Jump to content

welche versorgungsbatterie für einbau hinter fahrersitz?


hamster
 Share

Recommended Posts

also, um meine befürwortung für diese technikecke zu "unterstreichen".. (ich sehe sie auch keinesfalls als "konkurrenz" zu den deutschen foren!), hier ein frage an euch:

ich war heute auf der suche nach einer neuen versorgungsbatterie für meinen vanagon california Bj. 1990. natürlich zuerst im www recherchiert, dann bin ich zum forstinger gefahren, dann zum spaß zu VW.

("einen waaaas habens?") dort wurde mein "T3" natürlich sofort zum "T2" (wegen typ2) degradiert.. wie immer halt. war unterhaltsam. aber ich wollte eh nur wissen ob die batterie eventuell noch original lieferbar ist. ist sie natürlich nicht.

also, die versorgungsbatterie ist hinter dem beifahrersitz eingebaut, und darf daher max. 18cm hoch sein. und da es ja eine tiefentladungssichere spezialbatterie sein sollte(muss), schränkt sich das angebot ziemlich ein.

von BANNER gäbe es z.b. 2, die passen würden, sind aber beide 1 cm zu hoch.

hat jemand von euch eine westfalia einrichtung, mit batterie-einbauposition hinter dem fahrersitz, der mir da einen tipp geben könnte?

die batterie sollte min. 65AH haben.

vielen dank,

lg markus

Link to comment
Share on other sites

Hi

hab leider nur eine 64Ah Starterbatterie dort verbaut.

Wollte eigentlich bei nächster Gelegenheit auf eine Verbraucherbatterie wechseln.

War mir nicht klar das es da ein Höhenproblem gibt.

Bitte halte uns auf dem laufenden.

Danke

McLouis

Link to comment
Share on other sites

hallo...

habe auch eine ganz normale starterbatterie vom forstigern eingebaut...88ah das tuts locker...

mfg Jakob.

Link to comment
Share on other sites

Ja stimmt schon das es eine Starterbatterie tut, aber glücklich wird man damit nicht.

Ist halt zum "starten" und nicht zum "verbrauchen". ;)

Weil wir gerade beim Thema sind, was haltet ihr davon:

http://home.arcor.de/edisoft/picgal.html

Da ich grundsätzlich viel an 220V hänge, überleg ich mir das Teil und einen reinen 12V Kompressorkühlschrank.

Wenn ich ihn mir leiste... *sehrsehrsehrteuer*

McLouis

Link to comment
Share on other sites

genau, eine starterbatterie is leider nicht ideal...

in meim bus war eine drinnen, die war nach 2 jahren(!) vollkommen kaputt! wenn die einmal zu tief entladen wird kann man sie weghauen..

Link to comment
Share on other sites

stimmt schon...habe meine auch schon einmal austauschen müssen...

habe vor im sommer eine solaranlage einzubauen und dazu gibts natürlich dann auch die richtige batterie...

bei conrad kann man da glaube ich recht günstige angebote bekommen...!?

mfg Jakob.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mich nur noch nicht wegen Höhe und Preisen erkundigt.

Aber angeblich ist der einzige Vorteil von Gelbatterien das sie lageunabhängig sind. Schaut mal auf der Seite die ich gepostet habe, der erklärt auch seine Sicht von Gelbatterien. Hier der genaue Link: http://home.arcor.de/edisoft/energystar/akku.html

Also ich hätte gerne eine Standard-Verbraucher-Batterie unter 18cm.

McLouis

Link to comment
Share on other sites

....kauft euch keine Batterie von Forstinger...oder Konrad,

Meine Erfahrungen mit Forstingerbatterien (als Starterbatterien):

Banner "Staring Bull", "Uni Bull", "Superstart" hieletn alle nur 2-3 Jahre. Die "Power Bull" (alle der Fa. Banner) soll lt ADAC-Test recht gut sein, ist aber entsprechend teuer. Mit den Forstinger "Campingbatterien" habe ich keine Erfahrung gemacht.

Konrad ist fur Gelbatterien eindeutig zu teuer.

Günsige und gute Batterien in Graz findest du bei:

Varta

Puntigamerstr. 14

als Starterbatterie Blue Dynamic (99 Euro habe ich bezahlt)

als Versorgungsbatterie die"Antrieb und Beleuchtung"

als (ich glaub) Gelbatterie die "Varta Drymobil"

es gibt auch Solarbatterien

(www.varta.de)

bei Stahlgruber Puntigamer Straße 149

eine Hopecke Trend-Line (als Starterbatterie etwas billiger als die Varta und Testsieger beim vorletzten ADAC/ÖAMTC-Test) Du musst selbst genau wissen welche Maße du brauchst, sonnst bekommst du sicherlich eine falsche Batterie.

oder bei EXIDE

auch in der Puntigamerstraße 127

als Campingbatterie "Multicraft"

als Gelbatterie "Gel"

oder der Hammer ist die "MAXXIMA DC"(aber die ist zu hoch)

www.exide.de

Frag überall nach %ten.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass die normalen Versorgungsbatterien (z.B. EXIDE Multicraft) ein besseres Preis / Leistungsverhältniss haben als die Gelbatterien.

