Jump to content

Schiebetürbügel verlängern ohne Schiene versetzen...


Recommended Posts

funkyphil

Hallo, 

 

ewig keinen Bericht mehr verfasst, aber jetzt ist es wieder mal soweit. 

hab für meinen Camper neue Räder gekauft und es ging nicht mehr ohne Bügelverlängerung. 

hab grad rechtzeitig noch einen Tip bekommen, wie man das ohne Versetzen der Schiene machen kann. 

 

und so einfach gehts: 

 

Urzustand: 

IMG_3173.thumb.JPG.8ed56681e9c591ddade68397053dbb38.JPG

 

ausbauen: 

IMG_3175.thumb.JPG.2ac0f36bb0fe0ac2237b97503726d906.JPG

 

pressen: 

IMG_3177.thumb.JPG.47754ab1f628c6bd3b35916d05afc471.JPG

 

nachher/vorher:

fullsizeoutput_801.thumb.jpeg.a53cecf7adfee6614d99718da9d8f7a9.jpeg

 

wieder eingebaut: 

IMG_3178.thumb.JPG.3fffc5d4bea305da6504c4602617ca57.JPG

 

ich hab mit 10t gepresst und bin mit der Unterkante ca 10mm rausgekommen. 

evtl ginge noch etwas mehr, aber viel sicher nicht! ist also nichts für Extremumbauten...

 

das einzige, was mir danach im Weg war, ist der Feststeller für die Tür. 

da mich der aber sowieso genervt hat, hab ich ihn entfernt und eine Mulde in die Schiebetürführung geflext. 

nun rastet die Tür nicht mehr fix ein, sondern kann mit etwas Zug ohne Drücker geschlossen werden...

 

IMG_3180.thumb.JPG.d7f9f768e7bb21394d34296d01154356.JPG

 

IMG_3181.thumb.JPG.391ae62f924071db856c794aa25717b9.JPG

 

alles wieder zusammengebaut und nach einer guten Stunde war das Projekt erledigt!

 

ein gepresster Bügel ist mir übrig geblieben, falls wer einen braucht. 

die 2 kleinen Rollen sollten ggf getauscht werden - die große Tragrolle ist sehr gut...

 

lg phil

 

Edited by funkyphil
Link to post
Share on other sites

Das klingt ja gut, bei mir geht sichs zwar Haarscharf aus mitn Reifen, aber die Innenverkleidung streift leicht an der Radlaufverbreiterung....

 

@trauntaler

 

Ich glaub er mein 10mm an der Unterkante der Tür!?

Link to post
Share on other sites
funkyphil

Hallo,

 

ja, ca 10mm an der Türkante bin ich raus gekommen. 

 

ich fahr 215/65R16 auf 6,5Jx16 ET40

Spurplatten 20/40mm

 

lg phil

Edited by funkyphil
Link to post
Share on other sites

hallo Phil!

 

falls Du noch so einen Bügel im Zugriff hast, könntest Du mir bitte die Länge vom Originalbügel messen?

 

ich find meinen alten verrosteten nicht und hab nur einen Verlängerten. ich wüßte jetzt gerne um wieviel der velängert worden ist....

 

LG

stefan

Link to post
Share on other sites
trauntaler

So, komme gerade aus der Werkstatt. Hat dann doch länger gedauert bis es mir gepasst hat und die Schiebetür eingestellt war. 

So weit habe ich gepresst (gebogen):

20180214_185152.thumb.jpg.940f6bb440d7c02ca1bdbf41587554f9.jpg

 

Ich wollte einen Knick drin lassen damit ich das Blech in der Schiebetür nicht umbiegen muss:

20180214_184227.thumb.jpg.705623f2cf427a2a5166eced71fcb709.jpg


Den Versatz hat die Schiebetürmechanik ja nicht zum Spaß, damit soll die Blechkante (gewinkelt für Stabilität) ausgeglichen werden. 

Den Fanghaken (Schiebetür offen verriegelt) habe ich bearbeitet und so hat er auch Platz. Nach vorne gekürzt und die Unterseite vom Haken abgefeilt: 

20180214_195035.thumb.jpg.79209361251400a8f53edd4aba969eb5.jpg

 

Eingebaut schaut das dann so aus: 

20180214_195312.thumb.jpg.b8c54f3616f188b56c0148c9a7d637ba.jpg


Ergebnis: Ich komme so auf genau 5mm mehr Platz zwischen Schiebetür Unterkante und Reifen. Nicht viel, aber genau das was ich brauche damit ich 20mm Spurplatten je Seite fahren kann (die sind dann fest verschraubt und nicht nur einfache "Beilagscheiben"). 

Reifen/Felgen Kombi: 215/75R15 auf 7x15 ET37

Wegen der Anpassung des Fanghaken und Probleme beim Einstellen der Schiebetür hat das Ganze dann etwas über drei Stunden gedauert. Tipp: Schaumstoff auf einem Rangierwagenheber und dann die Schiebetür aufbocken. Macht das einfädeln alleine leichter. 

Grüße 
Stefan 

Link to post
Share on other sites
funkyphil

Schiebetür brauchst nie ganz ausfädeln, wennst eine Bierkiste und ein Handtuch parat hast - siehe oben...

 

lg phil 

Edited by funkyphil
Link to post
Share on other sites
funkyphil

ah ok, das hab ich mit kraft gelöst.

werd das ganze aber noch bei 2 anderen bussen machen und da werd ich das bedenken...

 

lg phil

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...