Jump to content

Einbau der Caravelle GL Schlafbank


sanit3ter

Recommended Posts

Hallo liebe Forumsgemeinde und etwas verspätet frohe Festtage :)

Bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Caravelle GL Schlafbank, hadere jetzt aber mit dem Einbau in meinem Transporter.

die Suchfunktion hat zwar manches zutage gefördert (z.B. Link ~2011) allerdings sind in diesen Beiträgen die Bilder schon nicht mehr verfügbar, etc

meine Fragen nun:

1) Wie weit muss ich die Bolzen im Vergleich zur normalen Sitzbank genau nach vorne verlegen? Was ist da gescheit?

2) Gibt es die längeren Bolzen (253 885 589 B  ) noch irgendwo zu kaufen? Bei Classic Parts hab ich leider nur mehr den Kurzen Bolzen mit Suffix "A" gefunden...

3) wenn es sie nicht gibt: mit dem Schweißgerät verlängern? Oder lieber eine gemeinsame Lösung mit dem nach vorne verlegen? 

4) hab ich sonst noch was vergessen? 

 

Ich bin leicht verloren:huh: freue mich auf Eure Antworten!

 

 

 

Edited by sanit3ter
Link to post
Share on other sites

Hast du das Blech für die Bolzen der Standard Rückbank? Da du von einem Transport schreibst ist das ja nicht so selbstverständlich. 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Syncro753:

Hast du das Blech für die Bolzen der Standard Rückbank? Da du von einem Transport schreibst ist das ja nicht so selbstverständlich. 

Hatte bis gestern die Standardrückbank verbaut- ich nehme an du meinst die Bleche für die Aufnahme der Schrauben beim Sitzteil? Die sind vorhanden. Oder findest du das Teil das du meinst auf der Bildtafel?

004129000.png

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
fausti

Hallo Sanit3ter!

Klappt das dann auch mit einer entsprechenden Eintragung? (Anzahl der Sitzplätze, Gurte, etc...) 

Nur so als Hinweis. Damit Du nicht einen Haufen Arbeit und Geld reinsteckst und keine Eintragung bekommst.

lg

fausti

Link to post
Share on other sites
funkyphil

was willst du da eintragen, wenn vorher eine originale 3er-Bank drin war und jetzt auch wieder eine originale 3er-Bank drinnen ist?

 

lg phil

Link to post
Share on other sites
JoeHammer

@funkyphil

Was meinst du mit, Multivan ist ganz anders?

Ich habe von dir die MV Bank verbaut, und die passt genau so wie in deinem Bild oben zu sehen ist. 
Nur Interesse halber. 
lg Joe 

 

Am 27.12.2020 um 22:18 schrieb funkyphil:

Multivan ist wieder ganz anders. 
GL-Bank gehört ans vordere Ende der Ausnehmung: 

 

41430857.thumb.jpg.bbc8bfdbd54de642cfbb1797096edc79.jpg

 

lg phil

 

 

Link to post
Share on other sites
damax

die mv bank ist viel schmäler... da brauchts distanzstücke zur karrosse wegen der anderen seitenverkleidungen...

gruz max

Link to post
Share on other sites
JoeHammer

Achso.....:D

Ja klar braucht man die Distanzstücke. Davon bin ich ausgegangen. 
Ich dachte, bei den Einschweißlaschen gibts auch nochmal was anders.....

 

lg 

Link to post
Share on other sites
funkyphil

fürs Sitzgestell brauchst beim (späten) Multivan die würfelförmigen Distanzstücke und für die Lehnenarretierung braucht die länglichen Streben, wie im ersten Bild vom Syncro753.

 

für die GL-Bank brauchst du das alles nicht... 

 

lg phil

Link to post
Share on other sites
Am 8.1.2021 um 10:35 schrieb funkyphil:

was willst du da eintragen, wenn vorher eine originale 3er-Bank drin war und jetzt auch wieder eine originale 3er-Bank drinnen ist?

 

lg phil

 

Ja eh! Aber scheinbar ist Original nicht Original. Dann müsste das Ganze ja plug and play funktionieren. Tut es aber scheinbar nicht. Schweißen an Sitzmontierungen ist sicher nicht im Sinne des Erfinders. Es ist mir ja grundsätzlich auch egal und jeder soll an seinem Bus machen was er will. Ich möchte nur drauf Aufmerksam machen...

Link to post
Share on other sites
funkyphil

wenn man das ordentlich einschweißt, hält das sicher mehr, als original angepunktet.
und sehen tuts im eingebauten Zustand ja keiner mehr...

 

lg phil 

Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb funkyphil:

wenn man das ordentlich einschweißt, hält das sicher mehr, als original angepunktet.
und sehen tuts im eingebauten Zustand ja keiner mehr...

