmagneten (PRMAG20), der auf die Achse des LMM gesetzt wird: Damit er gerade sitzt, habe ich darunter eine Klemmnabe montiert, mit der er verklebt wird (2K-Kleber). Statt der Klemmnabe kann man auch eine Buchse mit Madenschraube oder ähnliches verwenden. Dazu kommen drei Distanzbolzen M3x18,5mm für die Tragplatte. Der kleine Stift links ist ein Zeiger, der dazu dient, den Öffnungswinkel der Stauklappe abzulesen. Das schwarze Zahnrad "500" hat 60 Zähne. also 6° pro Zahn. Durch Verdrehen des Magneten bevor der Kleber aushärtet kann die Originalkennlinie des Potis reproduziert werden. Hier sind beide Kennlinien: Beide weisen leichte Nichtlinearitäten auf, die aber wohl dadurch entstanden, dass der Winkel nicht genau genug ablesbar war. Die Steigungen sind fast gleich. Der magnetische Geber ist minimal steiler. Das könnte dazu führen, dass das Gemisch bei kleiner Last etwas magerer und bei großer Last etwas fetter ist als vorher. Allerdings wird die Lambdaregelung diese winzigen Unterschiede ausgleichen. Ich habe diesen umgebauten LMM im Syncro mit MV-Motor. Im Betrieb bemerkt man keinen Unterschied zum LMM mit (intaktem) Poti. Kosten für den Umbau: PRAS21: 39€ PRMAG20: 12€ Bei der Montage war die größte Herausforderung die Zentrierung von Winkelgeber und Magnet. Schon ein geringer seitlicher Versatz führt zu einer nichtlinearen Kennlinie. Details zm Geber und Montagehinweise gibt es bei http://www.asm-sensor.com/de/ Wer das nachbauen möchte und weitere Tipps braucht, bitte PN. Danke fürs Lesen und viele Grüße Olli
  12. 5 points
    Aller Warnungen, dass mindestens vier Hände gut wären, zu Trotz hab ichs heute ganz allein geschafft die neuen Flüsterrollen an die Schiebetür zu basteln. Die meiste Zeit ist wohl mit dem Säubern der Laufflächen drauf gegangen. Rollen Hörtest Hab auch etwas recherchiert und herausgefunden, dass eine alternative zu den Flüsterrollen ein Polyethylen Klebeband wäre, welches man auf die Laufflächen klebt. Soll ziemlich viel aushalten und recht gut funktionieren. 3M Produktinfo Hat jemand Interesse? Ich werd ganz bestimmt keine 16 Meter brauchen.
  13. 5 points
    Hallo! Hier sehe ich eine Drehbank im Tausch durchaus als "Preis" an. Um Hinweise auf die Preisangabepflicht kümmern sich schon die guten Geister. Danke und lg. Stefan
  14. 5 points
    Hallo Solosyncro, ich akzeptiere die Handlung von McLouis, ich heiße sie jedoch nicht richtig. McLouis hat einen Beitrag geschlossen und ich habe mich zu einem neuen geäußert, der jedoch mit dem alten in Verbindung steht. Es haben sich einschließlich dir 23 Personen vor mir zu Wort gemeldet. Ich lese scheinbar die Beiträge nicht so vollständig und genau wie du und habe offensichtlich übersehen, dass McLouis 2x gebeten hat nicht weiter zu diskutieren. Aber auch wenn ich es gelesen hätte, hätte ich meine Meinung zu diesem Thema geäußert. Ich vermute fast du interpretierst die "Bitte nicht weiter zu diskutieren als Verbot". Das ist immer noch die Tratschecke und ich habe keinen einzelnen persönlich beleidigt. Ja ich gebe zu mir würde manchmal Tila gut tun wenn ich gewisse Diskussionen auch in anderen Ecken des Forums als in der Tratschecke lese. Ich habe mich bisher aber nie eingemischt. JEDOCH SICH ZU BEDANKEN, DASS JEMAND, AUS MIR NICHT BEGREIFLICHEM GRUND, AUS EINEM SO OFFENEN FORUM AUSGESCHLOSSEN WIRD, hat bei mir das Fass zum überlaufen gebracht und nicht mehr! LG MANFRED
  15. 4 points
    Guten Morgen! Gestern war ein guter Tag Der Job hat mich in meiner Vermessertätigkeit aufs Timmelsjoch verschlagen. Und weil der Firmen-Pickup weg war, hat der private Allrad herhalten "müssen". So hat mein Syncro seit langem wieder einmal Schnee unter die Patschen bekommen (salzfrei). Die dabei entstandenen Fotos will ich Euch nicht vorenthalten: Das letzte Foto nur so als Größenvergleich LG, jetzt kann der Sommer kommen!
