Jump to content

Bernd der Islandbus - Syncro soll entstehen


rb.best
 Share

Recommended Posts

Grüß euch,

 

nach 7 Jahren glücklicher 2wd Fahrer, zwischendurch 1 Monat wenig glücklicher Syncrobesitzer, habe ich " Barney - der Sommerbus" in neue Hände gegeben und bei einer Forumsberühmtheit einen Syncro entdeckt. Mit dem soll wie der Namen schon sagt eine Reise nach Island möglich werden.

Zu den Eckdaten: September 91 zugelassen, derzeit noch ein Bayer, AAZ, Sperre hinten und ZA, Ölkühler, Standheizung, Klappdach, einiges an Teilen dabei, abgebrochene Restauration, vor 3 Jahren abgemeldet, zu schweißen gibt es einiges, aber es wurde auch schon einges gemacht. Es wird noch einiges an Zeit und Geld ins "Berndle" fließen, aber mit Forumshilfe und viel Daumendrücken soll ein reisefertiger Synci entstehen, der nicht funkelt und glänzt, aber mit solider Basis auch einiges aushält.

 

Way to go, halte euch am Laufenden

lg

Rony

20180804_082000.jpg

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Achtung! Bitte gleich mal die Signatur anpassen! :D

 

Bin gespannt! 

 

Grüße aus Traunstein!
Stefan 

Link to comment
Share on other sites

juhuuuu, wir freuen uns auf einen weiteren syncro in unseren reihen :) und auf die doku sind wir sowieso gespannt :)

 

alles liebe, 

 

caly.

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Racy:

Sehr leiwand!

Viel Erfolg, nerven, zeit und nötiges Großgeld :D

i loss ma gleich den bausparer auszahlen :lol:

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb rb.best:

i loss ma gleich den bausparer auszahlen :lol:

Ganz normalrr Werdegang einer Syncrorestauration :D

Edited by Racy
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Racy:

Ganz normalrr Werdegang einer Syncrorestauration :D

 

Haha... des kenn i!!!!

 

Viel Glück und vor allem Spaß beim restaurieren!

 

Jetzt bin ich auch noch so frech und frag wann die reise nach island startet :P

Link to comment
Share on other sites

hey rony,

 

saubere sache! in dem falle wünsche ich dir viel (vor)freude bei deinem projekt!! dokus sind super! da lebt man doch immer mit!

 

gruss

mathias

Link to comment
Share on other sites

Muß ja schon froh sein das ich es bis nächstes Jahr dobra schaffe:ph34r:....

 

Glückwunsch Ronny, jetzt hast es Hardcore:D.

Netten Gruß 

Franz und claudia

Link to comment
Share on other sites

jo mei etzt tats amoi net so. motor läuft, getriebe sind gut, bleche werden eingepflegt, lack war mir immer schon wurscht, nur weil ihr immer perfekte Busse baut´s :lol: aber jetzt lossts mi moi anfangen, echt, stressts net so.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb rb.best:

jo mei etzt tats amoi net so. motor läuft, getriebe sind gut, bleche werden eingepflegt, lack war mir immer schon wurscht, nur weil ihr immer perfekte Busse baut´s :lol: aber jetzt lossts mi moi anfangen, echt, stressts net so.

:)perfekt

Link to comment
Share on other sites

gratuliere! :)

 

und schau, dass du nächstes jahr fertig bist.

dann könn ma a stückerl gemeinsam fahren...

 

lg phil

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rony! Na bumm, der is ja wirklich noch im Rohbau aber das gibt viele Möglichkeiten zur Gestaltung.

viel Erfolg und Spaß am Werkeln!

 

Danke noch mal fürs Stehenbleiben und das feine Tratscherl beim Öamtc in Salzburg! 

 

Liebe Grüsse aus Wales!