Ich selbst hab übrigens eine Batterie mit 190 mm Höhe als Versorgungsbatterie (Banner Uni Bull,..reicht nicht mehr fürs Starten) geht auf mm in den Kasten hinter dem Beifahrersitz hinein. Der Pluspol ist allerdings schon recht knapp beim Blech :( . Vorgesehen sind für VW Batterien der Größe 175 x 175 x 278 mm (bxhxl)

LG

Bernhard

p.s. ich hab noch eine alte Starterbatterie von einem Ford mit der Höhe 175 mm. Als Versorgungsbatterie würde sie sicherlich noch eine Zeit lang gehen. Wenn du Geld sparen möchtest melde dich bei mr.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe jeweils eine ExideGel G55 hinter den Sitzen, die passt genau und ist ev. auch im Fabriksverkauf in Brunn a. Gebirge 'relativ' günstig zu erwerben.

lg

Christian

Link to comment
Share on other sites

@bernie:

danke für die vielen infos!!!!

wie alt ist die starterbatterie ausm ford ca.? und weißt zufällig auch wie viele AH? (weil "geld sparen" is natürlich immer gut.. weil student ;-) )

ich hatte mir eh überlegt ob ich mir nicht überhaupt eine neue starterbatterie kaufen soll.. die könnte ich als vesorgungsbatterie zweckentfremden (machen ja viele).. und selbst wenn sie nach 2 jahren komplett hin ist, käme das noch immer billiger als eine "tiefentladungssichere" gelbatterie, die ja ca. 4x so viel kostet..

lg markus

Link to comment
Share on other sites

mhm mhm - sehr viele gute infos ;-)

auch wenn ich geschmunzelt hab, als bernie 3 mal "puntigamerstraße XXX" geschrieben hat - legt den verdacht nahe, dass graz die eigenschaft wie viele mühl4ler mini dörfer hat einfach alle häuser nach der reihe zu benennen ;-)

wer von euch hat sich die zweit-batterie eigentlich selber eingebaut/baun lassen? auf wieviel kosten seid ihr dabei gekommen - mit kabel, FI-sicherungen und dem relais?

weiters: mit wieviel watt darf man da maximal rechnen? weil prinzipiel is es bei uns ned so, dass wir sonderlich viel strom verbrauchen beim campen: licht und radio halt. andrerseits gibts durchaus wasserkocher(an stelle der gaskocher...) mit nur 1000watt. wenn ich mein physik-minimalwissen(!!!!!!!!!!!) richtig anwende sind 12V und eure 70-90A dafür ausreichend, nicht?

mfg,

licht

Link to comment
Share on other sites

andrerseits gibts durchaus wasserkocher(sehr praktisch an stelle der gaskocher...) mit nur 1000watt. wenn ich mein phylik-minimalwissen richtig anwende sind 12V und eure 70-90A dafür ausreichend, nicht? [/quote:af171591db]

also ich glaub das geht nicht, weil:

U(V) * I(A) = P (W)

spannung(volt) * stromstärke(ampere) = leistung(watt)

d.h. theoretisch:

12V * 90A = 1080watt.

90 ampere? hm.. ich hab noch nie gehört dass jemand in seiner wohnmobileinrichtung was auf 90A abgesichert hat.. naja, vielleicht hifi-endstufen..die saugen ja recht viel) obwohl, die diesel standheizung saugt beim zünden auch recht viel glaub ich.. hm..

ich denk mir trotzdem: unmöglich. selbst wenn die batterie die leistung bringt, und du das ganze so absicherst..ich glaub der wasserkcoher daheim hat 1600watt.. und der braucht ja auch eine zeit..

was meine ganze theorie natürlich komplett zunichte macht, ist das:

Artikel-Nr.: 854181 - 13

unter der nr. gibts beim conrad einen 12V 90watt wasserkocher.

hm.. 90watt. sicher batteriefreundlich, aber ob das funktioniert?

die 12V kaffeemaschine kommt schon auf 170watt beim conrad..

jetzt bin ich selber verwirrt.

aber ehrlich gesagt denk ich auch zum ersten mal drüber nach.. ich mag kochen am gas! außerdem bin ich ja froh wenn ich so mit meiner batterie auskomme..wenn ich mal wo länger wild stehe, ohne strom:

bei mir hängen folgende geräte an der versorgungsbatterie: (bzw. werden hängen - teilweise under construction)

STARTERBATTERIE

- anlasser und alles was halt zur PKW elektrik dazu gehört

- innenbeleuchtung (unsinnigerweise)

VERSORGUNGSBATTERIE

- kühlschrank wenn er nicht auf gas läuft (während der fahrt)

- standheizung: zündung + gebläse

- radio

- endstufe fürs radio

- wasserpumpe fürs waschbecken

- eis-ex (das ist so ein kleines heizsystem, das verhindert glaub ich das unter -5grad was einfriert bei der gasversorgung)

lg markus

ps.: heizdecken im bett im vw-bus, das wärs. obs gas-heizdecken gibt?