  16. 4 points
    Hallo, also das ist die originale Hella / Behr Verpackung. Da wurde halt nur der Adressaufkleber drauf gemacht.....teilweise kommen die schon mit dem Loch von Hella so an. Wir sortieren die Kühler sofort nach Erhalt aus und teilweise kommen 50% Reklamationen an Helle, weil Lamellen verbogen sind etc. Und wir wollen das nicht an unsere Kunden schicken....macht halt Arbeit und kostet Zeit. Und jeder Kühler wird nochmals extra verpackt für den Versand. Und so machen es die meisten anderen Versender eben nicht....dafür passt der Preis :-) Gruß Thomas
  17. 4 points
    @schloss Ich bitte Dich um mehr Freundlichkeit! Das Forum existiert für Kommentare und um sich gegenseitig zu helfen. Danke McLouis
  18. 4 points
    Soda nachdem ich mal mit dem Unterboden lacktechnisch fertig bein ein paar Eindrücke - Erfahrungen: Das schweißen hab ich komplett unterschätzt sind einige Stunden reingeflossen, aber wenn Alles erledigt ist man schon froh wenn man in der ganzen Werkstatt / Haus keine Eisenspäne / Dreck etc. herumzaht. Ich hab hier immer die Falze bei Radläufen etc. wenn Rost vorhandne war sandgestrahlt und mit 2K EP Grund gleich wieder geschützt hier z.B. Ecke hinten links: Nachdem dann Alles fertig eingeschweißt / repariert war gings ans Sandstrahlen - nachdem mein vertrauter Sandstrahler das Teil nicht in seine Sandstrahlkabine bekommen hat hieß es selber Hand anlegen - zuerst einpacken: Die Bilder zeigen warum ich mir das Sandstrahlen angetan hab - überall bisl Rost teilweise die KTL Beschichtung defekt - hier hat mich gewundert, beim Sandstrahlen wenn man leicht drüber geht - kommen die verletzungen erst ans Tageslicht - Ich hab mir auf jeden Fall eine Sandstrahlanlage ausgeborgt - zwei Kompressor mit 800L Abgabeleistung und ca. 200 kg Sand - den ich mehrmals verwendet hab - hier war die Montagegrube perfekt als Auffangbehätlter geeignet. Überall wo Rost war so gut es geht Alles weckgestrahlt - sonst leicht drüber um versteckte Rostnester zu finden: Ich hab dafür 1,5 Tage gebracht und ca. 15 Gläser für meine Selbstgebastelte Sandstrahlhaube (Eine Billigsdorfer aus Amazon hat gerade 5 Minuten gehalten :-( ) Dann einen dreiviertel Tag fürs putzen / Sand rausblasen - Werkstatt fürs lackieren Vorbereiten. So dann gings ans lackieren - Zusammengefasst einiges an Flucherei: am ersten Tag ist mir die Grundierung ausgegangen (hab 1,5 Liter Farbe entsorgen müssen, da ich den 2K Lack falsch angemischt hab) - Naja war halt Lehrgeld Nächsten Tag in der Früh 100km fahrn um Grundierung zu besorgen - weiter gehts - stoß ich mit meinen Bechersystem an der Karossierie an und mir hauts einen halben Liter Farbe auf mein Ganzkörperkondon (war froh dass ich das angehabt hab) Dann Putz ich die Lackierpistole für nächsten Tag für den Chassis Decklack und verleg ein Teil (Gott sei Dank gibts noch verrückte, die am Sonntag zwecks Ersatzteile zur Seite stehen) So nebenbei hauts mir auch die 25A Sicherung, da meine Stromfresserheizungen + Kompressor + bessere Hälfte Kochen doch bisl zu viel war ;-) - Aber die Werkstatt musste auf Temperatur fürn Lack :-) Unter Strich war glaub ich mein Schlafmangel zwischen den Feirtagen schuld ;-) Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen: Als Farben wuden MIPA EP Grund 100-20 + Chassislack verwendet - in Weiß, damit zukünftiger Rost leich entdeckt werden kann. Jetzt gehts weiter mit Fahrwerk und wieder auf eigene Reifen stellen :-) Und jetzt ist der Unterboden wirklich sauber :-)
  19. 4 points
    Was ist den hier los? Alle die sich jetzt angesprochen fühlen, ab in die Ecke und mal tief durchatmen. Geschriebenes ist manchmal missverständlich und selbst wenn nicht zeugt es von Reife über manches hinwegzusehen. lg McLouis
  20. 4 points