Petra

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

He Ronny i hab a AHK dann kann er aufn Hänger und wir fahren gemeinsam Nach Island :D

 

Ps. irgendwie kenn i die HalleB)

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

So - durch internen Jobwechsel bzw. alten Job weitermachen aber neuen schon machen ist nicht so viel passiert, aber alles noch gut im Lot. Beim Syncro war ein großer Hänger mit Teilen dabei, z.T. viele Teile, die für den Zusammenbau wieder nötig sind. Diese sind sortiert und beschriftet und geistig gelistet, oder wenn nicht für mich passend verkauft. Meine Garage war zwischenzeitlich überfüllt mit Teilen, jetzt ist sie nur noch voll. Bisl was fehlt, aber keine essentiellen Teile. Im Keller sind die ganzen Campingutensielien und anders Zeugs in Kisten gelagert. Dank Forumshilfe ist die gewünsche Ausstattung gefunden, diese wird nach Brandschaden vom Onkel = Tischler nun über den Winter aufgearbeitet. Zwischendurch wurden schon mal die Felgen lackiert - das wichtigste, eh klar.

Am Samstag habe ich zum ersten Mal mit neuer Batterie eine Standgasrunde gedreht - 1,9l sind schon was tolles.

Way to go!!!

20180808_114536.jpg

20180901_130332.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Aufgrund der Umstände (und ich glaube da Rettungshatza hat genug gelitten) vervollständige ich nun die Story.

 

Wie auf den Bildern zu sehen war ich Simmer 2018 noch guter Dinge die Karosse bald auf der Straße zu sehen. Ausm Forum wurde die Münnichausstattung ausgebaut, meinem Onkel (Tischler) zum Nachbau und Reparatur übergeben, viele Teile auf den Markt geworfen und in Innsbruck habe ich schon begonnen aus einem Schlachter wie wild Bleche heraus zu schneiden. 

Dank Kerniger Hilfe und mehrmaliger Begutachtung waren die Rostschäden an dem Syncro jedoch weit größer als gedacht... ok, nicht der erste, dem das passiert, aber für meine Fähigkeiten und Möglichkeiten zu viel. Zu allem Übel rostete der Alltagsfabia zeitgleich durch...

 

Neue Pläne wurden geschmiedet und das Sparbuch betrachtet. Zuerst wurde der Fabia nach Bulgarien verkauft und ein neues Alltagsauto gekauft. Dann Suche nach einer Syncrokarosse, die nicht geschweißt werden muss. 

 

Ende November 2018 entdeckte ich dann einen BH Funkbus in der Steiermark, rot lackiert, zerbeulter Kotflügel hinten aber sonst ok (bis auf den Preis ;-) ) Nach langem Liebäugeln, Telefonaten, Verhandlungen, in die Steiermark gefahren - Besitzer total nett, hat mir den Bus gleich übergeben, ab zum ÖAMTC nach Weiz. Ok, Kupplung am Ende, ein Öltropfen am Getriebe, matter Lack, eine Fuge Fahrerseite wird irgendwann mal zum Auskratzen sein... sonst nix. Bus zurückgebracht - heimgefahren... Rest vom Sparbuch angesehen, verhandelt, Bus vor Weihnachten gekauft. Zur Überraschung kamen noch viele Ersatzteile dazu, aber trotzdem war ich für´s Erste einmal pleite, aber glücklicher 3.Bus Besitzer.  

IMG-20181228-WA0022.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Ok, Panik war etwas groß. Im Herbst 2018 gesamtes Sparbuch in Autos investiert... Teile verkauft, Syncro abgestellt... im Frühling den Funker wieder hervorgeholt und mit Hilfe meiner Neffen poliert, gedämmt, Kühler getauscht, Bügelspiegel montiert, Kleinigkeiten repariert, siehe da - der glänzt wie a "Schweindl"

20190420_095515.jpg

Link to comment
Share on other sites

Frühling 2019: Konto erstmals im Minus...

Onkel mit der Ausstattung Beine gemacht

Vom jetzt Schlachtsyncro Dach abmontiert - rückwirkend hätte ich das nicht alleine machen sollen.

Dann mit Hilfe eines bekannten Schraubers Dach auf den Funker montiert

20190323_121622.jpg

20190501_134722.jpg

20190501_155910.jpg

Link to comment
Share on other sites

Mai 2019: Konto weiter im Minus

Auf der Hebebühne stellte sich der Funker dann als bestens mit Sanders konserviert heraus, jedoch bröselte der Auspuff davon. 