Link to comment
Share on other sites

Bitte, bitte, bitte,...

nicht auf die Idee kommen mit 12 V Wasser zu erwärmen. Mit dem "Glumb" von conrad kanns ja nur (nach langer Zeit) lauwarm werden. Es sei denn, ihr wollt eine Barbiepuppenküche ausstatten.

Wer keinen Kocher schon im Bus hat, der sollte sich einen kleinen Gaskocher im Campingzubehör kaufen. Kosten nich so viel, Gaskartuschen sind überall erhältlich. Da hat die Flamme 2000W-3500W....bitte selber ausrechnen um wieviel es schneller geht als bei einem Wasserkocher von Conrad. :roll:

Heizdecken (ich habe keine Standheizung) habe ich mir schon besorgt. "Sit Moll" bei ATU. Werden im PKW angenehm warm. Im Bus zum Schlafen leider noch nicht ausprobiert. 2 Decken auf Stufe 1 (von 3), dann hält die Batterie gut eine Nacht.

Meine Batterie ist mit 30 A abgesichert. (sowohl lichtmaschinenseitig als auch verbraucherseitig, lichtmaschinenseitig sollten es aber 50A sein)

@hamster

Die Batterie habe ich in Klagenfurt, ich hoffe es eilt nicht, ich werde sie mal nach Graz mitnehmen und kappazitätsmäßig vermessen. (Der Ford ist damit noch angesprungen, Batterie ist erst ein paar Jahre alt)

Link to comment
Share on other sites

Heizdecken (ich habe keine Standheizung) habe ich mir schon besorgt. "Sit Moll" bei ATU. Werden im PKW angenehm warm. Im Bus zum Schlafen leider noch nicht ausprobiert. 2 Decken auf Stufe 1 (von 3), dann hält die Batterie gut eine Nacht. [/quote:b98e8c0391]

genial. das war eigentlich als scherz gemeint, mit den heizdecken :-)

und du hast sowas! bin beeindruckt..

aber okay, nachdem harald letztens anhand der scheibenwischer die motorisierung von bysan's bus feststellen konnte.. *g*

(oder sind das beheizbare sitzunterlagen für die sitze? aber okay, die könnte man ja vermutlich auch fürs bett zweckentfremden.. obwohl mir das etwas suspekt is (angeblich sind ja daheim schon leute zusammen mit ihren heizdecken im bett verbrannt)

@bernie & batterie:

ich schick dir eine PN, dann können wir dort weiterplaudern.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

hallo...

hab ein bisschen gesurft und bin auf ein antisolfatierungsgerät gestossen, der vor 3 monaten auf dem markt gekommen ist.. Nach italienischen "tüv" sollen starterakkus bis zu 12 jahren halten und auf 10 akku´s die sie von nen recyclinghof holten sind, nach einer woche 7 wieder funktionstüchtig geworden und 3 sind nach 1 jahr noch im betrieb.

ich hab mir einen bestellt und werd euch in kürze 2-3 wochen mehr sagen können..

ich hab auch vor die ganze innenbeleuchtung mit l.e.d. umzuwandeln um mehr autonomie zu haben... ( anstatt 36 watt werde ich nurmehr 6 watt verschwenden) ob es wert ist, werd euch noch alles berichten..

grüsse aus südtirol und heitere km

katia :twisted: & chris 8O

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

nachtrag:

auf 3 batterien hab 2 wieder aufgefrischt, eine hatt es nicht überlebt...

ich halt das gerät für gut........

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

von varta hat es eine zyklenfeste batterie mit ca 65 ah gegeben, die in den abmessungen genau unter den beifahrersitz paßt und auch extra für den t3 gemacht war - weiß aber nicht ob sie noch produziert wird

Link to comment
Share on other sites

hallo...

ich hab auch vor die ganze innenbeleuchtung mit l.e.d. umzuwandeln um mehr autonomie zu haben... ( anstatt 36 watt werde ich nurmehr 6 watt verschwenden) ob es wert ist, werd euch noch alles berichten..

