Jump to content

205er Radlaufecken * Womit neu befestigen?


Recommended Posts

net.bus

Hallo.

 

An meiner Caravelle sind die originalen Radlaufeckchen von YouKoe Formtechnik dran. Das Blech drunter muß ersetzt werden, die Befestigung der Eckchen ist auch marode.

 

Original hatte der Hersteller Flügelmuttern in die Eckchen eingegossen, darin Gewindestiftchen und dann mit Muttern befestigt. Ziemlich aufwendig, komplett verrostet und bereits herausgepult.

 

Wie mach ich das jetzt idealerweise frisch? Gewindestifte mit Blechschraubenende eingießen? Muttern eingießen? Oder nur von innen Blechschrauben? Was hält? Habt ihr Erfahrungen?

 

Kein ernsthaftes Problem, aber vielleicht gibt es schlaue Tricks.

 

Grüße

Ralf

 

PS:

Neue Ecken mag ich nicht kaufen, da kostet das Stück fast 100€

IMG_7270.JPG

Edited by net.bus
Link to post
Share on other sites
damax

ich würde rostfreie gewindestifte mit pu kleber ev mit mutter dran einkleben ...wenns nicht aufrostet hälts und wenns zu kontaktsport kommt fliegt ev doch nur das teil weg u nicht ganzer radlauf...

gruz max

Link to post
Share on other sites
stephan_123

Hi,

ich hab die Löcher ein bisschen aufgebohrt (5 oder 6 mm) und dann Edelstahl-Schrauben samt Kopf mit 2 Komponentenkleber eingeklebt.

Original sah das so aus, als ob da mal Schrauben mit Flügelkopf eingegossen wurden.

 

Ciao,

Stephan

Link to post
Share on other sites
net.bus

Kopfschrauben halten vermutlich besser wenn sie dann eingeklebt sind.

 

Leider sind die Löcher bei mir reichlich groß geraten, weil ich nämlich die Flügelmuttern rausgepfriemelt habe.

Ich denke aber, Sikaflex hält ganz gut.

Link to post
Share on other sites
August

Ich habs bei den 16ern mit Sika probiert - vergebens. Das wird für diese Anwendung einfach nicht fest genug.

 

Habe 2k Kleber genommen. 

Petec BiBond - bombenfest.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb funkyphil:

und wie geht das dann beim lackieren? :roll:

Abpicken, wie die Wischwaschdüsen :D

Link to post
Share on other sites
net.bus
vor 37 Minuten schrieb funkyphil:

und wie geht das dann beim lackieren? :roll:

Erst Lack !!??

Link to post
Share on other sites
harleysiegi

Würde ich auch machen! Oder Du nimmst 3mm Edelstahlblech, zurechtschneiden Gewinde reinschneiden und mit Uhu 2K oder ähnlichem einkleben. Karosseriekleber in die Löcher müsste eigentlich auch halten, wenn man die Löcher mit dem Dremel konisch aufbohrt! 

Link to post
Share on other sites
August
Am 19.11.2020 um 11:11 schrieb damax:

man schraubt sie an den bombenfest eingeklebten gewindestiften ab?

:huh:

gruz max

Ganz genau. Nix anderes hab ich geschrieben...

Link to post
Share on other sites
funkyphil

achso - ich dachte die Radläufe mit Sika/Petec an den Bus geklebt... :roll:

Link to post
Share on other sites
net.bus
vor 3 Stunden schrieb harleysiegi:

Würde ich auch machen! Oder Du nimmst 3mm Edelstahlblech, zurechtschneiden Gewinde reinschneiden

Sicher eine Möglichkeit.

Mir scheint aber, es gibt einfachere Lösungen.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...