Glücklicherweise wurde mein Onkel zehn Tage vor Dobra 2019 mit der Ausstattung fertig.

Mit Bruno geholt und 3 Tage vor Dobra innerhalb eines Tages eingebaut, Solaranlage verbaut... ok... Innenausbau passte natürlich nicht so, wie gewünscht, aber für Dobra stand ein fahrbarer Syncro mit Bauernstube 2.0 zum Schlafen bereit.

 

20190518_165748.jpg

20190519_175005.jpg

IMG-20190530-WA0002.jpeg

20200313_170817.jpg

Link to comment
Share on other sites

Nach Dobra wurde Bus wieder abgestellt.

Juli/August 2019: Konto immer noch im Minus, weiterhin Teile verkaufen, Finanzplan einhalten.

Aus dem anderen Syncro AAZ ausgebaut und Motor gen Osten gebracht. Getriebe wie andere brauchbare Teile in der Garage abgelegt. Karosse wartet nun bei einem, der´s besser kann auf Reaktivierung. Bin schon gespannt, wann das sein wird.

September: Großbestellung und Organisation der Teile für den Neuaufbau des AAZ... Warenkorb bei der Schmiede war noch nie so voll. Einspritzpumpe zur Überholung gebracht, Teilesuche... usw. Zufällig in Südtirol Trailmasterfahrwerk zum Spitzenkurs entdeckt.

Herbst nächste Hürde - Pickerl. Teile von der Inneneinrichtung wieder ausgebaut, Pickerl im 2. Anlauf geschafft.

Jänner 2020: Mittlerweile an Lebensmittel vom Diskonter gewöhnt...

Funker geht Richtung Osten, JX gegen AAZ tauschen... dankenswerterweise wurde gleich Fahrwerk getauscht und viiiiiiiiiiiel anderer Kram repariert.:):wub:

IMG-20200228-WA0007.jpg

IMG-20200221-WA0004.jpg

Link to comment
Share on other sites

März 2020: Konto.. welches Konto... 

Glücklicherweise war der Umbau mit Testphase kurz vor Lock Down abholbereit, AAZ mit Ölkühler usw. kam gut nach Salzburg.

Die eig. bevorzugten Mangels waren verkauft, 5 Mefros gekauft und (siehe Reifendiskussion) mit BFG bestückt.

Die letzten zwei Wochen habe ich den Zwangsurlaub genutzt und fleißig gebaut. 

Innenausstattung komplett ausgebaut und neu vermessen. Kommt nun einer Münnich gleich und passt soweit. Markise, Räder montiert, erste Version vom Dachbett konstruiert (Foto vor der Fertigstellung), Kleinkram erledigt, mit weiblicher Beratung Innenausstattung gepimpt - ist nicht mehr Bauernstube 2.0

Himmel ist nun ein Blätterwald, kann davon man halten, was man will, mir gefällt´s. Maßgeschneiderte Matratzen kommen in 3 Wochen, bekommen dann noch einen roten Überzug.

 

Typisierung steht nun noch aus und versuche diese Woche die Kontaktaufnahme.

Für den Kotflügel hinten suche ich gerade noch einen Spengler, mit dem ich das gemeinsam herrichte.

Getriebe aus dem Schlachti sind beim Überholen bzw. schon mit einer Kernvisco bestückt. Die sind etwas länger übersetzt als beim ÖBH-Funker und deshalb von mir bevorzugt. Beim Wechsel müssen noch die Haltebänder getauscht werden.

 

Rückwirkend war der Kauf der Karosse doch ein guter Griff, wenn auch auf´s Erste finanziell ein Brocken (nein, Preis sage ich nicht, mehr wie erhofft, weniger als erwartet ;-) ) Wenn man aber die Kosten und die Zeit für´s Schweißen hochrechnet, völlig ok. Zudem waren bei beiden Bussen so viel Zeug und Ersatzteile dabei, sodass ich viel verkaufen und die Kosten minimieren konnte, andererseits musste ich viele Dinge nicht extra kaufen.