[/quote:82cdbf89ae]

Ich hab hinten im Hängeschrank 2 12V-Halogeneinbauspots eingebaut. (20W) - sind übrigens auch ideal als Arbeitsbeleuchtung bei Arbeiten am Motor. Mit einer allein haben wir schon eine gute Lesebeleuchtung. Beim Conrad hab ich mir eine LED- Einsatz zugelegt, der hat ca. 8 Watt, aber die Lichtausbeute ist mäßig - vor allem stark gerichtet. Ich halte Neonröhren für die Raumbeleuchtung und Halogenspots für starkes Licht für die bessere Alternative.

Liebe Grüße

Hannes

Link to comment
Share on other sites

hallo aus weiz,

bitte erschlagt mich, wenn ich gleich am ersten tag zuviele kommentare zu zuvielen themen poste :oops: :

hatte im jx unter dem beifahrersitz eine 190 mm hohe verbraucherbatterie von exide mit xxx Ah, musste unter den deckel ein - ich glaube war bitumen o.ä. - kleben, aber dann ging der sitz gerade noch zum hin- und herschieben. daran hingen sämtliche verbraucher, die nicht für den reinen fahrbetrieb erforderlich waren (radio, gesamte innenbeleuchtung, wasserpumpe, alle steckdosen, tw. auch [bis zur anschaffung einer auch mit gas betreibbaren] die kühlbox. hatte dadurch leider immer wieder das problem, dass die batterie wirklich tiefentladen war, hat aber immerhin rd. drei jahre gehalten, dann war sie im...

zum kochen mit 12v-wasserkocher kann ich nur die sinnlosigkeit bestätigen, mit kocher gehts wirklich besser. apropos: wer sich so wie ich (fotos in der gallerie) einen normalen campingkocher in den bus stellt und an der gasflasche einen schnellkupplung anbringt, kann ratz-fatz gasflasche, kocher und kühlbox ins freie stellen, dort kochen (oder in einem - so vorhanden - vorzelt) und hat viel mehr lebensraum zur verfügung und muss sich nicht übers viele kondenswasser beim kochen im bus ärgern (rostgefahr!!!). hatte dazu die gasflasche (anm.: 5 kg) im kastl gleich hinter dem fahrersitz untergebracht und musste daher auch keine langen fixen gasleitungen verlegen, die man dann ja auch noch einer regelmässigen dichtigkeitskontrolle unterziehen muss. die kühlbox stand während der fahrt mit gurten gesichert auf dem hocker hinter dem beifahrersitz, im stand wurde sie leider etwas umständlich dann auf den beifahrersitz gestellt und mit einem 1,5 m langen gasschlauch an die flasche angeschlossen. wie gesagt vielleicht etwas umständlich, aber dafür riesiger kühlstauraum und der vorteil alles rausräumen zu können und nicht wie bei einem kühlschrank die ganze kälte beim öffnen zu verlieren.

zum thema beleuchtung hinten: eine einbauleuchte in der heckklappe gibt bei geöffneter klappe super licht für den kofferraum und auch bei arbeiten am motor.

grüsse wolfgang

Link to comment
Share on other sites

na dann tu ich auch mal meinen senf dazu

also die kleineren battrien gibt es schon fast nicht mehr - die 19er gehen beio den fahrzeugen schon rein nur sind die halt höher - wenn da ein original battriekasten drinnen ist dann geht das nicht mehr und man muß wirklich zum suchen anfangen

das problem mit der starterbattrie ist das sie darauf ausgelegt ist kurzzeitig maximale leistung zu bringen - also so um die 660Ampere allerdings hält sie dauerbelastungen nicht stand

die versorgungsbattrie hat eine günstigere dauerlastkurve - das heißt sie kann langzeitig wenig strom abgeben und würde bei einer startbelastung defekt werden

gelbattrien haben auch nur eine (meiner erfahrung nach) etwas bessere tiefentladungseigenschaft als die normalen blei akkus - es gibt im fachgeschäft spetielle battrien die tiefentladungen wirklich aushalten und auch nur die 17,5 hoch sind - aber die kosten bei gleicher leistung das doppelte wie die normalen batterien (so um die 190 euro)

also da geht der tend eher zur wegwerfbattrie.....

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

SOOOOOOOOOOO!

hab mir jetzt beim Fabriksverkauf in Brunn eine EXIDE bestellt!

Is aber 190 hoch... bin gespannt ob sich das wirklich irgendwie ausgeht!

Ich hoffs stark! leider mußte ich sie bestellen, dauert mindestens ein Monat :(

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe die Power Bull mit 80Ah eingebaut. Passt exakt rein und der Deckel geht auch zu. Samt den Polabdeckkappen. Ist mit der Kapazität die einzige, die rein passt. Irgendwo im Forum ist schon ein Beitrag darüber.

mfg Jan

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...