    Hier ein paar Bilder vom Treffen. Danke nochmals an die Organisation... ein wirklich schönes Event. Nächstes Jahr nächtigen wir dann auch vor Ort, mussten viel zu früh wieder los. Falls sich jemand auf den Bildern wiederfindet und dies nicht möchte, dann bitte per PN Bescheid geben, nehme das Bild dann raus. Lg August Hier gibts die Bilder in besserer Auflösung: https://postimg.cc/gallery/1fdxrmnyo/
  21. 4 points
    Spät aber doch hab ich jetzt endlich die Bilder in ein halbwegs in ein anschauliches Format gebracht. Hoff es funktioniert auf allen Endgeräten. ACS lG . bernd
  22. 4 points
    seufz...wo ist das forum hin, so wies mal war? ich sag jetzt mal was, was ich mir schon lange denke, dazu aber lieber geschwiegen habe. Man müsste ja meinen, dass es in einem von Männern dominierten Forum nicht zugeht wie in einem Kindergarten. Was ist mit dem Klischee, dass die Männer nicht die sind, die herumzicken? - bei dem was ich da schon lange beobachte, fällts mir schwer, das zu glauben... Ich versteh schon, warum man auf dich nicht all zu gut zu sprechen ist, nach den teilweise doch eklatanten Entgleisungen, die du dir leistest und mit denen du andere User provozierst (... mit denen sich andere User provozieren lassen) Ganz Ehrlich, ich finde nicht dass du so unbedeutende und unnötige Beiträge schreibst, wie manche sagen, manche sind auch richtig interessant. Da wären zum Beispiel der über die KuNiFer-Bremsleitungen, oder der über die Haftung/Garantie bei Privatverkäufen (ersterer könnte geradewegs den Weg in die Infosammlung finden) oder der eine mit dem Hinweis auf rostige Bremsleitungen unter dem Tank bei den 2WD Bussen. Aber bei so manchen Beiträgen und Kommentaren, frage ich mich dann leider wirklich ob du lustig herumtrollst, absichtlich auf Provokation aus bist, oder wirklich so wenig Empathie aufbringen kannst, dass du einfach nicht verstehst, wenn etwas NICHT angebracht ist. (Siehe diese Diskussion schon wieder) Ich mein ganz ehrlich, bei so manchen Entgleisungen fragt man sich wirklich. Ich erinnere mich an die glorreiche Idee des Teelichtofens, oder die Idee Forumspickerl drucken zu lassen. Oder an deine Furchenstammtischanmeldung. Ich kann sehr gut verstehen, dass das die Leute auf die Palme bringt, ich sitze aufgrund solcher postings auch oft oben. DAS KOMMT EINFACH NICHT GUT AN! Leider sind deine Provokationen (ob gewollt oder ungewollt) leider auch Anstoß für viele, das Forum gänzlich zu meiden. Was mir schon sehr leid tut, wenn ich ehrlich bin. Da gabs ein paar sehr aktive, die gute Beiträge geleistet haben (Hombre, födi, mor_pheus, 122syncro um nur wenige zu nennen) und die das Forum zu einem Ort gemacht haben, an dem wir uns wohlfühl(t)en. (dass es diese "Großfamilie" noch gibt, zelebrieren wir jedes Jahr auf einem Schinackl am Östlichsten Ende Österreichs, und wird eben von einem dieser schon lange nicht mehr gelesenen, aber hoch geschätzten Herren veranstaltet.) es würde mich schon sehr traurig machen, wenn diese Community verschwinden würde bzw. auseinanderbrechen würde, weil die eine Seite ohne Rücksicht auf andere mit teilweise sehr fragwürdigen Postings und mangelnder Empathie das forum bashed, und sich die andere Seite das (verständlicherweise) nicht mehr länger antun will und einfach resigniert Dieses öffentliche Loben nach dem Motto "gut hat ers gemacht, bekommst ein punkterl" das is einfach nur lächerlich und kindisch. mach ein Sternchen wenns dir gefällt, und rede nicht die Leute an als wären sie Schulkinder oder ein Hund, der sein Kunststück vorgezeigt hat, und dafür ein Leckerli bekommt. Du wurdest darauf hingewiesen, dass uns das nervt und, dass das nicht gut ankommt, akzeptiert und stell das ein. Dass das Punktesystem ein nettes feature ist, schon klar, bitte mach es auch wenn dir beliebt, aber BITTE unterlasse diese Kommentare. (Sollte es dir wirklich an Empathie fehlen, lese diesen Absatz mehrfach durch, vielleicht verstehst du was ich meine) Mich nervt das ganze echt, manchmal fühlt man sich hier wie unter einem Haufen Waschweiber. alles Liebe, Caly.