 

lg phil 

Ich gebe Dir völlig Recht. Dass das nicht machbar ist steht eh außer Frage. Es gibt einen Haufen geschickter Hände im Forum. Und dass ist auch gut so. Von denen (incl. Dir!) profitieren wir alle. Der Schas ist halt nur, es darf nichts passieren... Ich bin auch 4 Jahre ohne Eintragung rum gefahren. Beim TÜV hat sich letztendlich fast alles um die Sitze gedreht. Die nehmen das seeehr genau dort. Auch dann bei der Eintragung. Wie gesagt: Es kann jeder machen was er will. Im Schadensfall ist das jedoch sehr heikel.

Link to post
Share on other sites
Paulmann
vor 3 Stunden schrieb fausti:

Ich gebe Dir völlig Recht. Dass das nicht machbar ist steht eh außer Frage. Es gibt einen Haufen geschickter Hände im Forum. Und dass ist auch gut so. Von denen (incl. Dir!) profitieren wir alle. Der Schas ist halt nur, es darf nichts passieren... Ich bin auch 4 Jahre ohne Eintragung rum gefahren. Beim TÜV hat sich letztendlich fast alles um die Sitze gedreht. Die nehmen das seeehr genau dort. Auch dann bei der Eintragung. Wie gesagt: Es kann jeder machen was er will. Im Schadensfall ist das jedoch sehr heikel.

Halten muss eh der Gurt ;)

Link to post
Share on other sites
ernstJXsyncro
vor 2 Stunden schrieb Paulmann:

Halten muss eh der Gurt ;)

Äh NEIN

Denn die der Sitz abreißt hast a ganz großes Problem

Link to post
Share on other sites
santacruise

Jo, wo wäre das problem zum schweisser zu gehen? Die stellen sind kinderleicht zum verschweissen, 1std max inkl anpassen und grundieren

Ein punktschweissgerät kost im zvonc 450 inkl allem was dazu brauchst, mach vorerst bissl training mit zwei blechausschnitten und dann ran ans blech :D

Edited by santacruise
Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb santacruise:

Jo, wo wäre das problem zum schweisser zu gehen? Die stellen sind kinderleicht zum verschweissen, 1std max inkl anpassen und grundieren

Ein punktschweissgerät kost im zvonc 450 inkl allem was dazu brauchst, mach vorerst bissl training mit zwei blechausschnitten und dann ran ans blech :D

Das Schweißen ist eh nicht das Problem. Ich hab bei meinem Bus alles selber geschweißt. Incl. Aufhängung und Auflage vom Klappdach, und und und,... Mit billigem Schweißgerät und Hobbyausbildung (so sehen auch die Nähte aus). Denke das kann man alles selber machen. NUR! Der TÜV muss es halt abnehmen. Und eingetragen gehört das Ganze. Der Aufwand ist verhältnismäßig gering. Und der Bus bekommt eine sehr deutliche Wertsteigerung. Bus mit TÜV = was Wert. Bus ohne TÜV = nix Wert. Aber das sind meine persönlichen Ansichten... Und im Schadensfall möchte ich da nicht ohne TÜV sein. Zumal die Gutachter und Gerichte wissen, dass auf den Bussen rumgeschraubt wird.

Link to post
Share on other sites
Paulmann
vor 4 Stunden schrieb fausti:

Das Schweißen ist eh nicht das Problem. Ich hab bei meinem Bus alles selber geschweißt. Incl. Aufhängung und Auflage vom Klappdach, und und und,... Mit billigem Schweißgerät und Hobbyausbildung (so sehen auch die Nähte aus). Denke das kann man alles selber machen. NUR! Der TÜV muss es halt abnehmen. Und eingetragen gehört das Ganze. Der Aufwand ist verhältnismäßig gering. Und der Bus bekommt eine sehr deutliche Wertsteigerung. Bus mit TÜV = was Wert. Bus ohne TÜV = nix Wert. Aber das sind meine persönlichen Ansichten... Und im Schadensfall möchte ich da nicht ohne TÜV sein. Zumal die Gutachter und Gerichte wissen, dass auf den Bussen rumgeschraubt wird.

Die Bank hätte ja original drin sein können, und die Halter... das war mal eine Reparatur, weil die innere Seitenwand neu gemacht wurde? Was ist dann?

Link to post
Share on other sites
Am 14.1.2021 um 17:45 schrieb Paulmann:

Die Bank hätte ja original drin sein können, und die Halter... das war mal eine Reparatur, weil die innere Seitenwand neu gemacht wurde? Was ist dann?

Hätte können... gilt da leider nicht. Den Rest entscheiden im Schadensfall Gerichte in monatelangen Verhandlungen. Stellt sich die Frage: Kurzer Anruf oder noch besser vorbeischauen beim TÜV (5-10min) oder...

 

Ich möchte nur auf die Problematik im Schadensfall aufmerksam machen. Da hilft dann keiner wenn der Hammer fällt. Ausreden wie "Den hab ich schon so gekauft..." helfen auch nicht. Und wie gesagt. Der Aufwand für Rechtssicherheit ist wirklich gering. Ich möchte das Jeden hier ans Herz legen. Ich gehe davon aus dass keiner hier im Forum solche Probleme braucht.

 

Vielleicht ist in diesem Fall noch zu bedenken, dass auf dieser Sitzbank Familienangehörige, Kinder, Freunde,... sitzen...

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...