 

Way to go - hoffe man bald wieder Reisen.

Alles Gute einstweilen!

20200407_175208.jpg

20200410_181850.jpg

20200410_181918.jpg

20200410_182040.jpg

20200410_183748.jpg

20200411_163643.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Damals als Käferfahrer hab ich gesagt, das Faltdach ist wie der Schlitz einer Sparbüchse, beim Bus macht man einfach die Schiebetür auf und schaufelt das Geld rein ;)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb bonSchurl:

Damals als Käferfahrer hab ich gesagt, das Faltdach ist wie der Schlitz einer Sparbüchse, beim Bus macht man einfach die Schiebetür auf und schaufelt das Geld rein ;)

So ist es, aber mei ;-)

 

Dank den vielen super Menschen hier im Forum findet man neben Rat, Tat, Hilfe auch Trost und Leidensgenossen ;-) Dank an alle!

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb bonSchurl:

Damals als Käferfahrer hab ich gesagt, das Faltdach ist wie der Schlitz einer Sparbüchse, beim Bus macht man einfach die Schiebetür auf und schaufelt das Geld rein ;)

 

Nimm das bitte als Signatur. Hahahaha. Ich kann nimma :lol:

 

@rb.best toller bericht. Jetzt ists endlich heraußen und ich muss beim rettungshatza nimma aufpassen was ich sag :P

Link to comment
Share on other sites

Fesch ist der Bernd geworden! Gratuliere :)

 

Unser Fridolin freut sich schon auf das gemeinsame Wühlen im Schlamm.:P

Link to comment
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb Calypso:

 

Nimm das bitte als Signatur. Hahahaha. Ich kann nimma :lol:

 

@rb.best toller bericht. Jetzt ists endlich heraußen und ich muss beim rettungshatza nimma aufpassen was ich sag :P


den versteh i ned... ich weiß eh dass a beim franz war und so... 

 

also ich bins dem ronny vergönnt... aber bei mir wirds dank covid frühestens 2021 was- gut ding braucht weile! 

 

lg René 

Link to comment
Share on other sites

schöana bus, rony! do heascht dr a mordsprojekt aglacht!! mir gfallt's!! i wünsch dir viel freud und no viel me kilometer!

 

gruöss usm ländle

matze

 

Edited by 16vmatze
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Rettunghatza:


den versteh i ned... ich weiß eh dass a beim franz war und so... 

 

also ich bins dem ronny vergönnt... aber bei mir wirds dank covid frühestens 2021 was- gut ding braucht weile! 

 

lg René 

 

du wusstest dass er den ursprünglichen nicht hergerichtet sondern durch einen zweiten syncro ersetzt hat? :huh:

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Calypso:

 

du wusstest dass er den ursprünglichen nicht hergerichtet sondern durch einen zweiten syncro ersetzt hat? :huh:

 

 


Hmmm keine Ahnung... ist mir aber komplett egal...

 

Hauptsache da ronny is fertisch! 
 

lg

 

p.s.: Wenn er a Bodenblech für vorne verkauft die er eig. braucht hat ists naheliegend, dass da was hat :P

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb 16vmatze:

schöana bus, rony! do heascht dr a mordsprojekt aglacht!! mir gfallt's!! i wünsch dir viel freud und no viel me kilometer!

 

gruöss usm ländle

matze

 

Merci merci und LIGRÜ zruck ins Ländle!!!!!

 

@Kurzzeitiger Drittbusbesitzer: ist ja echt egal, aber witzig war´s letztes Jahr Dobra auf alle Fälle.

 

Danke jedenfalls nochmals den lieben Wünschen und vielen guten Geistern hier im Forum, die ich immer wieder mit Fragen überfalle.

 

Und Rene... fertig isma mit am Bus eh nie ;-)

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb rb.best:

Merci merci und LIGRÜ zruck ins Ländle!!!!!

 

@Kurzzeitiger Drittbusbesitzer: ist ja echt egal, aber witzig war´s letztes Jahr Dobra auf alle Fälle.