  23. 4 points
    Der "Gefällt mir" Button ist der grüne Pfeil rechts unten im Beitrag. Nur so zur Erinnerung. Lg
  24. 4 points
    Ihr tuts so, als hätte das .at Forum die Weisheit alleine gepachtet. Empfehle mal zu lesen was hier in letzter Zeit oft von sich gegeben wird. Finde es jedenfalls unangemessen, öffentlich mit oder ohne Schadenfreude ein benachbartes Forum anzupinkeln. Immerhin haben die deutschen Kollegen unsere Peinlichkeit an lässlich des Quaquas wir machen ein 30 Jahr-Treffen in Ö durch rasches Handeln nicht vergessen aber doch halbwegs erträglich gemacht... Wünsche der IG16 und mir als stillen Mitleser dass ihr das in den Griff kriegt. Euer Hickhack in den Beiträgen geht mich nichts an und lese ich auch nicht, weder im deutschen noch in sonst einem Forum ;-) lG
  25. 4 points
    Mit Jx und aaz is des Tanken net so a gfrett Des mocht daun hoiwegs spaß is foan, wauns di net mocht glei supaoam. Koa elektrik de koane kennt, oda Vagasa de ma net einstönn mehr glengt. A Diesel Mit TDI is flott und klass, braucht unta ocht, is a ka schaß. Leistung durt wosdas brauchst, net obn wosd die Stöslstaungan obrauchst. Waunsd den sprudl iwaroi griagst, und net super plus einfliagst, daun bam zoin bist elendig, wenn a hundata furt is ständig. Na, do loub i ma die Disl scho, is hobby mochst leistboa momentan no. wo die Boxaleit a recht hobn, da spruch, supa, ohne loubn, da durchzug schen, und stetig a, De laufkultur, so wundabar, Is scho ois richtig, meine Herrn, Owa wer zoid,dem wirds zum plean, um des göd pro joa mehr, kaf i ma a hifi-aunlog, de iwaherst daun a scho schwer. Und waun ma si wiakli erhrli wa, daun is Disl und a Benzin oiszaum a Trara, Da oane murl is oiwal hin, da aundre braucht weit z'vü Benzin, da nächste zreist da i Getriebe, Bam nächstn griagst vom Schandi Hiebe. Die klassn murln passn net gscheit zaum, do höffn a die 5E-Glocken wenig, nimm i aun, wauns investierst vü Göd und Zeit, und des des Glump net laft zur Zufriednheit. Oiso, wos lern ma ollezaum hiaz draus , des oane is dem andren graus, des a wieda umgekehrt, mia was jo wuascht, wals mi net stert. A bissl Diskussion in Reimen, des mog a vielleicht hiaz durchscheinen, des mog i eftas eh recht gern, und a wauns monche hier net gern hern, I mog in wiaklichkeit eh bade, nur find is efta amoi schade, wenn mas reduziert aufs ane. Drum kimmi hiaz amoi zum schluss, und schreib net mehr sovü an stuss, Richt olle no an gruaß aus, und bin daun Fertig, schluss und aus
  26. 3 points
    Nach langem Hin und Her hab ich mich dann doch dazu durchgerungen, mal die Einstellung meiner Hydros zu kontrollieren. Grund war dass ich manchmal das Gefühl hatte den Ventiltrieb beim Fahren mit offener Scheibe zu hören. (Neue Hydros inkl Teleskopstößelrohren lagen schon im Warenkorb) Ja, VW sagt das muss man nicht. Aber 30 Jahre und unbekannte Anzahl an Schraubern und so... Vorgehensweise ist denkbar einfach: Kerzen raus -> Verteilerkappe ab und daneben legen -> Riemenscheibe auf OT drehen -> Zeigt der Verteiler nach hinten rechts? Nein? Dann eine Umdrehung weiter drehen. Ja, passt, so lassen Nun beide Ventildeckel runter (vorher neue Dichtungen besorgen!), und die Kontermuttern vom Zyl1 Ein- und Auslasskipphebel lösen. Nun Die Umdrehungen zählen bis den Kipphebel beginnt Spiel zu haben und aufschreiben. Der Wert sollte irgendwo zwischen 0,5 und 2,5 liegen. Ist er ganz wo anders läuft was falsch. Wieder so einstellen wie es war und nochmal Arbeitstakt OT testen. Beim Lösen den Einstellschrauben spürt (und sieht!) man gut wie der Hydro langsam ausfährt. Kurzzeitig ist Spiel da doch der Hydro gleicht es gleich wieder aus, bis sein Hub eben vorbei ist. Jetzt soweit raus drehen bis man Spiel am Kipphebel erfühlen kann. Nicht zu viel, sonst besteht Gefahr dass die Stößelstange aus dem Hydro rutscht. Sind nun an beiden betreffenden Stößeln Spiel fühlbar kann die Einstellung beginnen. Mit einer Hand immer am Kipphebel wackeln und mit der anderen die Einstellschraube rein drehen bis das Spiel am Hebel weg ist. Von dort weg 2 volle Umdrehungen mit dem Schraubenzieher reindrehen, kontern, fertig! Nun die Riemenscheibe nach links drehen, bis der Verteiler um 90° versetzt steht. Es folgt die Einstellung an Zylinder 2. Dann an 3 und schließlich 4. Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das Licht angeht. Nein, wenn das Ventil NICHT aufgeht. Sprich einfach an der Riemenscheibe hin und her drehen, der betroffene Ventiltribe darf sich nicht(!) bewegen. Tut er es doch, steht der Motor auf der falschen Position. Nochmal von vorn. Wenn Zylinder 4 fertig ist, nochmal alle Kontermuttern kontrollieren, Deckel mit neuen Dichtungen drauf und einmal noch den Motor komplett per Hand durchdrehen. Kerzen rein, Verteiler drauf und an mit der Maschine! Nicht wundern, beim Reindrehen der 2 Einstellschrauben ist es ganz normal (und gewollt), dass ein gesunder Hydro NICHT einsackt, sondern gegen das Ventil drückt und es leicht öffnet. Sackt der Hydro ein ist entweder Luft drinnen und er hält keinen Druck (defekt). Somit auch nicht wundern, wenn der Motor direkt nach dem ersten Start komisch läuft, er hat halt kurzzeitig nicht die volle Kompression. Einfach kurz die Drehzahl heben und senken, der Hydro stellt sich schnell selbst ein. Die künstliche Vorspannung verschwindet und die Kompression ist wieder voll da. Nur mit dem Anlasser leiern reicht aber nicht! Der Motor muss laufen und es muss deutlich Drehzahl anliegen. Denn nur die schnell fallende Flanke der Nockenwelle gibt dem Hydro die Chance sich kurz zu "entspannen" und auszugleichen. Hier mal die Werte die bei mir eingestellt waren. Ich gehe fast davon aus, dass da schon mal wer dran war und nicht optimal eingestellt hat. Oder die Abweichung entspricht tatsächlich knapp 100Tkm Laufleistung. Who knows... 1a 0,75 2a 1,25 3a 0,75 4a 1,25 1e 1,75 2e 1 3e 1 4e 1 Wenn man sich Zeit lässt, dauert die ganze Aktion maximal eine gute Stunde und kostet keine 2€ (Ventildeckeldichtungen). Meine Conclusio: Es lohnt sich definitiv. Mein Motor klingt deutlich satter und weniger nach Käfer. Bin vollauf zufrieden. Viel Spaß, August
  27. 3 points
    @schloss Alter Schwede! Ich hab das ganze lange verfolgt ohne einen Komentar zu schreiben, weil mich das Leben gelehrt hat, daSS solche Leute wie du sowieso unbelehrbar sind! Aber das sprengt jetzt den Rahmen! Den @funkyphil dumm anmachen weil er am 16er schwarze Felgen montiert, den Chef @McLouis beleideidigen... etc... ich glaube du bist auf Facebook oder auf sonst irgendeiner Plattform besser aufgehoben... Du hast keine Ahnung mit wem du da so redest Hr. Schloss aus NÖ, wenn Herren aus Wien mit privatem Engagement ein österreichisches Busforum auf die Beine stellen, sollte man gewisse Regeln respektieren! Ich vermute deine witzlosen und unnötigen Komentare sind in naher Zukunft sowieso Geschichte! Lg René, der Froh ist wenn die Bauern aus NÖ in ihrem Kaff bleiben und nicht den Frieden im WWW stören!
  28. 3 points
    Wenn jemand was liegen hat, würd ich mich freuen, von euch zu hören. Danke. lg Vateodin93 (nur der Vollständigkeit halber, wir schätzen nämlich ein Bitte und ein Danke ungemein )
  29. 3 points
  30. 3 points
    Hallo! Ich habe die kürzlich gewonnenen Erfahrungen in einem Dokument kurz zusammengefasst. Viel Spaß beim stöbern und lg Markus
  31. 3 points
    Also ich schwöre dass ich damit nichts zu tun habe Vl wars ja ein MaRder der haarigen sorte. Lg Dominik Mader
  32. 3 points
    Darf man bei einem Treffen nur mehr über Busse reden? Also ich freu mich eigentlich auf nette Menschen, teils die die ich schon länger nicht gesehen habe, oder auf neue Gesichter. Es is doch relativ Wurscht was draußen am Parkplatz dahinrostet, wenn der Mensch neben einem am Stammtisch ein angenehmer ist. mein Neusiedlerseetreffen ist für alle offen, denn die netten Leute die eben keinen Bus mehr haben, warum auch immer, kommen eben mit etwas anderem. wen kratzts.
  33. 3 points
    Liebes Forum, es ist mir unheimlich peinlich und ich muss mich bei euch entschuldigen, die Produktangabe der Koffer ist anscheinend falsch! ein Forumsmitglied hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass es sich bei den Koffern möglicherweise nicht um originale Peli Cases handelt. Darauf hab ich in Dänemark beim zuständigen Product Manager nachgefragt und die Antwort erhalten, dass es sich dabei um Apollo Cases handelt! Trotz intensiver Suche im Internet finde ich allerdings keinen Koffer, der besser zu den hier angebotenen passt, als besagter Peli Case 1500. (Abmessungen exakt ident - Optik zum Verwechseln ähnlich). Die Produkteigenschaften von Apollo und Peli sind ohnehin mehr oder weniger ident. Einziger Unterschied, der mir aufgefallen ist: Das Druckausgleichsventil (runde Plastikschraube unterm Griff) ist nicht automatisch, sondern eine "normale" Schraube. Lange Rede kurz: Da ich nicht sicher bin, was ich hier anbiete, werde ich den VP von 60 auf 45€ senken! Allen, die mir bis jetzt überwiesen haben, werde ich die Differenz in den nächsten Tagen zurück überweisen. Für alle anderen: Bitte 45 statt 60 überweisen. Falls jemand aufgrund der irrtümlich falschen Angaben den Koffer zurückgeben will, ist das natürlich auch kein Problem. @McLouis: vielleicht kannst du den Thread-Titel entsprechend anpassen, damit keine weiteren Missverständnisse aufkommen? Danke und viele Grüße, Tom
  34. 3 points
  35. 3 points
    Hallo und Servus! 10 Jahre ist es nun her das ich meinen Bus gekauft hab. 14.08.2007 um 15 Uhr - fest im Kopf verankert wie nur wenige andere Datums. Seitdem wird der 14.08. jedes Jahr gefeiert, das ist quasi der Geburtstag. So auch Gestern, mit Freunden an der Bully Bar: Claudia von der Bully Bar hat sogar einen Kuchen für meinen Bus gemacht: In den letzten 10 Jahren ist viel passiert und da der Bus eines der wenigen Dinge ist, die ich aus der Zeit noch habe, ist er mir sehr ans Herz gewachsen. Da ist es schon etwas komisch das mein Bus bisher immer nur "grüner Bus" hieß. Gut, es gab zwischendurch auch andere Busse und da lag es nahe sie an den Farben zu unterscheiden. Aber in letzter Zeit hat mich das doch ein wenig gewurmt. Und so hat gestern der Sepp vorgeschlagen, der Bus könnte doch Quax heißen weil ich der "Bruchpilot" bin. Bei Quax(i) denkt man ja auch an einen grünen Frosch, grüner Bus passt doch ganz gut dazu. Das hab ich dann erst mal mit einem Bier auf mich einwirken lassen, dann kam es aber zur Initialzündung als während des Gesprächs zur Namensfindung ein grüner Frosch auf mir rumgehüpft ist: Jetzt ist es amtlich, mein Bus heißt Quax. Oder auch Quaxi wenn man mag! Eine Taufe mit einer Flasche Sekt hat zwischendurch auch stattgefunden, wenn auch schon etwas vor der Namensgebung. Nach den großen Umbauten in den letzten Jahren hab ich zur Zeit richtig viel Spaß mit Quax. Auch wenn schon wieder was zu reparieren ist... es wird wieder besser und ich muss auf eine Stunde fahren nicht mehr zwei Stunden reparieren... Ich wünsch Euch allen eine Gute Fahrt und genauso viel Spaß mit dem Bus wie ich ihn habe! Stefan und Quax PS: Wer die Bully Bar noch nicht kennt: PPS: Im Hintergrund sieht man den Jubilar
  36. 3 points
    Heyhey Wollte euch nur ne luftgekühlte grüße von den Toren der Sahara in Merzouga- Marroko schicken. Und ein großes Dankeschön für die Tips, Hilfen und Teile ohne die ich nicht hier wär ...mehr bilder lässt days internet her leider nicht zu
  37. 3 points