 

Danke jedenfalls nochmals den lieben Wünschen und vielen guten Geistern hier im Forum, die ich immer wieder mit Fragen überfalle.

 

Und Rene... fertig isma mit am Bus eh nie ;-)


Ich hoffe schon... ich lass ma min syncro zeit, dass ich nicht de gleichen fehler mach wie beim anderen bus...

 

Ich werd wahrscheinlich noch die näxten 10 jahre mit an ausgeschlagenem nicht aufgearbeitetem schaltgestänge durch die gegend fahren... Fahrwerk will ich da auch noch überholen... etc... bis ich soweit bin dass zu überholen, muss ich den eh wieda komplett restaurieren... 

 

mal schauen ob ma das beim syncro besser gelingt :unsure:- ich glaubs selbst ned wirklich! 
 

lg

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hoffma dassd bald an Syncro auf da Straße hast :-) ob 100% fertig oder net, is weniger tragisch

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

So, weiter geht´s, 13.8. endlich Termin zur Typisierung bekommen, vorher muss ich dem Herrn Ingenieur die Unterlagen schicken... hoffe, ich kriege alles zusammen. 

 

Die Polster/Matratzen inkl. Überzüge sind natürlich kurz nach Dobra angekommen. topschaum.de bis auf recht wenig Kommunikation hat alles wunderbar geklappt, Preis/Leistung passen für mich zusammen... hab´mir in der Coronazeit ja einiges erspart, weil man den Ausgehen konnte ;-)

 

Als nächstes stehen Bremsen hinten und vom Vorbesitzer zerdellten Kotflügel richten an. Gedengelt/gebogen und geklopft habe ich am Blech ja noch nie, hoffe da auf Tipps von den Spezialisten ;-)  

 

IMG-20200611-WA0004.jpg

IMG-20200616-WA0017.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Darf kurz eine Aktualisierung zum Besten geben.

 

Typisierung hat auf den ersten Anlauf nicht geklappt. Insgesamt 10 Mängel - von fehlenden Verkleidungen über ein paar technische Mängel bis hin zum Rückbau der Federn war alles einmal dabei.

Rückbau auf originale Federn nervt mich besonders, Bus liegt wieder tiefer und fährt sich schwammiger... insgesamt mussten diese Woche 3 Achsmanschetten getauscht werden - die Dinger gehen ja dauernd kaputt...

Am 9.9. erfolgt die Nachuntersuchung, hoffe dass es dann klappt. Danach geht´s zum Gutachter und Finanzamt:unsure:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Nach geschlagenen 3h, einigen Anschissen eines der 3 Prüfer und nach dem Wegkratzen eines Aufklebers wurde gestern mein Bus von LLKW auf Personenkraftwagen M1G mit Wohnmobilaufbau typisiert. 

AAZ ist drin, 215/75er Reifen, Mefro, Aufstelldach, Inneneinrichtung ident mit Westfalia (ok, ist eig. Münnich aber wurscht), Bügelspiegel, Markise und AHK

 

Bis auf einen Prüfer, der fix davon überzeugt war, dass die T3-Pilotensitze aus einem Audi wären, "das alles sowieso überhaupt nicht so ginge", weil er in Graz im Museum war und das Auto kein Typenschild hat (haben Ö Fahrzeuge nicht), waren die insgesamt 5 Prüfer, die meinen Syncro begutachtet haben alle freundlich. Nervig ist die Tatsache, dass anscheinend der Weg in den Keller ins Archiv, wo alle Daten (AAZ, Achslasten usw.) zu finden sind, so beschwerlich sein muss, dass den keiner von denen gehen wollte. 

 

Die Untersuchung selbst hat keine 15min gedauert aber für so eine Typisierung musste ich 2 Tage frei nehmen und 3x um eine Hebebühne betteln (aber ok, mit letzterem rechnet man ja).

 

Nächste Weg ist zum Gutachter, dann zum Finanzamt, aber zumindest bin ich nicht mehr komplett illegal unterwegs.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...