    hallo? könnts euch noch an physik erinnern? glas- u steinwolle zieht kein wasser, wie denn auch? die feuchtigkeit ist in der luft und kann durch diese materialien durch und kondensiert dann am manchmal kalten blech....wenn mehr geheizt und geatmet wird gibts mehr luftfeuchtigkeit wenn kaltes blech mehr wasser da... das kann durch die vorhandene dämmung dann nicht mehr so schnell weg wenn die sonne das blech wieder aufwärmt...rostgefahr... auch wenn wolle oder andere offenporige dämmstoffe verwendet werden ändert das nichts an dieser tatsache. darum werden für diesen zweck ja geschlossenporige verwendet die es im natursektor so nicht gibt. wennst es im hausbau verwenndest mußt a dampfsperre innen einbauen u auf der außenseite a hinterlüftung...beides im bus nicht machbar... die glaswolle hat auch beim wintercampen 15 jahre ihren dienst getan...aba dann rostets.... gruz max
  38. 3 points
    Hallo, also wenn man hier seine Wünsche äußern darf, dann hätte ich gerne wieder mir T3 und weniger OT Angebot in der Biete-Ecke. Ist ja schon fast wie auf einem afrikanischen Markt, wo einfach alles angeboten wird. Fast die Hälfte der Beiträge auf der ersten Seite haben nur im entfernten Sinn was mit dem T3 zu tun. Greez Karli
  39. 3 points
    Ich schlag ich hiermit mal vor, in diesem Thread die vielen Bilder und Videos vom Seetreffen zu bündeln. hier mal die meinen. ps: nicht wundern, wenn die Kennzeichen nicht stimmen.
  40. 3 points
    @wageim speziellen: Für das was Du hier von Dir gibts betreibe ich kein VW Bus Forum, betrachte das als gelbe karte Und für alle: Hier ist überall VW T3 Zone, d.h. keine Politik, keine Religion Leben und leben lassen! Keine Difamierungen von Personen, Staaten oder was auch immer... uff, hier ist zu Gruß McLouis
  41. 3 points
    Hallo Kollegen, Anbei ein kleiner Bericht von meiner Winterbastelei an "Schnucki". Diesmal vorwiegend am hinteren Ende. Keine Frage, ich bin nicht immer professionell vorgegangen! Unten im Text gibts dann noch Links auf die diversen "Baustellen". Viel Vergnügen! Ursprünglicher Anlass für die Aktion war eine notorisch eiernde rechte Bremstrommel. Offensichtlich war der Achsstummel verbogen, und zwar schon seit sehr sehr vielen Jahren. Letztlich habe ich dann die ganze "Hinterachse" ausgebaut und überholt sowie den Starter, und dann auch noch Einiges an der Karosserie gemacht. Die Garage ist leider etwas zu klein, um am Bus zu arbeiten, und ausserdem habe ich sie für die ausgebauten Teile gebraucht. Und für Schnucki's elektrischen Konkurrenten "Schnecki". Für die Aktion habe ich mir neue, stabile Unterstellböcke geleistet. Zuvor war mir eine filigranere Blechstütze einfach zusammengeknickt. Die Reifenstapel (gut aufgeblasen!) geben zumindest das Gefühl von Sicherheit. Wenn man genug Schichten anhat, ist es eigentlich gar nicht so schlimm. Und hier ist ohnehin wieder Werken unter Dach angesagt: Ausgebaute Teile. Hier sind ein paar Teile vom Sandstrahlen (die neuen vezinkten Bremsankerplatten nicht) und Grundieren zurück. Die Reste der Bremsankerplatten auf den Radlagergehäusen sollten nur die Auflageflächen schützen. Das juckt schon richtig in den Fingern: Mechanik-Teile vor dem Einbau... ... und danach. Die Radkästen bekommen dann noch einen Anstrich mit einem Gemisch aus Diesel, etwas Permafilm (Unterbodenwachs) und natürlich einem Schuss Mike Sanders. Verhindert, dass der alte Unterbodenschutz abblättert. Endlich wieder auf allen Vieren! Im Hintergrund Schnecki. Hier jetzt noch ein paar Arbeitsschritte im Detail: Bremsen Hinterachsschwingen Getriebe, Schaltung und Antriebswellen ausnahmsweise vorderes Ende: Zugstrebenaufnahmen Anlasser Ansaugschnorchel (etwas kreativ) Komplettüberholung Motor Motorwanne Karosserie Heck beste Grüsse Richard
  42. 3 points
    Ich denke manche Stimmen hier wollen nur mitteilen, dass ihnen der Auslöser für diesen Ausschluss nicht nachvollziehbar ist. In den beiden threads wo dazu diskutiert wird kommen stattdessen Analogien zu persönlichen Angriffen, Ausländerfeindlichkeiten und Schlägern (physischer Gewalt bei Kindern) vor. Ich kenne Helix nicht persönlich, wurde nur einmal von ihm über das Alter meines eigenen (!) Buses belehrt - aber keines dieser erwähnten Themen habe ich bei ihm erlebt (habe natürlich nicht alle seiner 2.000 Beiträge gelesen). Einen thread zu eröffnen, in dem man sich über den Ausschluss nur bedanken kann, aber kritische Stimmen darauf hingewiesen werden, dass eine Diskussion dazu nicht erwünscht ist, könnte den Eindruck erwecken man möchte den Anschein erzwingen, dass das ganze Forum hinter der Entscheidung stünde. Es spricht also nur für dieses Forum dass dieser Thread nicht geschlossen wurde und man zum Ausdruck bringen kann, dass man selbstverständlich dass Recht des Forumbetreibes respektiert aber eben nicht hinter diesen konkreten Entscheidung steht. LG, Michael
  43. 3 points
    @ölbrenner danke lieber grüne als rote
  44. 3 points
    ich denke wenn einer seiner beitrage unten rechts mit dem grünen pfeil als positiv oder hjilfreich bewertet wird, dann gibts einen im profil. MFG
  45. 3 points
    wenn man schon sooo pedantisch auf den Fehlern anderer herumreitet, sollte man meiner Meinung nach: * nicht mit einer halb hinigen Bremse, die Unterdruck verliert, bis England fahren und mit einer provisorischen Reperatur nochmal quer durch Europa. * keinen T3 fahren, weil der hat nach 25 Jahren bestimmt ein paar schwere Mängel, auch wenn sie nicht offensichtlich sind. * Anghängerfahrten prinzipiell vermeiden um das Risiko zu minimieren. * seine Verkehrstüchtigkeit regelmäßig überprüfen lassen... sprich: mit gutem Vorbild vorangehen! lg phil
  46. 3 points
    Das ist sicher a Diebstahlsicherung gwesen... :-P
  47. 3 points
    Am Halteblech der ESP hinten ist wirklich ein langloch, aber das ist nicht dazu wofür ihr sie hier verwendet habt. (dieses langloch ist genauso wie vorne die 3 langlöcher, die sind nur dazu da das du die ESP DREHEN kannst) Vorne ist die Auflagefläche der ESP dort wird sie fetgeschraubt, und das gibt vor wie man die hintere schraube festziehen muss. Wenn du hinten mit einem montiereisen die ESP bewegt hast und die hintere schraube so anziehst dann beseitigst du nicht die Ursache des Fehlers. Dein Problem wird in der Lagerung der ESP liegen, die verschleisst einfach, diese Gleitlager sind sehr klein. Wenn kein Riemen drauf ist hast du sicher ein Kippspiel. Abhilfe schafft eine neu gelagerte ESP. So wie du es jetzt hast wirds aber auch lange gut gehen, hoffentlich. MFG
  48. 3 points
    So, es ist geschafft, das neue Forum läuft. Mit dem Großteil bin ich sehr zufrieden, ich hoffe es gefällt euch auch. Falls Ihr Probleme habt, bitte schreibt es mir hier. Nachtrag: Falls sich wer nicht mehr anmelden kann, bitte Mail an webmaster@vwt3.at Derzeit sind folgende Probleme bekannt: 1) Einige persönliche Felder sind nicht übernommen worden. (Wohnort, Interessen, Webseite, ...) -> Ich suche noch nach einer Lösung... 2) Avatarbilder sind nicht mehr da Wer gar kein Avatarbild mehr hat, hatte es auf einer externen Seite. Dies wird nicht mehr unterstützt. Bitte lade es über Dein Profil hier hoch. Falls Du das Bild nicht mehr hast, gibt es hier eine Liste der alten Links: http://www.vwt3.at/public/Avatarbilder_Zuordnung_Alt.txt Dann Name suchen, Link aufrufen, Bild am Computer speichern, hier hochladen lg McLouis
  49. 3 points
    Was mach mit den "Beitrag Positv bewerten" Knopf? Wenn ich viele Punkte hab, krieg ich da was? Mir gfoit's do. So modern!
  50. 3 points
    Ich mag keine Änderungen. Eigentlich. Aber ich habe die Ignorefunktion entdeckt und bin unendlich glücklich. Der Rest wird sich finden. DANKE für der Geister Mühe für uns. Opa ist begeistert. LG
×
×
  • Create New...